Start > News zu Turkish Airlines

News zu Turkish Airlines

Turkish Airlines ist die teilstaatliche Fluggesellschaft der Türkei mit Sitz in Istanbul und Mitglied der internationalen Luftfahrt-Allianz Star Alliance sowie Kooperationspartner der Arab Air Carriers Organization. 49,12 % der Anteile gehören dem Staat, 50,88 % werden an der Istanbuler Börse gehandelt.

Fluggesellschaft Sun Express setzt auf Türkei-Urlauber

Die Ferienfluggesellschaft Sun Express steht nach den Insolvenzen von Konkurrenten wie Germania vor einem Wachstumssprung in diesem Jahr. „Wir stocken unsere Flotte von 73 auf 83 Flugzeuge auf“, sagte Sun-Express-Chef Jens Bischof der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe). Darin seien auch Kapazitäten enthalten, mit denen man Kapazitätslücken von Germania fülle. „Eine …

Jetzt lesen »

Kaum Abschiebungen in die Türkei und nach Russland

Bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber in ihre Heimatländer gibt es je nach Staatsangehörigkeit große Unterschiede. So wurde bis Ende Oktober mit 9,1 Prozent nicht einmal jeder zehnte abgelehnte Asylbewerber aus der Türkei in sein Heimatland abgeschoben, berichtet der Focus. Das gehe aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage …

Jetzt lesen »

Neuer Flughafen in Istanbul geht später in Betrieb

Der neue Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul wird später in Betrieb gehen als von der Führung in Ankara angepeilt. Obwohl die Eröffnungsfeier am 29. Oktober – dem wichtigsten Nationalfeiertag des Landes – stattfinden soll, ist der Umzug der Flugzeuge und aller Flughafen-Fahrzeuge erst für den 30. und 31. Dezember …

Jetzt lesen »

2017 wohl sicherstes Jahr der Luftfahrgeschichte

2017 wird voraussichtlich das bislang sicherste Jahr der modernen Luftfahrgeschichte sein. Bis Weihnachten kamen etwas über 50 Menschen bei Unfällen von Verkehrsluftfahrzeugen ums Leben. Bei Linienflügen mit großen Passagiermaschinen gab es hingegen überhaupt keine Todesopfer. Schwerstes Unglück war der Absturz einer Frachtmaschine vom Typ Boeing 747-400 der Turkish Airlines am …

Jetzt lesen »

Müller enttäuscht über gescheiterte Air-Berlin-Transfergesellschaft

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich enttäuscht darüber geäußert, dass eine Transfergesellschaft für alle Air-Berlin-Mitarbeiter gescheitert ist. Das Land Berlin habe sich sehr schnell für die Beschäftigten engagiert, sagte Müller am Freitag im RBB-Inforadio. „Wir haben von Berliner Seite aus immer gesagt, wir sind bereit, uns auch finanziell …

Jetzt lesen »

Eurowings-Personal fordert Betriebsrat und mehr Einfluss

Die Lufthansa muss bei ihrem neuen Billig-Langstreckenableger unter der Marke Eurowings mit steigenden Personalkosten rechnen – und Forderungen der Gewerkschaften nach besseren Arbeitsbedingungen. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, geht das aus einem Informationsschreiben für das Cockpitpersonal hervor. Die Preise zu Fernzielen wie Miami oder die Dominikanische Republik …

Jetzt lesen »

Türkei-Buchungen ziehen bei Tui wieder an

Ein Jahr nach dem Putsch zieht das Türkeigeschäft beim Touristikkonzern Tui wieder an. Das sagte Tui-Deutschland-Sprecherin Anja Braun der „Heilbronner Stimme“ (Donnerstagsausgabe). Das Land sei nicht nur trotz der politischen Turbulenzen eines der beliebtesten Reiseziele der Tui-Kunden geblieben – „auch wenn die Anzahl deutscher Urlauber nach wie vor deutlich zurückliegt“, …

Jetzt lesen »

Istanbuls Großflughafen wirbt um ausländische Fluggesellschaften

Die Planer des noch im Bau befindlichen Großflughafens in Istanbul treffen angesichts des herben Wachstumsdämpfers bei Turkish Airlines Vorkehrungen, um andere Fluggesellschaften als Kunden für das gigantische Luftverkehrs-Drehkreuz zu gewinnen. „Wir machen Roadshows und Marketing. Dies wird eine verlockende Infrastruktur, um auch andere Airlines anzuziehen – auch mehr asiatische“, sagte …

Jetzt lesen »

Türkische Gemeinde ruft nach Attentat zu mehr Solidarität auf

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat nach den Anschlägen von Istanbul mehr Solidarität der Europäer gefordert. „Europa macht zu oft den Fehler, dass es Terrorismus als zweitrangig betrachtet, wenn er nicht direkt vor der eigenen Tür geschieht“, sagte Sofuoglu der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Wir brauchen eine …

Jetzt lesen »