Umsatz

Der Erlös oder die Erlöse (Synonym Umsatz) bezeichnen in der Betriebswirtschaftslehre den Gegenwert, der einem Unternehmen in Form von Geld oder Forderungen durch den Verkauf von Waren (Erzeugnissen) oder Dienstleistungen sowie aus Vermietung oder Verpachtung zufließt. Beim Erlös (Bruttoerlös, Umsatz) sind noch keine Kosten (Material-, Personalkosten usw.), beim Nettoerlös nur die mit dem Verkauf zusammenhängenden Erlösminderungen (Rabatte usw.) abgezogen. Erlöse sind die wertmäßige Erfassung der betrieblichen und nichtbetrieblichen (neutralen) Tätigkeit eines einzelnen Unternehmens, einer Firmengruppe, wie auch in der gesamtwirtschaftlichen Rechnung einer Branche. Der Erlös berechnet sich aus der Summe der mit den Verkaufspreisen bewerteten Absatzmengen oder Dienstleistungen (Erlös = verkaufte Menge × Verkaufspreis). Der Nettoerlös entsteht nach Abzug der Erlösminderungen (Gutschriften, Skonti, Rabatte usw.) vom Bruttoerlös. Für die Preiskalkulation ist der Nettoerlös maßgebend. Umsatzerlöse sind die Umsätze, die für die gewöhnliche Geschäftstätigkeit (das ist die Betriebsleistung) typisch sind. So würde ein schlechtes Wirtschaftsjahr beispielsweise durch den Verkauf einer Liegenschaft ausgeglichen (Erlös aus den Anlagevermögen), daher sind die Umsatzerlöse das eigentliche Kriterium der Produktivität in der Bilanz. Aufgrund der großen Bedeutung des Ertrags- oder Umsatzbegriffes im externen Rechnungswesen sind insbesondere in der internationalen (IFRS) und der US-amerikanischen Rechnungslegung (US-GAAP) strenge Richtlinien zur Umsatzrealisierung erlassen worden. Hiermit soll sichergestellt werden, dass die ausgewiesenen Umsatzzahlen korrekt sind und kaum einem Restrisiko mehr unterliegen. Bilanzskandale und betrügerische Umsatzaufbauschungen, etwa durch Scheingeschäfte, sollen hierdurch vermieden werden.
News

Umsatz im Bauhauptgewerbe trotz Corona gestiegen

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im April 2020 um 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte…

Weiterlesen »
News

Arbeitsabläufe optimieren – effizient Arbeiten und Resultate erzielen

Viele Unternehmen stehen wortwörtlich vor einem Chaos. Die Arbeit häuft sich und damit die Angst, es nicht zu schaffen. Oder…

Weiterlesen »
Deutschland

Metro-Chef: Gastronomen werden Steuersenkung nicht weitergeben

Der Vorstandschef des Handelskonzerns Metro, Olaf Koch, bezweifelt, dass Gastronomen die beschlossene Mehrwertsteuersenkung an ihre Kunden weitergeben. „Die meisten werden…

Weiterlesen »
Deutschland

Fleischindustrie verzeichnet im März Umsatzrekord

Die Fleischindustrie in Deutschland hat im März 2020 einen Umsatzrekord verzeichnet. Mit 3,9 Milliarden Euro sei es der höchste Monatswert…

Weiterlesen »
Handel – aktuelle Nachrichten zu Export, Import und Logistik

Einzelhandelsumsatz im Mai 2020 gestiegen

Der Einzelhandelsumsatz in Deutschland ist im Mai 2020 gestiegen. Die Einzelhandelsunternehmen setzten im fünften Monat des Jahres 2020 real 3,8…

Weiterlesen »
Deutschland

Frosta-Chef kritisiert Landwirtschaftsministerin

Der Chef und Miteigentümer des Tiefkühlkostherstellers Frosta, Felix Ahlers, fordert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) zu einer Gesetzesänderung auf. „Der Gesetzgeber…

Weiterlesen »
Deutschland

Umsatz in gewerblicher Wirtschaft wieder gestiegen

Die Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben sich im Mai 2020 positiv auf die Umsatzentwicklung der gewerblichen Wirtschaft…

Weiterlesen »
News

Hublot-Chef: Uhrenindustrie in schlimmster Krise ihrer Geschichte

Der Chef der Uhrenmarke Hublot aus Nyon, Ricardo Guadalupe, sieht die Schweizer Uhrenindustrie aktuell in der „schlimmsten Krise in der…

Weiterlesen »
Deutschland

Mittelstandspräsident kritisiert Ausbildungsprämie

Mittelstandspräsident Mario Ohoven hat die am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossene Ausbildungsprämie kritisiert. „Der Mittelstand braucht einen Ausbildungsbonus für Ausbildungsbetriebe“, sagte…

Weiterlesen »
News

Coronakrise lässt Forschung in Unternehmen einbrechen

Die Coronakrise hat nicht nur den Umsatz, sondern auch die Forschung massiv reduziert: 38 Prozent der Unternehmen haben ihre Forschungs-…

Weiterlesen »
Deutschland

Gastgewerbeumsatz um fast drei Viertel eingebrochen

Die Corona-Pandemie hatte im April 2020 noch stärkere Auswirkungen auf das Gastgewerbe in Deutschland als im März 2020. Der Gastgewerbeumsatz…

Weiterlesen »
Back to top button
Close