Tag Archives: UFO

UFO ist eine Abkürzung für unidentifiziertes fliegendes Objekt. Sie bezeichnet Phänomene, die von Beobachtern als fliegend wahrgenommen werden und nicht eindeutig identifiziert werden können. Umgangssprachlich wird der Begriff als Bezeichnung für Raumfahrzeuge hypothetischer außerirdischer Lebewesen verwendet. Ursprünglich bürgerte sich der Begriff „Fliegende Untertasse“ aufgrund erster Zeitungsberichte über UFOs ein. Bis heute prägt das Bild der Fliegenden Untertasse menschliche Vorstellungen davon, wie Raumfahrzeuge hypothetischer außerirdischer Lebewesen typischerweise aussehen könnten.
Um den umgangssprachlich missverständlichen Begriff UFO zu vermeiden, wird von einigen Untersuchern statt UFO der Begriff „UAP“ für Unidentified Aerial Phenomenon oder auch Unidentified Aerospace Phenomena benutzt, zu deutsch Unidentifiziertes Luft-/Luftraum-Phänomen.
In der sogenannten Ufologie wird zwischen Beobachtungen von „UFOs im weiteren Sinne“, die nach genauerer Überprüfung als bekannte Objekte oder Phänomene identifiziert werden können, und Beobachtungen von „UFOs im engeren Sinne“, die auch nach genauerer Überprüfung nicht identifiziert werden können, unterschieden.

Luftfahrtexperte: „2020 könnte man die Luftverkehrabgabe aussetzen“

Der ehemalige Chef der Flugbegleitergewerkschaft UFO, Nicoley Baublies, hat davor gewarnt, dass es die Luftfahrtbranche in der Corona-Krise wirtschaftlich besonders hart treffen wird. „Jetzt muss Liquidität zur Verfügung gestellt werden und dann muss es dauerhafte Entlastungen geben“, sagte Baublies der RTL/n-tv-Redaktion. Als mögliche Maßnahmen nannte er Steuerentlastungen: „2020 könnte man die Luftverkehrabgabe aussetzen. Oder der Bund könnte die Luftsicherheitsgebühren übernehmen“, …

Jetzt lesen »

Schlichtung zwischen Lufthansa und UFO erneut gescheitert

Nach der dritten Gesprächsrunde mit dem früheren Brandenburger Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) und dem ehemaligen Chef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise als Schlichter sind die Deutsche Lufthansa und die Flugbegleitergewerkschaft UFO ohne eine konkrete Lösung auseinandergegangen. Inhaltliches Ziel des Termins seitens Lufthansa sei es gewesen, einen „verbindlichen Weg zu beschließen, um Lösungen zu den offenen tariflichen Fragen für die …

Jetzt lesen »

IW-Tarifexperte: Lufthansa sollte Mediator im Tarifstreit einschalten

Der Tarifexperte des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Hagen Lesch, hat die Lufthansa im Tarifkonflikt mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo aufgefordert, vor der Fortführung des Schlichtungsverfahrens zunächst einen Mediator einzuschalten. „Hier scheint offensichtlich viel Vertrauen auf beiden Seiten verloren gegangen zu sein“, sagte Lesch der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe). „Zunächst muss ein Mediator erst einmal mit den Parteien ausloten, ob sie …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Chef verurteilt „unzumutbare“ Streiks

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr, hat die jüngsten Streiks verurteilt. Ende vergangener Woche musste die Fluggesellschaft rund 1.500 Flüge streichen: „Allein Streikdrohungen kosten bereits Millionen. Solche Auseinandersetzungen sind für unsere Gäste unzumutbar und für uns entsprechend teuer“, sagte Spohr dem „Handelsblatt“. Zudem bat er die von den Streiks betroffenen Flugpassagiere um Verzeihung. Er wolle sich „bei unseren Fluggästen …

Jetzt lesen »

Schlichtung vereinbart: Vorerst keine weiteren Streiks bei Lufthansa

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO und die Deutsche Lufthansa haben sich auf eine Schlichtung geeinigt. Für die Dauer der Schlichtung gelte „eine absolute Friedenspflicht bei Lufthansa. Streiks sind damit bis auf Weiteres ausgeschlossen“, teilte die Fluggesellschaft am Dienstagnachmittag mit. Mit dem Eintritt in die Schlichtung habe die Lufthansa „das Statusverfahren zurückgenommen“ und kehre „mit UFO als Gewerkschaft an den Verhandlungstisch zurück. Ab …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Chef will Gespräche mit UFO führen

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat nach einem Gespräch mit Spitzenvertretern der beiden Gewerkschaften Verdi und Cabin Union (CU) angekündigt, auch mit der Flugbegleitergewerkschaft UFO wieder verhandeln zu wollen. „Nach dem konstruktiven und erfolgreichen Spitzengespräch mit Verdi und IGL-CU sehen wir uns jetzt in der Lage, Gespräche mit allen drei Gruppen aufzunehmen“, ließ sich Spohr am Donnerstagvormittag zitieren. Dies schließe ausdrücklich auch …

Jetzt lesen »

Gericht weist Berufung ab: UFO-Streik bei Lufthansa kann stattfinden

Der von der Flugbegleitergewerkschaft UFO angekündigte Streik bei der Deutschen Lufthansa kann stattfinden. Das Hessische Landesarbeitsgericht wies am Mittwochabend die Berufung des Konzerns gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt ab, das den Eilantrag der Lufthansa gegen die Arbeitsniederlegungen bereits am Mittwochvormittag schon abgewiesen hatte. Die Gewerkschaft hatte am Montag angekündigt, die Deutsche Lufthansa von Donnerstag ab 0 Uhr bis Freitag …

Jetzt lesen »

Lufthansa streicht wegen Streiks rund 1.300 Flüge

Die Deutsche Lufthansa hat infolge der von der Flugbegleitergewerkschaft UFO angekündigten Warnstreiks rund 1.300 Flüge abgesagt. Am Donnerstag seien 700 und am Freitag 600 von jeweils rund 3.000 geplanten Flügen betroffen, teilte das Unternehmen am Mittwochnachmittag mit. Das betrifft demnach rund 180.000 Fluggäste. Die Lufthansa aktivierte einen Sonderflugplan. Die Passagiere sollen sich unter Eingabe ihrer Flugnummer auf der Webseite des …

Jetzt lesen »

Gericht: UFO-Streik bei Lufthansa kann stattfinden

Der von der Flugbegleitergewerkschaft UFO angekündigte Streik bei der Deutschen Lufthansa kann stattfinden. Das Arbeitsgericht Frankfurt wies am Mittwoch einen Eilantrag des Konzerns gegen die Arbeitsniederlegungen ab. Die Gewerkschaft hatte am Montag angekündigt, die Deutsche Lufthansa von Donnerstag ab 0 Uhr bis Freitag um 24 Uhr für insgesamt 48 Stunden zu bestreiken. Es sollen alle Lufthansa-Flüge betroffen sein, die in …

Jetzt lesen »

UFO kündigt zweitägigen Streik bei Lufthansa an

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat angekündigt, die Deutsche Lufthansa von Donnerstag ab 0 Uhr bis Freitag um 24 Uhr für insgesamt 48 Stunden zu bestreiken. „Es sind alle LH-Flüge betroffen, die in dieser Zeit in und aus Deutschland starten“, sagte UFO-Vize Daniel Flohr am Montag. Bereits am am 20. Oktober hatte die Gewerkschaft bei vier Lufthansa-Tochtergesellschaften zu einem Warnstreik aufgerufen – …

Jetzt lesen »