News zu Uruguay

Bund will Teile Griechenlands zu Hochrisikogebiet erklären

Nach Plänen der Bundesregierung sollen Teile von Griechenland sowie mehrere Regionen in Irland zu Hochrisikogebieten hochgestuft werden. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach sind von dem Schritt neben Kreta, auch die Ionischen Inseln und die südliche Ägäis betroffen. Auch das Kosovo und Nordmazedonien …

Jetzt lesen »

RKI streicht viele Länder von Risikogebiet-Liste

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat zahlreiche Länder von der Liste der Corona-Riskogebiete gestrichen. Das betrifft unter anderem ganz Italien inklusive Vatikan und Tschechien. Österreich gilt mit Ausnahme der Bundesländer Tirol und Vorarlberg ebenfalls nicht mehr als Risikogebiet. In der Schweiz wurden die Kantone Aargau, Basel-Stadt, Basel-Land, Graubünden, Solothurn, Tessin, Zug und …

Jetzt lesen »

DHB-Team schlägt Uruguay zum WM-Auftakt: „Ganz zufrieden“

Die deutschen Handballer haben ihr Auftaktspiel bei der WM in Ägypten gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason besiegte Außenseiter Uruguay mit 43:14 (16:4) und feierte damit einen perfekten Turnierstart. DHB-Vizepräsident Bob Hanning war vom schlechten Fitnesszustand des Gegners überrascht.

Jetzt lesen »

Bitter vor Kap Verde: „Wünsche mir, dass wir nicht spielen“

Torhüter Johannes Bitter will aufgrund der angespannten Corona-Situation bei der Handball-Nationalmannschaft Kap Verdes das direkte WM-Duell mit dem Außenseiter möglichst vermeiden. „Ich wünsche mir natürlich, dass wir nicht spielen“, sagte Bitter nach dem souveränen WM-Start der deutschen Handballer gegen Uruguay.

Jetzt lesen »

Antoniettas Steakhouse

Es wird deftig! Denn in „Antoniettas Steakhouse“ möchte die gleichnamige Inhaberin Antonietta ihre Leidenschaft zu Fleisch ausleben. Von Argentinien bis Uruguay – hier werden Steaks aus aller Welt zubereitet.

Jetzt lesen »

Lebensmittelhändler verweigern oft Information zu Fleischherkunft

Konsumenten, die wegen der oft fragwürdigen Umweltbedingungen auf Fleischprodukte aus Südamerika verzichten wollen, wird es im Lebensmittelhandel schwer gemacht. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Mehr als die Hälfte der von der Hamburger Verbraucherzentrale befragten Restaurantketten und Supermärkte verweigerte Angaben zur Herkunft von Fleisch aus den sogenannten Mercosur-Staaten …

Jetzt lesen »

Deutsche Autoindustrie pocht auf Mercosur-Abkommen

Die deutsche Autoindustrie warnt vor einem Scheitern des umstrittenen Freihandelsabkommens der Europäischen Union mit den vier südamerikanischen Mercosur-Staaten. Ein Scheitern oder eine zeitlich nicht absehbare Verschiebung wären „ein sehr negatives Zeichen für den Industriestandort Europa, aber auch für Umwelt und Klimaschutz“, sagte die Präsidentin des Verbandes der deutschen Automobilindustrie (VDA), …

Jetzt lesen »

Bund will Mercosur-Abkommen nicht nachverhandeln

Die Bundesregierung will das umstrittene Handelsabkommen zwischen der EU und den südamerikanischen Mercosur-Staaten nicht nachverhandeln. Das geht aus einer Antwort auf eine Schriftliche Frage der Grünen hervor, über die die „Süddeutsche Zeitung“ in ihrer Freitagausgabe berichtet. „Die Bundesregierung beabsichtigt derzeit keine Nachverhandlungen zu fordern“, heißt es darin. Zuletzt war die …

Jetzt lesen »