UNHCR

Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen ist ein persönliches Amt und eine Behörde der Vereinten Nationen . Das Hochkommissariat ist mit dem Schutz von Millionen von Flüchtlingen und Vertriebenen fast weltweit beauftragt und ist auch im Bereich der humanitären Hilfe tätig.
Das Flüchtlingskommissariat ist als Spezialorgan der Vereinten Nationen der Generalversammlung rechenschaftspflichtig. Es wurde am 14. Dezember 1950 von der Generalversammlung gegründet und nahm am 1. Januar 1951 seine Arbeit auf.
Die Behörde ist Nachfolgeorganisation des vom Friedensnobelpreisträger und Polarforscher Fridtjof Nansen nach dem Ersten Weltkrieg gegründeten Flüchtlingskommissariats des Völkerbundes. Nach seinem Tod wurde das Office international Nansen pour les réfugiés errichtet.
Das Hauptquartier des UNHCR liegt in Genf. Im Jahr 2010 beschäftigte UNHCR rund 6.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 126 Ländern, wobei über 80 Prozent der Mitarbeiter außerhalb der Genfer Zentrale tätig waren. Die deutsche Abteilung mit Sitz in Berlin existiert seit den 1950er Jahren, ebenso ein Büro in Wien.

Europa

Luxemburg gegen EU-Vorsitz Sloweniens und Österreichs

In der Debatte um die Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan ruft Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn zum Widerstand gegen den EU-Vorsitz…

Weiterlesen
Europa

EU-Kommission erwartet rasche Angebote zu Flüchtlingsaufnahme

Die Europäische Kommission ruft die EU-Mitgliedstaaten auf, bereits in den nächsten Wochen konkrete Angebote für die Aufnahme von Flüchtlingen für…

Weiterlesen
Deutschland

UN-Personal will Afghanistan mehrheitlich nicht verlassen

Das Personal der Vereinten Nationen (UN) will Afghanistan mehrheitlich nicht verlassen. Organisationen wie das Flüchtlingswerk UNHCR oder die Welthungerhilfe bleiben…

Weiterlesen
Europa

EU will „Fehler von 2015“ vermeiden

Die Europäische Kommission hat nach der Machtübernahme der Taliban die EU-Länder aufgerufen, sich auf mögliche Fluchtbewegungen aus Afghanistan vorzubereiten. „Wir…

Weiterlesen
Deutschland

Baerbock attackiert Maas

Angesichts des Debakels in Afghanistan hat Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock die Bundesregierung scharf kritisiert. „Ich sehe ein riesengroßes Versagen“, sagte die…

Weiterlesen
Deutschland

UN-Hilfsprogramm für afghanische Flüchtlinge stark unterfinanziert

Das UN-Hilfsprogramm für afghanische Schutzsuchende vor Ort ist stark unterfinanziert. „Für das Programm zur Unterstützung der afghanischen Flüchtlinge hat UNHCR…

Weiterlesen
Deutschland

UNHCR will trotz Taliban-Herrschaft in Afghanistan bleiben

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) will trotz der dramatischen Sicherheitslage und der Evakuierung zahlreicher westlicher Botschaften in Afghanistan weiterarbeiten.…

Weiterlesen
Deutschland

Merkel: Afghanistan-Mandat am Mittwoch im Kabinett

Nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan will das Bundeskabinett am Mittwoch den Weg für ein Bundestagsmandat für die deutsche…

Weiterlesen
Deutschland

Habeck will Ende der Abschiebungen nach Afghanistan

Der Ko-Vorsitzende der Grünen Robert Habeck verlangt, afghanische Flüchtlinge wegen der dramatischen Lage in ihrem Land nicht mehr aus Deutschland…

Weiterlesen
Deutschland

SPD will Abschiebungen nach Afghanistan aussetzen

Der migrationspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Lars Castellucci, will vorerst niemanden mehr nach Afghanistan abschieben. „Angesichts der Sicherheitslage bleibt…

Weiterlesen
Deutschland

UNHCR: 1,3 Millionen Menschen in Libyen benötigen humanitäre Hilfe

Die humanitäre Lage im Bürgerkriegsland Libyen bleibt laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk trotz leichter politischer Verbesserungen kritisch. Die Situation gebe „weiterhin Anlass…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"