Start > News zu Turkmenistan

News zu Turkmenistan

Turkmenistan ist ein Binnenstaat in Zentralasien am Kaspischen Meer. Nachbarländer sind Iran, Afghanistan, Usbekistan und Kasachstan.

Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit in Deutschland nimmt ab

Die Pressefreiheit in Deutschland hat nach Einschätzung von „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) im letzten Jahr abgenommen. Im internationalen Vergleich, der sogenannten „Rangliste der Pressefreiheit 2016“, rutscht Deutschland von Platz zwölf auf Platz 16 ab und liegt damit hinter Ländern wie Costa Rica oder Jamaika. Als Grund wurde die in Deutschland …

Jetzt lesen »

Republik Georgien baut Tiefwasserhafen in Anaklia

Georgien Strand

Das georgische Ministerium für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung gab heute bekannt, dass der Vertrag für den Bau und die Entwicklung eines Tiefwasserhafens in Anaklia dem Anaklia Development Consortium LLC zugeschlagen wurde. Das mit 2,5 Milliarden US-Dollar veranschlagte Projekt wird einen neuen Schifffahrtskorridor zwischen China und Europa erstellen und dazu beitragen, …

Jetzt lesen »

Bundesregierung rechnet mit starker Zunahme der Exporte in den Iran

dts_image_4139_ibimnbsmai_2171_445_3342

Die Bundesregierung rechnet mit einer starken Zunahme deutscher Exporte in den Iran, wenn die internationalen Sanktionen gegen das Land nach dem erwarteten Abschluss der Atom-Verhandlungen Ende Juni schrittweise aufgehoben werden. Nach einem Bericht des Nachrichten -Magazins „Der Spiegel“ beziffert das Bundeswirtschaftsministerium den Investitionsbedarf des Landes auf rund hundert Milliarden Dollar …

Jetzt lesen »

EU-Energiekommissar erhöht Druck auf Seehofer im Stromtrassen-Streit

dts_image_4471_chigcjnpnq_2171_445_3341

Berlin – EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete schaltet sich in die Debatte um den Bau von Stromautobahnen von Nord- nach Süddeutschland ein und erhöht damit den Druck auf den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU). „Diese Leitungen sind nach meiner Überzeugung gut und wichtig“, sagte der Spanier dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Sie seien …

Jetzt lesen »

Liechtenstein: Europäische Bank für Wiederaufbau zu Gast

Schweizer-Franken5

Vaduz – Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer, der Gouverneur für das Fürstentum Liechtenstein bei der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) ist, empfing am 13. Februar 2014 Werner Gruber, den Exekutivdirektor der Schweiz bei der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung von 2008 bis 2013, zu einem Abschiedsbesuch. Werner Gruber war …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen: Deutsche Journalisten sind im Visier der Geheimdienste

dts_image_4083_ickkdsmedr_2173_445_334

Berlin – „Reporter ohne Grenzen“ betrachtet die Pressefreiheit in Deutschland weiterhin mit Sorge. Trotzdem konnte sich das Land in der neuen internationalen Rangliste der Organisation, die diese Woche vorgestellt wird, um drei Plätze nach oben arbeiten. Deutschland ist nun auf Position 14 von weltweit 180 Ländern und damit in Sachen …

Jetzt lesen »

Oettinger: Erdgas bringt Türkei Europa näher

Brüssel – EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) ist der Ansicht, dass Erdgas die Türkei näher an Europa bringe, weshalb er die Entscheidung des Gasförderkonsortiums Shah Deniz, künftig Gas über das Pipeline-Projekt TAP (Trans Adriatic Pipeline) von Aserbaidschan nach Europa zu liefern, begrüßt. „Das ist ein Sieg für die EU“, sagte Oettinger …

Jetzt lesen »

Reporter ohne Grenzen: Sparwut bedroht Pressefreiheit

Berlin – Die Sparwut bei den Zeitungsredaktionen ist laut „Reporter ohne Grenzen“ eine Gefahr für die Pressefreiheit. Deutschland nimmt unter anderem deswegen in der neuen „Rangliste der Pressefreiheit“ weiterhin mit Platz 17 nur eine mittlere Position ein. Aus Geldmangel würden immer weniger Zeitungen mit eigener Vollredaktion arbeiten, mehrere Redaktionen seien …

Jetzt lesen »

Medien: RWE plant Rückzug aus Nabucco-Konsortium

Essen – Beim Essener RWE-Konzern wachsen einem Medienbericht zufolge die Zweifel an der Realisierbarkeit der Nabucco-Gaspipeline. Führende Manager des Konzerns bereiteten nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ in den vergangenen Wochen Politiker in Brüssel und Berlin bereits darauf vor, dass ein Rückzug aus dem Konsortium unmittelbar bevorstehen könnte. Die Gründe: …

Jetzt lesen »