Start > News zu Ulrike Mascher

News zu Ulrike Mascher

Ulrike Mascher ist eine deutsche Politikerin.
Sie war von 1998 bis 2002 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung. Seit September 2008 ist sie die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland.

Ex-Renten-Chef: Altersarmut wird „tendenziell eher abnehmen“

Ex Renten Chef Altersarmut wird tendenziell eher abnehmen 310x205 - Ex-Renten-Chef: Altersarmut wird "tendenziell eher abnehmen"

Der frühere Geschäftsführer des Verbandes der Rentenversicherungsträger und Vorsitzende des Sozialbeirats der Bundesregierung, Franz Ruland, hat vor Panikmache bei der Diskussion um die Altersarmut gewarnt. Das berichtet "Bild" (Montagausgabe) unter Berufung auf einen Beitrag Rulands in der Zeitschrift der Deutschen Rentenversicherung. Der heutigen Rentnergeneration gehe es "besser als jeder anderen …

Jetzt lesen »

Pflegebeauftragter will Strukturen verbessern

Pflegebeauftragter will Strukturen verbessern 310x205 - Pflegebeauftragter will Strukturen verbessern

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat angekündigt, bestehende Strukturen in der Pflege verbessern zu wollen. Das berichtet "Bild" (Freitag). Ob man seine eigenen Eltern pflege, sei eine "sehr individuelle Frage", sagte Westerfellhaus. "Das muss jeder und jede Familie für sich entscheiden. Aber wichtig ist, das rechtzeitig darüber geredet wird. …

Jetzt lesen »

Sozialverband kritisiert Überlegungen von Heil zur Mütterrente

Sozialverband kritisiert Überlegungen von Heil zur Mütterrente 310x205 - Sozialverband kritisiert Überlegungen von Heil zur Mütterrente

Die neuen Überlegungen des Arbeitsministeriums zur Ausweitung der Mütterrenten stoßen auf scharfe Kritik. Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, warnte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagsausgabe) davor, "Mütter erster und zweiter Klasse" zu schaffen. "Wenn es für alle Kinder, die vor 1992 geboren sind, nur einen halben zusätzlich Entgeltpunkt …

Jetzt lesen »

Krankenkassen wegen Diskriminierung alter Menschen in der Kritik

Krankenkassen wegen Diskriminierung alter Menschen in der Kritik 310x205 - Krankenkassen wegen Diskriminierung alter Menschen in der Kritik

Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher, hat den gesetzlichen Krankenkassen vorgeworfen, Alte und Kranke zu diskriminieren. In "Bild" (Freitag) verwies Mascher auf einen Bericht des Bundesversicherungsamtes, in dem Auswüchse des zunehmenden Wettbewerbs unter den Kassen zulasten Älterer und Kranker angeprangert werden. "Die Ergebnisse des BVA-Berichts bestätigen das, was wir …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK droht mit Protest wegen Mütterrente

sozialverband vdk droht mit protest wegen muetterrente 310x205 - Sozialverband VdK droht mit Protest wegen Mütterrente

Zu Beginn der Koalitionsverhandlungen hat der Sozialverband VdK massiven Protest angekündigt, falls Union und SPD ihre Vereinbarungen zur Mütterrente nicht nachbessern werden. "Es ist gut, dass das dritte Jahr bei der Mütterrente endlich kommen soll. Es ist zutiefst ungerecht, dass es auf Mütter mit drei und mehr Kindern beschränkt sein …

Jetzt lesen »

Immer mehr Rentner stehen bei Tafeln für Essen an

immer mehr rentner stehen bei tafeln fuer essen an 310x205 - Immer mehr Rentner stehen bei Tafeln für Essen an

Immer mehr Rentner stehen bei den Tafeln für kostenlose Lebensmittel an: Nach Angaben des Bundesverbandes der Tafeln in Deutschland hat sich die Zahl der bedürftigen Senioren binnen zehn Jahren verdoppelt. "Fast jeder vierte Tafelkunde ist mittlerweile Rentner. Das sind in etwa 350.000 Menschen", sagte der Verbandsvorsitzende Jochen Brühl der "Neuen …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK will deutlich mehr Pflegekräfte

sozialverband vdk will deutlich mehr pflegekraefte 310x205 - Sozialverband VdK will deutlich mehr Pflegekräfte

Nachdem deutlich mehr Menschen Pflegeleistungen erhalten, muss es nach Vorstellung des Sozialverbandes VdK auch deutlich mehr Pflegekräfte geben. "Wir sind sehr froh über die ersten Ergebnisse der Pflegereform. Das Grundproblem ist aber ungelöst", sagte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). Zu wenige Personen müssten sich um zu viele …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK beklagt Versäumnisse zulasten Pflegebedürftiger

sozialverband vdk beklagt versaeumnisse zulasten pflegebeduerftiger 310x205 - Sozialverband VdK beklagt Versäumnisse zulasten Pflegebedürftiger

Der Sozialverband VdK drängt darauf, dass nach dem Scheitern des "Pflege-TÜVs" ein neues System zur Bewertung von Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten gefunden wird. "Da geht viel Zeit verloren", sagte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). Sie führte dies auch auf Versäumnisse des Gesetzgebers zurück. Der "Pflege-TÜV" hatte den …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK: Krankheit darf keine „Armutsfalle“ sein

sozialverband vdk krankheit darf keine armutsfalle sein 310x205 - Sozialverband VdK: Krankheit darf keine "Armutsfalle" sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, damit Krankheit nicht für immer mehr Menschen zur "Armutsfalle" werde. "Die Regierungskoalition will die Zurechnungszeit bis 2024 in sieben Minischritten anheben. Das bedeutet erst im Jahr 2024 für Neurentner ein Plus von etwa 50 Euro im …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK will „deutliche Erhöhung des Mindestlohns“

sozialverband vdk will deutliche erhoehung des mindestlohns 310x205 - Sozialverband VdK will "deutliche Erhöhung des Mindestlohns"

Der Sozialverband VdK hat eine "deutliche Erhöhung des Mindestlohns" gefordert. "Ein Stundenlohn von 8,84 Euro reicht meist nicht für die Existenzsicherung, und viele der Betroffenen müssen ihr Einkommen mit Hartz IV aufstocken", sagte die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, der "Heilbronner Stimme" (Mittwochsausgabe). Die Forderung des VdK "nach …

Jetzt lesen »

Streit um Inflations-Strategie der EZB

streit um inflations strategie der ezb 310x205 - Streit um Inflations-Strategie der EZB

EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger hat mit Aussagen zur steigenden Inflation deutliche Kritik ausgelöst. Gegenüber "Bild" (Dienstag) sagte die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher: "Der Anstieg der Inflation ist für Menschen mit Niedrig-Einkommen eher kritisch zu sehen. Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderung, Alleinerziehende oder Niedriglohn-Beschäftigte werden durch eine höhere Inflation …

Jetzt lesen »