Stichwort zu trinken

Jeder Dritte 18- bis 29-Jährige trinkt an Weihnachten viel Alkohol

Etwa jeder dritte 18- bis 29-Jährige trinkt an Weihnachten und Silvester nach eigenen Angaben zu viel Alkohol. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes INSA im Auftrag des Verbands der Privaten Krankenversicherungen (PKV) hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. Demnach stimmten 35 Prozent der Befragten in dieser Altersgruppe dem Satz zu, an den Feiertagen Weihnachten und Silvester …

Jetzt lesen »

Grüne fordern „Paris-Moment“ bei UN-Biodiversitätskonferenz

Grünen-Fraktionschefin Britta Haßelmann dringt auf ein ehrgeiziges Abkommen zwischen den Staaten bei der anstehenden Biodiversitätskonferenz in Montreal. Von der Konferenz müsse ein „Paris-Moment“ ausgehen, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Wie damals in Paris muss die internationale Staatengemeinschaft zeigen, dass sie auch unter schwierigen Voraussetzungen handlungsfähig ist.“ Immer mehr Tier- und Pflanzenarten kämpften weltweit ums Überleben. „Die Lage ist …

Jetzt lesen »

Hochschule für Musik Nürnberg: Klimaaktivisten besetzen Hörsaal

Hört man das Wort Klimaaktivisten, denkt man wahrscheinlich zunächst an blockierte Straßen, oder Kartoffelbrei auf Gemälden. Doch das sind längst nicht alle Proteste. Derzeit besetzen Klimaschützer weltweit Hörsäle an Universitäten, so auch in der Metropolregion. Nach der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, war nun auch die Hochschule für Musik in Nürnberg an der Reihe. Hierbei ging es den jungen Menschen nicht nur um …

Jetzt lesen »

Jugendliche trinken etwas weniger Alkohol

Der Anteil der 12- bis 17-jährigen Jugendlichen, die Alkohol trinken, geht leicht zurück. Bei verschiedenen Befragungen im Jahr 2021 sagten laut Angaben der Bundesregierung 47 Prozent der Jugendlichen, in den zwölf Monaten zuvor mindestens einmal Alkohol konsumiert zu haben, in 2019 waren es noch 53 Prozent. In der Gruppe der 18- bis 25-jährigen jungen Erwachsenen habe sich diese sogenannte 12-Monats-Prävalenz …

Jetzt lesen »

Kassenärzte erwarten auch in Deutschland viele Hitzetote

Kassenärztechef Andreas Gassen befürchtet zahlreiche Hitzetote. „Man muss davon ausgehen, dass nicht nur in Südeuropa, sondern auch bei uns in diesem Sommer wieder sehr viele Menschen der Hitze erliegen werden“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). „Schon 2020 hatten wir im heißen August mehrere Tausend Hitzetote zusätzlich. Das werden wohl leider regelmäßige Wellen, wenn …

Jetzt lesen »