Start > News zu trockenheit

News zu trockenheit

Fernando Alonso spult weitere Trainingskilometer in Polen ab – Intensive Vorbereitungen mit Toyota Gazoo Racing

Fernando Alonso absolvierte im Toyota Hilux zwei erfolgreiche Trainingstage (2. und 3. September) im polnischen Stettin. Die 700 Kilometer langen Testfahrten umfassten auch Abschnitte der gerade zu Ende gegangenen Baja Polen. Der von Rallye-Raid-Spezialisten und dem Team-Logistikpartner Overdrive Racing entwickelte Trainingskurs führte über Sandpisten, harte und weiche Untergründe sowie durch …

Jetzt lesen »

Forstwirtschaftsrat verlangt Soforthilfe zur Rettung der Wälder

Vor einem Treffen bei Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) am Donnerstag fordert der Deutsche Forstwirtschaftsrat Soforthilfe in Milliardenhöhe zur Rettung der Wälder. "Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Olaf Scholz müssen jetzt von der Bremse gehen und die Mittel freigeben", sagte Georg Schirmbeck, Präsident des Rates, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Waldbesitzer …

Jetzt lesen »

Forstexperte: Brandbekämpfung im Amazonas-Gebiet besonders schwer

Der Forstexperte Alexander Held vom European Forest Institute hat die Bedingungen für die Bekämpfung der Brände im Amazonas-Regenwald als besonders schwierig bezeichnet. "Waldbrandbekämpfung, wie man sie aus entwickelteren Ländern kennt, kann in Regionen wie dem Amazonas nicht in dem Stil erfolgen", sagte Held der "Süddeutschen Zeitung". Das große Problem sei: …

Jetzt lesen »

Fürth – mit Baumvielfalt gegen die Klimaerwärmung

Düster ist zuweilen das Bild, das derzeit vom Zustand des deutschen Waldes gezeichnet wird. Trockenheit, Borkenkäfer und Klimawandel haben den Bäumen in vielen Teilen Deutschlands arg zugesetzt, gar vom neuen großen Waldsterben ist die Rede. Auch in Fürth? Nein, sagt Stadtförster Martin Straußberger und beruhigt: „Unser Stadtwald steht insgesamt gut …

Jetzt lesen »

SPD-Abgeordnete fordern Hilfspaket für Not leidende Wälder

Aus der SPD-Bundestagsfraktion kommen Forderungen nach einem milliardenschweren Hilfspaket für Not leidende Wälder. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf ein gemeinsames Papier von SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch und mehreren Fachpolitikern. Darin fordern die Abgeordneten unter anderem die Einrichtung eines 500 Millionen Euro umfassenden Fonds auf europäischer Ebene. Mit …

Jetzt lesen »

Wasserentnahme bis zu 100.000 Euro Strafe im Landkreis Kassel

Auf Grund der anhaltenden Trockenheit und niedriger Wasserstände in Bächen, Flüssen und Seen erlässt der Landkreis Kassel ein Verbot der Wasserentnahme für alle Oberflächengewässer. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes sind aktuell auch keine flächendeckenden Niederschläge in Sicht. Bei Zuwiderhandlung drohen Strafen in Einzelfällen bis zu 100.000 Euro.

Jetzt lesen »

Umweltministerin verlangt Mitspracherecht bei Wald-Aufforstung

Umweltministerin verlangt Mitspracherecht bei Wald Aufforstung 310x205 - Umweltministerin verlangt Mitspracherecht bei Wald-Aufforstung

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat ein Mitspracherecht bei der geplanten Aufforstung des deutschen Waldes gefordert. "Bei der Wiederbewaldung kommt es darauf an, nicht die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen", sagte Schulze den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). "Aus abgebrannten Fichtenwäldern sollten keine neuen Fichtenwälder werden, sondern gesunde, klimastabile und naturnahe Mischwälder." …

Jetzt lesen »