Tag Archives: Umwelt

Gesamtmetall-Präsident erwartet „längere Phase der Abkühlung“

Der Präsident des Arbeitsgeberverbandes Gesamtmetall, Rainer Dulger, rechnet nicht mit einem schnell wieder anziehendem Wirtschaftswachstum. „Wir müssen uns auf jeden Fall auf eine längere Phase der Abkühlung einstellen“, sagte Dulger dem „Handelsblatt“. Der ganze Automobilbereich befinde sich bereits in einer Rezession, also zwei aufeinanderfolgenden Quartalen mit negativem Wachstum. Wie sehr das auf andere Wirtschaftszweige übergreife, lasse sich derzeit noch nicht …

Jetzt lesen »

Grüne: Tillich soll auf Berufung in Mibrag-Aufsichtsrat verzichten

Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat den früheren sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) aufgefordert, von seiner Berufung zum Vorsitzenden des Mibrag-Aufsichtsrates Abstand zu nehmen. „Erst torpediert Stanislaw Tillich wirksameren Klimaschutz, indem er in der Kohlekommission für die Interessen der Kohlelobby streitet“, sagte Kellner dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Danach lässt er sich den Kompromiss auszahlen. So verkohlt man die Öffentlichkeit …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsverbände fordern Senkung der Unternehmensteuern

Der Außenhandelsverband BGA und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben ihre Forderung nach einer geringeren Unternehmensbesteuerung bekräftigt. „Es ist höchste Zeit, die Unternehmensbesteuerung aus dem Jahr 2008 zu modernisieren“, sagte BGA-Präsident Holger Bingmann am Montag. Umwelt- und Klimaschutz seien zwar zu Recht die aktuell dringendsten gesellschaftspolitischen Themen, zugleich brauche man aber auch attraktive und moderne wirtschaftliche Rahmenbedingungen, um die …

Jetzt lesen »

Schwan und Stegner für Komplettumzug der Regierung nach Berlin

Das Bewerberteam um den SPD-Vorsitz, Gesine Schwan und Ralf Stegner, hat sich für einen vollständigen Umzug der Bundesregierung nach Berlin ausgesprochen. „Die ursprüngliche Verteilung des Regierungssitzes auf die Bundeshauptstadt Berlin und den Nebensitz in Bonn war klug und hat zum Einigungsprozess nach der Wende von 1989 beigetragen“, sagte das Kandidaten-Duo dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). „Inzwischen sprechen alle Ressourcenfragen dafür, diese …

Jetzt lesen »

Weber plädiert für Koalition von Union mit Grünen im Bund

Nach dem Willen des stellvertretenden CSU-Vorsitzenden Manfred Weber sollen die Unionsparteien künftig auf Bundesebene mit den Grünen koalieren. „Ich bin davon überzeugt, dass Schwarz-Grün das eigentliche Zukunftsmodell für Deutschland ist“, sagte Weber der „Welt am Sonntag“. Nur ein „Bündnis von Union und Grünen“ könne die gesellschaftlichen Konflikte, „die wir in Deutschland haben, befrieden“. Es gehe künftig darum „Umwelt und Wirtschaft, …

Jetzt lesen »

Grüne wollen Ausbau von Elektroauto-Ladestationen bei Bundespolizei

Die Grünen fordern einen deutlichen Ausbau von Elektroauto-Ladestationen bei der Bundespolizei. Das geht aus einem Antrag der Grünen-Bundestagsfraktion für die Innenausschuss-Sitzung am kommenden Mittwoch hervor, über den das „Handelsblatt“ berichtet. „Es kann nicht sein, dass die Bundesregierung E-Mobilität auf Wohlfühlterminen als Antriebstechnologie der Zukunft verkündet und noch nicht einmal bereit ist, die Infrastruktur in den eigenen Behörden herzustellen“, sagte Irene …

Jetzt lesen »

AfD-Vize Pazderski beklagt „Klima-Wahn“

AfD-Bundesvize Georg Pazderski hat die Klima-Politik und -Berichterstattung in Deutschland als „ignoranten Alleingang“ bezeichnet und einen „Klima-Wahn“ beklagt. Das Desinteresse der USA an Greta Thunberg zeige, „dass Deutschland sich mit seiner Notstandspanik zunehmend isoliert. Das schadet unserem Land und hilft der Umwelt nicht im Geringsten“, sagte Pazderski am Donnerstag. Andere europäische Staaten erreichten ihre Emissionsziele mit dem Ausbau der Kernenergie …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler warnen vor klimaskeptischen Parteien

Wissenschaftler haben sich besorgt über den Zulauf für klimaskeptische Parteien geäußert. „Dass nicht nur die AfD, sondern viele andere populistische Parteien überall in der Welt mit postfaktischer und Wissenschaft ablehnender Politik erfolgreich sind, ist ein Alarmsignal, das Politik, aber auch die Wissenschaft ernst nehmen muss“, sagte Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Denn …

Jetzt lesen »

Mehrweganteil bei Getränken sinkt weiter

Immer weniger Getränke werden in Deutschland in Mehrwegflaschen abgefüllt. Im Jahr 2017 lag der Anteil bei rund 42 Prozent und damit um rund 0,5 Prozent niedriger als 2016, teilte das Umweltbundesamt (UBA) am Mittwoch mit. Damit liegt der Mehrweganteil nach wie vor deutlich unter dem im Verpackungsgesetz vorgegebenen Ziel von 70 Prozent. 2010 lag er noch bei 48 Prozent. Allein …

Jetzt lesen »

Grüne kritisieren Förderpraxis des Verkehrsministeriums

Die Grünen haben die Förderpraxis des Verkehrsministeriums scharf kritisiert. „Wenn hauptsächlich Kühlschränke, Laptops und neue Reifen vom Steuerzahler finanziert werden, hat das nichts mit der Förderung von Sicherheit und Umwelt zu tun“, sagte Grünen-Verkehrsexperte Oliver Krischer der „Rheinischen Post“. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) solle besser den Fördertopf für Lkw-Abbiegeassistenten deutlich erhöhen. „Da sind nur zehn Millionen Euro drin, die sofort …

Jetzt lesen »

BDI-Präsident: Brasilien muss weiter auf Freihandel setzen

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, hat Brasiliens zum Festhalten am Freihandel aufgefordert. Man müsse außerdem „Wirtschaftsreformen und Korruptionsbekämpfung ernsthaft vorantreiben“, sagte Kempf am Montag. „Mit mehr als 210 Millionen Einwohnern und seinen vielen Rohstoffen bietet Brasilien großes Potenzial für die deutsche Wirtschaft.“ Das Land brauche jetzt Reformen bei Renten und Steuern sowie eine echte Entbürokratisierung …

Jetzt lesen »