Start > News zu UMTS

News zu UMTS

Das Universal Mobile Telecommunications System ist ein Mobilfunkstandard der dritten Generation, mit dem deutlich höhere Datenübertragungsraten als mit dem Mobilfunkstandard der zweiten Generation, dem GSM-Standard, möglich sind.

Bund: Auktionskosten kein Grund für schlechten Netzausbau

Der Bund sieht keinen Zusammenhang zwischen den hohen Milliardensummen, die Mobilfunkanbieter bei Auktionen für die Frequenzen bezahlt haben und dem vergleichsweise schlechten Netzausbau in Deutschland. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine kleine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben) berichten. Die …

Jetzt lesen »

Freenet warnt trotz 5G vor mehr Funklöchern

Während die großen Mobilfunkbetreiber zum Sprung zu 5G ansetzen, ist bei den meisten Kunden nicht einmal die Vorgängergeneration LTE angekommen. „Obwohl schon vor rund acht Jahren eingeführt, haben 60 bis 70 Prozent der deutschen Mobilfunkkunden immer noch keinen LTE-Anschluss. Genau daher rührt ein Großteil der Funkloch-Beschwerden“, sagte Rickmann von Platen, …

Jetzt lesen »

Bundesnetzagentur legt 5G-Masterplan vor

Die Bundesnetzagentur wird bei der Vergabe der begehrten Frequenzen für das Echtzeit-Mobilfunknetz 5G keine flächendeckende Versorgung vorschreiben. Das geht aus dem Beschluss der Präsidentenkammer hervor, über den das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) berichtet. Demnach sollen die Netzbetreiber bis 2022 zunächst 500 5G-Funkmasten aufbauen. Um die Versorgung mit Mobilfunk in Deutschland zu verbessern, …

Jetzt lesen »

Elf Prozent des Bundesgebietes ohne UMTS und LTE

Der Ausbau des mobilen Internets hinkt in Deutschland weiter hinterher. Wie die Bundesregierung auf eine Frage der FDP-Bundestagsfraktion ermittelte, ist deutschlandweit eine Fläche von rund 41.000 Quadratkilometern ohne ausreichende Mobilfunkversorgung der Standards UMTS oder LTE. Das entspricht 11,5 Prozent des Bundesgebietes, einer Fläche, die größer ist als das Bundesland Baden-Württemberg. …

Jetzt lesen »

Bundesnetzagentur leitet Versteigerung von 5G-Frequenzen ein

Am Montag wird die Bundesnetzagentur nach Informationen des „Handelsblatts“ (Montagausgabe) offiziell eine „Knappheit“ der Frequenzen für den nächsten Mobilfunkstandard 5G festlegen und damit den Startschuss für die Auktion geben. Allerdings werden die Bedingungen an die Vergabe der Frequenzen noch nicht festgelegt: Die Agentur hat nach Kritik aus Regierungskreisen ihre Vorschläge …

Jetzt lesen »

Wirtschaft kritisiert Bedingungen für Glasfaserausbau

Vertreter der deutschen Wirtschaft kritisieren die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Infrastrukturausbau in Deutschland. „An den Rahmenbedingungen für unsere Industrie hat sich seit Jahrzehnten nichts geändert“, sagte Telekom-Chef Timotheus Höttges beim „Welt“-Wirtschaftsgipfel am Mittwoch im Berliner Axel-Springer-Haus. „Können wir es uns leisten, den modernen Glasfaserausbau genauso zu regulieren, wie das Kupfernetz …

Jetzt lesen »

Sondierer einigen sich auf Netz-Ausbau bis 2025

Union und SPD wollen den flächendeckenden Ausbau eines Gigabit-Datennetzes in Deutschland erreichen – bis zum Jahr 2025. „Hierfür werden wir die Erlöse aus der Vergabe der UMTS- und 5G-Lizenzen zweckgebunden bereitstellen“, heißt es in einem Papier der Fachgruppe „Wirtschaft, Verkehr, Digitalisierung“, über das das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben) berichtet. Die Lizenzvergabe …

Jetzt lesen »

Gabriel will Programm zur Digitalisierung der Wirtschaft vorlegen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will ein umfassendes Programm zur Digitalisierung der deutschen Wirtschaft vorlegen. Der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe) zufolge sind dabei Förderprogramme in Höhe von mehreren Milliarden Euro vorgesehen. Geplant seien zudem ein umfassender Abbau von bürokratischen Hemmnissen und eine stärkere Ausrichtung der schulischen und betrieblichen Ausbildung auf das digitale …

Jetzt lesen »

Mobiles Internet bald wichtiger wie Festnetzanschlüsse

Mobiltechnologie

Dass das Internet das Leben auf der Welt verändert hat, steht außer Frage. Wirtschaft , Gesellschaft, Privatpersonen und Verwaltung kommen ohne die elektronische Kommunikation nicht mehr aus. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren noch deutlich verstärken, wenn das Internet 4.0 in die Gänge kommt. Letzteres wird mobile und …

Jetzt lesen »