Start > News zu Valerie Wilms

News zu Valerie Wilms

Verkehrspolitiker debattieren über mehr Sicherheit an Gleisen

Verkehrspolitiker debattieren ueber mehr Sicherheit an Gleisen 310x205 - Verkehrspolitiker debattieren über mehr Sicherheit an Gleisen

Nach dem Mord am Frankfurter Hauptbahnhof debattieren Verkehrspolitiker Wege, wie Menschen an Bahngleisen besser geschützt werden können. Wie die "Bild" berichtet, bemängelt der SPD-Verkehrsexperte Martin Burkert eine unzureichende Aufsicht an den Bahnsteigen. Zudem fehle es an den Bahnhöfen an Bundespolizisten. Burkert sagte "Einen Umbau der Bahnhöfe halte ich nicht für …

Jetzt lesen »

Bundestagsabgeordnete Wilms: Programmatik der Grünen rückständig

bundestagsabgeordnete wilms programmatik der gruenen rueckstaendig 310x205 - Bundestagsabgeordnete Wilms: Programmatik der Grünen rückständig

Die grüne Bundestagsabgeordnete Valerie Wilms hält die Programmatik ihrer Partei für rückständig und erneuerungsbedürftig. "In der vom linken Parteiflügel dominierten Programmarbeit der Bundesgrünen" herrsche "oft noch ein Denken wie in den Achtzigerjahren", sagte Wilms der "Welt am Sonntag". So werde der Staat "in der Innen- und Rechtspolitik grundsätzlich unter Verdacht …

Jetzt lesen »

SPD-Zustimmung zur Pkw-Maut noch offen

spd zustimmung zur pkw maut noch offen 310x205 - SPD-Zustimmung zur Pkw-Maut noch offen

Die SPD hat noch nicht entschieden, ob sie die überarbeiteten Pläne von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für die Pkw-Maut im Bundestag unterstützen wird. "Auch der überarbeitete CSU-Gesetzentwurf zur Pkw-Maut entfacht bei uns keine Jubelstürme", sagte der für Verkehr zuständige Fraktionsvize Sören Bartol den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vor der ersten Lesung …

Jetzt lesen »

Bund gibt 1,1 Milliarden Euro für neue Lkw-Parkplätze aus

Bund gibt 11 Milliarden Euro für neue Lkw Parkplätze aus 310x205 - Bund gibt 1,1 Milliarden Euro für neue Lkw-Parkplätze aus

Die Bundesregierung hat für den Bau von 14.430 neuen Lkw-Parkplätzen an den Bundesautobahnen zwischen 2008 und 2015 bereits 860 Millionen Euro ausgegeben. Die Summe wächst bis 2017 auf 1,1 Milliarden Euro, weil 2016 und 2017 weitere 260 Millionen Euro hinzukommen. Das geht aus der Antwort des Verkehrsministeriums auf eine Anfrage …

Jetzt lesen »

Laufende Verkehrsprojekte: 27 Milliarden Euro wurden nicht budgetiert

dts_image_4314_cpfbprscbm_2171_701_526.jpg

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) muss noch mehr als 27 Milliarden Euro für die Fertigstellung bereits begonnener Aus- und Neubauprojekte auf deutschen Straßen- und Schienenwegen ausgeben. Dies berichtet die "Welt" mit Bezug auf eine schriftliche Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Frage der Grünen-Bundestagsfraktion. Die Grünen hatten das Ministerium nach den Kosten …

Jetzt lesen »

Bayern erhält zu viel Geld für Fernstraßenbau

dts image 5881 borsfeakth 2171 701 52611 310x205 - Bayern erhält zu viel Geld für Fernstraßenbau

In Bayern wurde in den Jahren 2012 bis 2014 wesentlich mehr Geld für Bundesfernstraßen verbaut als in den jeweiligen Bundeshaushalten vorgesehen. Im selben Zeitraum wurden Bundesmittel für die Bundeswasserstraßen in Höhe von mehreren Hundert Millionen Euro aber nicht abgerufen. Dies berichtet die "Welt" (Freitag) mit Bezug auf die Antwort der …

Jetzt lesen »

Baugewerbe und Grüne werfen Dobrindt Wettbewerbsverzerrung durch ÖPP-Projekte vor

dts image 5881 borsfeakth 2172 445 3341 310x205 - Baugewerbe und Grüne werfen Dobrindt Wettbewerbsverzerrung durch ÖPP-Projekte vor

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie die Grünen haben Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vorgeworfen, durch den verstärkten Einsatz von Projekten der Öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) im Fernstraßenbau einige wenige Großkonzerne zu begünstigen und den Mittelstand aus dem Markt zu drängen. "Wir haben die große Sorge, dass die Forcierung großer ÖPP-Straßenbauprojekte …

Jetzt lesen »

Grüne erwarten Erfolg von Klagen gegen Pkw-Maut

dts_image_9369_jqdhhddgob_2171_445_334

Die Grünen rechnen damit, dass die EU-Kommission mit ihrer Klage gegen die deutsche Pkw-Maut für Ausländer Erfolg haben wird. "Der Europäische Gerichtshof wird das Gesetz kippen", sagte die Grünen-Verkehrspolitikerin Valerie Wilms der "Welt". Dann werde Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) als der große Maut-Minister in die Geschichte eingehen, "der die Maut …

Jetzt lesen »

Grüne verlangen von Scheuer Entschuldigung beim Wissenschaftlichen Dienst

Berlin - Im Streit über ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages zur geplanten Pkw-Maut verlangen zwei grüne Bundestagsabgeordnete von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer eine förmliche Entschuldigung beim Wissenschaftlichen Dienst: "Mit Entlassungsforderungen gegen den Autor des Gutachtens verlassen Sie die angemessene Form der politischen Auseinandersetzung. Wir denken, Herr Scheuer, hier ist …

Jetzt lesen »

Grüne: Pkw-Maut "unvergleichliches Bürokratie-Monster"

dts image 4445 taeibbftas 2171 445 33421 310x205 - Grüne: Pkw-Maut "unvergleichliches Bürokratie-Monster"

Berlin - Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Valerie Wilms hat das von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vorgestellte Konzept zur Einführung einer Pkw-Maut scharf kritisiert: "Mit der Pkw-Maut für Ausländer hat die CSU der Regierungskoalition ein schönes Ei ins Nest gelegt. Um es allen Koalitionären recht zu machen, wird hier ein unvergleichliches Bürokratie-Monster aufgepumpt", …

Jetzt lesen »

Grüne fordern Maut-Erhöhung für Schwertransporte

dts image 4441 kfjbnobmni 2171 445 33431 310x205 - Grüne fordern Maut-Erhöhung für Schwertransporte

Berlin - Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, statt der umstrittenen Einführung einer Pkw-Maut für Ausländer die Straßengebühren "verursachergerecht" zu gestalten: So verlangen sie eine Erhöhung der bestehenden Lkw-Maut speziell für Schwerlasttransporte, um nötige Steuereinnahmen für die Sanierung der Verkehrswege zu erhalten. "Wir müssen die tatsächlichen Verursacher der Straßenschäden stärker …

Jetzt lesen »