Start > News zu Twitter

News zu Twitter

Twitter ist eine digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging. Es wird zudem als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Online-Tagebuch definiert. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten im Internet. Diese dürfen maximal 140 Zeichen aufweisen.
Twitter wurde im März 2006 unter dem Namen „twttr“ gegründet und gewann weltweit rasch an Popularität: Der erste Tweet wurde am 21. März 2006 durch den Twitter-Mitgründer Jack Dorsey mit dem Satz „just setting up my twttr.“ verschickt. Nach firmeneigenen Angaben nutzten Ende 2011 rund 100 Millionen Personen, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen mindestens einmal im Monat das Angebot. Diese heißen im Twitter-Jargon Follower, englisch für „Folgende“, „Anhänger“.

Studie: Was wissen die Deutschen über Finanzen?

Gedichte in mehreren Sprachen kennen, aber keine Ahnung von Steuern oder Versicherungen haben: Mit ihrer Klage auf dem Kurznachrichtendienst Twitter über das deutsche Bildungssystem löste vor zwei Jahren die damals 17-jährige Naina eine öffentliche Debatte aus. Doch was ist seitdem passiert? Nicht viel, wie eine Studie des Marktforschungsinstituts Kantar Emnid …

Jetzt lesen »

Bundesregierung sieht mehr türkischen Einfluss in Deutschland

Nach Erkenntnissen der Bundesregierung wächst der Einfluss Ankaras auf die türkische Gemeinde in Deutschland. “Nach Einschätzung der Bundesregierung hat die türkische Regierung über in Deutschland tätige” Verbände “vielfältige Möglichkeiten der Einflussnahme vor allem auf die hier lebende, mehr als drei Millionen Personen umfassende Türkeistämmige Bevölkerung”, heißt es in einer Antwort …

Jetzt lesen »

Ermittler gehen nach Bomben-Alarm in Potsdam von Erpressung aus

Zwei Tage nach dem Bomben-Alarm in der Potsdamer Innenstadt gehen die Ermittler von einem Erpressungsversuch gegen den Paketzulieferer DHL aus. Das sagte Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Sonntag in Potsdam. Die Zustellung der Paketbombe galt demnach wohl nicht dem Weihnachtsmarkt. Mit der Erpressung sei eine Geldforderung in Millionenhöhe verbunden, …

Jetzt lesen »

Ausschreitungen bei AfD-Parteitag in Hannover

Beim AfD-Parteitag in Hannover ist es am Samstag zu Ausschreitungen von Demonstranten gekommen. Daneben gab es auch friedlichen Protest vor dem Hannover Congress Centrum. “Im Zooviertel kommt es momentan an mehreren Örtlichkeiten zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Wir fordern alle Teilnehmer dringend dazu auf, friedlich zu bleiben und sich deutlich …

Jetzt lesen »

AfD-Parteitag in Hannover eröffnet

Am Samstagvormittag hat der Bundessprecher der AfD, Jörg Meuthen, den Bundesparteitag im Hannover Congress Centrum (HCC) eröffnet. “Es gibt in diesem Land auch noch Menschen, die nicht nur `Wir schaffen das sagen`, sondern dies dann auch tatsächlich schaffen”, sagte Meuthen am Samstag im HCC mit Blick auf den Einzug seiner …

Jetzt lesen »

Bundestagsabgeordnete wollen Schäubles “Twitter-Verbot” ignorieren

Die CSU-Abgeordnete Dorothee Bär will mit einem Schreiben bei Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) ein Umdenken beim “Twitter-Verbot” erreichen. Auch sie stehe einem bisweilen festzustellenden Selfie-Hype im Bundestag kritisch gegenüber, sagte Bär der “Funke-Mediengruppe”. Etwas anderes sei aber die eigene inhaltliche Kommunikation. “Soziale Medien, richtig genutzt, sind das digitale Pendant zur …

Jetzt lesen »

Schäfer-Gümbel: “Wir haben keinen Regierungsauftrag”

SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel sieht auch nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierung keinen Regierungsauftrag für die SPD. Als Grund nannte der SPD-Vize das schlechte Wahlergebnis bei der letzten Bundestagswahl: “Wir haben ein Fünftel unserer Wählerinnen und Wähler im Vergleich zu 2013 verloren”, sagte Schäfer-Gümbel am Dienstagmorgen dem “Deutschlandfunk”. “Daraus haben wir Verantwortung …

Jetzt lesen »

Simbabwe lässt Journalisten nicht ins Land

Nach den undurchsichtigen Vorgängen in Simbabwe und Berichten über einen Militärputsch lässt das afrikanische Land ausländische Journalisten nicht einreisen. Spiegel-Reporter Christoph Titz wurde am Freitag am Flughafen in Simbabwes Hauptstadt Harare die Einreise verweigert. “Die Grenzer setzen mich in den Flieger, mit dem ich gekommen bin”, schrieb Titz auf Twitter. …

Jetzt lesen »

Grüne gegen Kompromiss beim Familiennachzug

Die Grünen lehnen einen Kompromissvorschlag aus der CDU beim Familiennachzug ab. “Der Vorschlag von Jens Spahn geht an der Realität vorbei, denn die von ihm genannten Voraussetzungen werden nur die allerwenigsten Menschen erfüllen können”, sagte Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth der “taz” (Dienstagsausgabe). Die Sprache könne nur erlernt und gute Arbeit nur …

Jetzt lesen »