Start > News zu UDE

News zu UDE

An armlock in grappling is a single or double joint lock that hyperextends, hyperflexes or hyperrotates the elbow joint and/or shoulder joint. An armlock that hyperflexes or hyperrotates the shoulder joint is referred to as a shoulder lock, and an armlock that hyperextends the elbow joint is called an armbar. Depending on the joint flexibility of a person, armlocks that hyperrotate the shoulder joint can also hyperrotate the elbow joint, and vice versa.
Obtaining an armlock requires effective use of full-body leverage in order to initiate and secure a lock on the targeted arm, while preventing the opponent from escaping the lock. Therefore, performing an armlock is less problematic on the ground, from positions such as the mount, side control, or guard. Armlocks are more difficult to perform when both combatants are standing up, though the stand-up variants are a focus in certain systems such as Chin Na. Furthermore, a failed armlock can sometimes result in the opponent escaping and obtaining a dominant position.
Armlocks, considered less dangerous techniques in combat sports allowing joint locks, are the most common joint locks used as submission holds.

Ude kritisiert Wohnungspolitik des Berliner Senats

Ude kritisiert Wohnungspolitik des Berliner Senats 310x205 - Ude kritisiert Wohnungspolitik des Berliner Senats

Der langjährige Oberbürgermeister von München, Christian Ude (SPD), hat das Vorhaben des rot-rot-grünen Berliner Senats scharf kritisiert, die Bestandsmieten fünf Jahre lang einzufrieren. Das bedeute, "dass ein und dieselbe Regel für den Mietwucherer gilt wie auch für den, der aus Rücksicht auf die niedrige Rente einer Oma oder die Not …

Jetzt lesen »

Studie: Mischkonzerne haben zu Unrecht schlechten Ruf

Unternehmen 310x205 - Studie: Mischkonzerne haben zu Unrecht schlechten Ruf

Mischkonzerne, die in mehr als einer Branche aktiv sind, haben unter Finanzinvestoren und Börsenhändlern zu Unrecht einen schlechten Ruf. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Untersuchung des Instituts für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung und der Universität Duisburg-Essen (UDE).* Sie zeigt: Verfolgen Unternehmen eine Diversifikationsstrategie, wachsen mit der Anzahl …

Jetzt lesen »

SPD-Altvordere raten zu Koalitionsverhandlungen

spd altvordere raten zu koalitionsverhandlungen 310x205 - SPD-Altvordere raten zu Koalitionsverhandlungen

Mehrere prominente Altvordere der SPD haben die Delegierten des SPD-Parteitages aufgefordert, für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union zu stimmen. Der SPD würden jetzt "weder Angst noch Trotz" helfen, sagte Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagsausgabe). "Ein Nein zu Koalitionsverhandlungen hieße nach dem Motto zu verfahren: Da wir …

Jetzt lesen »

Ude: SPD hat Kontakt zum realen Leben in München verloren

ude spd hat kontakt zum realen leben in muenchen verloren 310x205 - Ude: SPD hat Kontakt zum realen Leben in München verloren

Nach dem Absturz der Münchner SPD bei der Bundestagswahl auf ein stadtweites Ergebnis von nur noch 16,2 Prozent wird die Debatte in der Partei um Konsequenzen schärfer: Alt-Oberbürgermeister Christian Ude bescheinigte seiner SPD in der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe), sie habe den Kontakt zum realen Leben in München weitgehend verloren. "Die …

Jetzt lesen »

Ude würde sich nicht mehr für Olympiabewerbung Münchens stark machen

Christian Ude, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt München, würde sich nicht mehr für eine Olympiabewerbung Münchens stark machen. "Heute sehe ich die Olympiabewerbung für 2014, später 2018, anders", sagte Ude dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". "Ich habe das für eine Chance gehalten, die so ein Olympisches Dorf gerade für den Wohnungsmarkt …

Jetzt lesen »

Infektionsforschung – Universität Duisburg-Essen erhält 2 Millionen Euro

Wie verändern Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger die Zellmembran, wenn man sich infiziert hat? Mit dieser Frage befasst sich eine neue Forschergruppe („Sphingolipid Dynamics in Infection Control“) an den Universitäten Duisburg-Essen (UDE) und Würzburg. Für ihre Arbeit bekommt sie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) rund zwei Mio. Euro. Bei einer …

Jetzt lesen »

Studie: Drei Milliarden Euro Schäden durch Scheinselbstständige

dts image 3813 atisktrjjb 2172 701 5262 310x205 - Studie: Drei Milliarden Euro Schäden durch Scheinselbstständige

Die massenhafte Beschäftigung von Scheinselbstständigen verursacht gesamtwirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. Das ist das Ergebnis einer Studie der Beratungsgesellschaft EY, über die das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Im Verhältnis zu ihrer Stammbelegschaft beschäftigten die 400 befragten Unternehmen neun Prozent Externe, etwa über Werk-, Projekt- oder Dienstverträge. Bei einem Sechstel der Firmen sind …

Jetzt lesen »

Bericht: Jugendwerbung der Bundeswehr kostet über zwölf Millionen Euro

dts image 4663 hfhsiadeod 2171 701 5263 310x205 - Bericht: Jugendwerbung der Bundeswehr kostet über zwölf Millionen Euro

Bundeswehr-Soldaten, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT">Wie viel Nachwuchs die Bundeswehr durch ihre jüngste Werbeaktion "Mach was wirklich zählt" gewinnt, ist noch nicht abzusehen, die Kosten stehen jedoch offenbar bereits fest: Rund 12,5 Millionen Euro. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Vorsitzende des Haushaltsausschusses im Bundestag, Gesine Lötzsch, angefordert …

Jetzt lesen »

Junge Unions-Abgeordnete drängen auf Begrenzung der Flüchtlingszahl

Der Vorsitzende der Jungen Gruppe der Unions-Bundestagsfraktion, Steffen Bilger, geht in der Debatte um eine Begrenzung des Flüchtlingszustroms nach Deutschland auf Konfrontationskurs zu Kanzlerin Angela Merkel (CDU): "Spätestens bis zum Bundesparteitag Mitte Dezember sollten die Bemühungen der Bundesregierung auf europäischer und internationaler Ebene zu spürbaren Erfolgen geführt haben. Ansonsten bleibt …

Jetzt lesen »