Universität Duisburg-Essen

Die Universität Duisburg-Essen wurde am 1. Januar 2003 durch eine Fusion der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und der Universität-Gesamthochschule Essen gegründet. Sie gehört mit rund 39.000 Studenten aus 130 Nationen zu den – nach Studentenzahlen – zehn größten deutschen Universitäten. Sie verfügt über ein breites, international ausgerichtetes Fächerspektrum. Sie ist ein Zentrum der nanowissenschaftlichen und biomedizinischen Forschung sowie der Lehrerausbildung in NRW und bietet mehr als 100 Bachelor- und Masterstudiengänge an.

Deutschland

Wirtschaftsweiser für gemeinsame EU-Schulden bei Ukraine-Neuaufbau

Der Wirtschaftsweise Achim Truger hat sich dafür ausgesprochen, den Wiederaufbau der Ukraine über gemeinsame Schulden der Europäischen Union zu finanzieren.…

Weiterlesen
Duisburg

Gas-Embargo: Wirtschaftsweiser rechnet mit Verlust von 500.000 Jobs

Der Wirtschaftsweise Achim Truger befürchtet einen Wirtschaftseinbruch, sollte Kremlchef Putin den Deutschen den Gashahn zudrehen. „Ein Ende der Gaslieferungen aus…

Weiterlesen
Deutschland

„Wirtschaftsweiser“ erwartet keine Lohn-Preis-Spirale

Der Wirtschaftsweise Achim Truger sieht derzeit kein großes Risiko einer Lohn-Preis-Spirale. „In den bisherigen Tarifabschlüssen ist noch kein übermäßiges Lohnwachstum…

Weiterlesen
Newsclip

Wasserstoff „made in Duisburg“: Wirtschaftsminister Pinkwart sieht NRW als Innovationstreiber

Wasserstoff gilt als Energiequelle der Zukunft. Das Zentrum für Brennstoffzellentechnik an der Universität Duisburg-Essen forscht hierzu seit vielen Jahren und…

Weiterlesen
Deutschland

Wirtschaftsweiser hält schärfere Corona-Maßnahmen für notwendig

Der Wirtschaftsweise Achim Truger hat sich für schärfere Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie ausgesprochen und hält diese für wirtschaftlich…

Weiterlesen
Deutschland

Grüne wollen Millionen-Programm für klimaneutrale Universitäten

Die Grünen wollen ein Förderprogramm des Bundes auf den Weg bringen, um die Hochschullandschaft in Deutschland klimaneutral umzubauen. Das geht…

Weiterlesen
Duisburg

Wirtschaftsweiser fordert Lohnerhöhungen als Konjunkturhilfe

Achim Truger, Ökonom im Sachverständigenrat der Bundesregierung, befürwortet Lohnerhöhungen im öffentlichen Dienst – auch als Mittel um die Konjunktur angesichts…

Weiterlesen
News

Gesundheitsökonom gegen Kommerzialisierung künstlicher Beatmung

Gesundheitsökonom Jürgen Wasem warnt in der Coronakrise vor zu viel künstlicher Beatmung aufgrund falscher Anreize in deutschen Krankenhäusern. „Kliniken versuchen…

Weiterlesen
News

Immer weniger Diesel-Modelle im Angebot

In Deutschland werden immer weniger Diesel-Modelle im Autohandel angeboten. Das geht aus einer Auswertung des Center Automotive Research (CAR) der…

Weiterlesen
News

Türkische Schulen: Integrationsforscher für mehr Gelassenheit

Der Integrationsforscher Yunus Ulusoy plädiert im Umgang mit der Ankündigung, dass drei türkische Schulen in Deutschland entstehen, für mehr Gelassenheit.…

Weiterlesen
News

Parteienforscher: „Projektregierung“ in Thüringen ausprobieren

Angesichts einer fehlenden Regierungsmehrheit nach der Landtagswahl in Thüringen wird der Ruf immer lauter, neue Formate der Macht auszuprobieren –…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"