Start > News zu Umweltschutz

News zu Umweltschutz

Umweltschäden zu beseitigen, zu vermeiden und die Umweltqualität zu verbessern ist das Ziel aller Maßnahmen des Umweltschutzes. Dazu gehört nicht nur die staatliche Umweltpolitik, sondern auch ein ökologisch vernünftiges Verhalten der Unternehmen und der privaten Haushalte.

Hofreiter: Glyphosat-Entscheidung sei ein “Schlag ins Gesicht”

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Entscheidung für eine Verlängerung der Glyphosat-Zulassung um weitere fünf Jahre durch die EU-Kommission am Montag kritisiert. “Das ist ein Schlag ins Gesicht der 1,3 Millionen Europäerinnen und Europäer, die den Glyphosat-Ausstieg gefordert haben”, so Hofreiter. “Die EU-Staaten sind vor Monsanto und Co eingeknickt.” Die Grünen …

Jetzt lesen »

Grünen-Chefin will klares Bekenntnis zu Klimaschutz von Merkel

Grünen-Chefin Simone Peter fordert von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrem für Mittwoch geplanten Besuch auf der UN-Klimakonferenz in Bonn ein klares Bekenntnis zum Umweltschutz. “Die Erwartungen an die Rede von Frau Merkel sind hoch”, sagte Peter den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Mittwochsausgabe). “Von Industrieländern wie Deutschland müssen angesichts weltweit …

Jetzt lesen »

Atomfonds will nachhaltig anlegen

Der “Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung”, in der Öffentlichkeit oft als Atomfonds bezeichnet, will seine Gelder nachhaltig anlegen. “Von vornherein ist in unseren Anlagerichtlinien festgehalten, dass wir die Gelder gemäß nachhaltiger Kriterien anlegen”, sagte Anja Mikus, die Vorstandsvorsitzende und Anlagechefin des Fonds der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. Der Fonds hat …

Jetzt lesen »

Annäherung in Sondierungen bei strittigen Verkehrsthemen

In den besonders strittigen Verkehrsthemen gibt es in den Sondierungsgesprächen von CDU/CSU, FDP und Grünen offenbar eine Annäherung. Die Fachgruppe, an der am Dienstagabend unter anderem CSU-Landesgruppenchef und Ex-Minister Alexander Dobrindt, Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter und der FDP-Wirtschaftsexperte Volker Wissing teilnahmen, plant Maßnahmen für mehr Klima- und Umweltschutz im Verkehrssektor, schreibt …

Jetzt lesen »

Hendricks will regionale Klima-Kooperation

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) fordert als Reaktion auf den von US-Präsident Donald Trump angekündigten Austritt der USA aus dem Pariser Klimaabkommen mehr Zusammenarbeit beim Umweltschutz auf regionaler Ebene. “Fast die Hälfte der weltweiten Treibhausgasemissionen entstehen in Städten, darum müssen die Städte auch Teil der Lösung sein”, sagte Hendricks dem “Redaktionsnetzwerk …

Jetzt lesen »

Jamaika-Parteien melden Fortschritte beim Thema Landwirtschaft

Bei den Sondierungen zum Thema Landwirtschaft haben Union, FDP und Grüne Fortschritte gemeldet. Man sei einen “deutlichen Schritt” weiter gekommen, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU), am Donnerstag in Berlin. “Wir sind davon überzeugt, dass der Umweltschutz und das Tierwohl auch ganz wichtige Komponenten bei der Landwirtschaft …

Jetzt lesen »

Altmaier hält an Klimazielen fest

Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hat sich dagegen ausgesprochen, die deutschen Klimaziele für das Jahr 2020 zu kippen. “Das sollten wir nicht tun”, sagte er der “Zeit”. Deutschland stehe bei diesem Thema unter besonderer Beobachtung: “Wir haben gezeigt, dass Klimaschutz möglich ist, ohne dass darunter die Wettbewerbsfähigkeit leidet. Wenn wir die …

Jetzt lesen »

Umfrage: 72 Prozent rechnen mit Jamaika-Koalition

Eine Mehrheit von 72 Prozent aller Bundesbürger geht laut einer Umfrage inzwischen fest davon aus, dass sich Union, FDP und Grüne auf eine Regierungskoalition einigen werden. Die Erhebung wurde vom Forsa-Institut im Auftrag des Magazins “Stern” durchgeführt. Vor allem die Wähler der FDP (86 Prozent), der Grünen (83 Prozent) und …

Jetzt lesen »

FDP formuliert vor Sondierungsgesprächen Bedingungen

Vor den Sondierungsgesprächen am Mittwoch mit Union und Grünen formuliert die FDP ihre Bedingungen. FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer machte im “Focus” den Grünen vor dem Auftakt klar: “Quoten und Verbote für bestimmte Antriebe im Auto oder Energieträger widersprechen der Technologieoffenheit.” Die Grünen wollen ab 2030 ein Verbot von Verbrennungsmotoren und alle …

Jetzt lesen »