Start > News zu Ulrich Wilhelm

News zu Ulrich Wilhelm

Länder-Widerstand gegen mögliche Erhöhung des Rundfunkbeitrags

Die Forderungen nach höheren Rundfunkbeiträgen stoßen auf Widerstand in der Politik. „Bevor über mögliche Rundfunkgebühren geredet wird, müssen wir über Strukturveränderungen sprechen. Ziel müssen relevante und breit akzeptierte öffentlich-rechtliche Medien sein“, sagte Staatssekretär Thomas Kralinski (SPD), Bevollmächtiger des Landes Brandenburg für Medien, der „Welt“ (Samstagsausgabe). Die Zusammenarbeit der Anstalten müsse …

Jetzt lesen »

ARD-Vorsitzender Wilhelm plant „europäisches Youtube“

Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm will den US-Internetkonzernen Google und Facebook eine europäische Digitalplattform mit Qualitätsinhalten von öffentlich-rechtlichen, privaten und staatlichen Anbietern entgegenstellen. „Was wir brauchen, ist eine europäische digitale Infrastruktur – eine Plattform von Qualitätsangeboten im Netz, an der sich die öffentlich-rechtlichen, die privaten Rundfunkanbieter, die Verlage, aber auch Institutionen …

Jetzt lesen »

ARD und ZDF begrüßen Schweizer Votum für Rundfunkgebühren

ARD und ZDF haben die Entscheidung der Schweizer gegen eine Abschaffung der Rundfunkgebühren begrüßt. „Das Abstimmungsergebnis freut mich sehr. Die Schweizerinnen und Schweizer haben damit ein Zeichen gesetzt und deutlich gemacht, welche Bedeutung der öffentlich-rechtliche Rundfunk für eine pluralistische Gesellschaft hat“, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Sonntag in Mainz. Auch …

Jetzt lesen »

ARD will höhere Rundfunkgebühren ab 2021

Die ARD fordert eine Erhöhung der Rundfunkgebühren im Rahmen der Inflation ab dem Jahr 2021 für vier Jahre. „Wofür wir als ARD werben, ist daher ein Ausgleich der allgemeinen Teuerung“, sagte der neue ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Heute ist der Rundfunk der einzige Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge, bei …

Jetzt lesen »

Rundfunkbeitrag: BR-Intendant für Inflationsausgleich

Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat sich in der laufenden Debatte um eine Erhöhung des Gebührenbeitrags für einen Inflationsausgleich ausgesprochen. „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Beim Trinkwasser würde niemand sagen, es darf die nächsten zehn Jahre nicht teurer werden, …

Jetzt lesen »

BR-Intendant warnt vor Qualitätsverlust bei Dritten Programmen

dts_image_5692_pgpdqatofd_2173_701_526.jpg

Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks, hat in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ die Politik dazu aufgefordert, sich grundsätzlich mit der Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu beschäftigen. In Bezug auf den Spardruck bei den Sendern, der auch zulasten der Dritten Programme geht, sagte Wilhelm: „Meines Erachtens müsste die Politik …

Jetzt lesen »

BR-Intendant will mit Mehreinnahmen aus Rundfunkbeitrag Firmen entlasten

Berlin – Der Intendant des Bayerischen Rundfunks (BR), Ulrich Wilhelm, plädiert dafür, angesichts der Mehreinnahmen durch den Rundfunkbeitrag diejenigen Beitragszahler zu entlasten, die „überproportionale Kostensteigerungen zu verzeichnen haben“. Im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ nannte Wilhelm, „etwa Firmen mit vielen Filialen oder einem großen Fuhrpark“. Eine solche „würde wahrscheinlich weithin …

Jetzt lesen »

ARD-Vorsitzender Marmor hält Debatte über Talkshows für erledigt

Berlin – Die Debatte über die Talkshows im ersten Programm der ARD könnte durch die Bekanntgabe von Reinhold Beckmann, dass er mit der nach ihm benannten Sendung im nächsten Jahr aufhören will, beendet sein. Darauf jedenfalls deutet hin, was der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor im Gespräch mit der „Frankfurter …

Jetzt lesen »

FDP zweifelt an Staatsferne von BR-Intendant Wilhelm

Berlin/München – Der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Burkhardt Müller-Sönksen, hat die Staatsferne des Intendanten des Bayerischen Rundfunks (BR), Ulrich Wilhelm, in Frage gestellt. „Man muss sich doch fragen, wie es unter der Führung des Intendanten Wilhelm dazu kommen konnte, dass die Sprecherin eines CSU-Landesministers Einfluss auf das Programm des Bayerischen …

Jetzt lesen »