Start > News zu Van Aken

News zu Van Aken

Hieronymus Bosch war ein niederländischer Maler der Renaissance. Er hat ein bis heute faszinierendes und nachwirkendes Gesamtwerk hinterlassen, das sich in der Interpretation jeder einfachen Deutung entzieht. Es gibt einige plausible Deutungen seiner Bilder; viele Darstellungen sind jedoch rätselhaft geblieben. Bosch selbst hat keine schriftlichen Aufzeichnungen zu seinen Werken hinterlassen.

Mobbingvowürfe vor Linken-Parteitag

Mobbingvowürfe vor Linken Parteitag 310x205 - Mobbingvowürfe vor Linken-Parteitag

Vor dem Linken-Parteitag eskaliert der interne Streit in der Partei. "Die Versuche, Sahra Wagenknecht in die rechte Ecke zu stecken, müssen aufhören", sagte Vize-Fraktionschefin Sevim Dagdelen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Wer zudem meint, Teile der Linken implizit als Rassisten diffamieren zu können, nur um kurzfristig innerparteiliche Geländegewinne zu erzielen, …

Jetzt lesen »

Genehmigungen für Kleinwaffenexporte fast verdreifacht

Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr 2017 die Ausfuhr von fast dreimal so vielen Kleinwaffen genehmigt wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt wurden Waffen im Wert von 32 Millionen Euro verkauft, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Jan van Aken. …

Jetzt lesen »

G20-Krawalle: Linken-Politiker van Aken gegen Extremisten-Datei

g20 krawalle linken politiker van aken gegen extremisten datei 310x205 - G20-Krawalle: Linken-Politiker van Aken gegen Extremisten-Datei

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg hat sich der Linken-Bundestagsabgeordnete Jan van Aken gegen eine europäische Extremisten-Datei ausgesprochen. Solche Datenbanken seien letztlich immer nur ein Mittel der politischen Ausgrenzung, sagte er dem Sender "HR-Info". Es sei unrealistisch anzunehmen, dass dort nur verurteilte Straftäter geführt würden: "Ich …

Jetzt lesen »

Großdemonstration „G20 – not welcome“ in Hamburg

grossdemonstration g20 not welcome beginnt im hamburg 310x205 - Großdemonstration "G20 - not welcome" in Hamburg

Am Deichtorplatz in Hamburg hat am Samstagmittag die Großdemonstration "G20 - not welcome!" begonnen. Etwa 12.000 Teilnehmer hätten sich aktuell am Deichtorplatz versammelt, teilte die Hamburger Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Stimmung sei bisher entspannt. Insgesamt werden 50.000 bis 100.000 Teilnehmer erwartet. Die Veranstaltung war von dem Linken-Politiker …

Jetzt lesen »

Linken-Politiker van Aken kritisiert Hamburger Sicherheitsbehörden

linken politiker van aken kritisiert hamburger sicherheitsbehoerden 310x205 - Linken-Politiker van Aken kritisiert Hamburger Sicherheitsbehörden

Der linke Bundestagsabgeordnete Jan van Aken, der die große Abschlussdemonstration gegen den G20-Gipfel in Hamburg angemeldet hat, hat die Hamburger Sicherheitsbehörden kritisiert. "Die Polizei fährt eine absolut konfrontative Linie", sagte er der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagsausgabe) mit Blick auf die Räumung eines Protestcamps am Sonntagabend. "Und sie ist jetzt übers Ziel …

Jetzt lesen »

Berlin: Acht Alternativem zu Incirlik als Bundeswehr-Standort

berlin acht alternativem zu incirlik als bundeswehr standort 310x205 - Berlin: Acht Alternativem zu Incirlik als Bundeswehr-Standort

Laut Bundesregierung bieten sich der Bundeswehr acht geeignete Alternativen zum Standort Incirlik in der Türkei. "Die Prüfung alternativer Standorte zum türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik hat ergeben, dass aus militärischer Sicht grundsätzlich in Jordanien, in Kuwait und auf Zypern geeignete Standorte vorhanden sind", antwortete die Bundesregierung laut "Welt" auf eine Kleine Anfrage …

Jetzt lesen »

Bundesregierung lehnt mehrere Rüstungsexporte in Türkei ab

Die Bundesregierung hat in den vergangenen Monaten mehrere Anträge auf Rüstungsexporte in die Türkei abgelehnt. Dies geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Frage des Linken-Abgeordneten Jan van Aken hervor, über die die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtet. Gegenüber einem Nato-Partner ist dies ein ungewöhnliches Vorgehen. Offenkundig gab es in …

Jetzt lesen »

Deutschland liefert Patrouillenboote an Saudi-Arabien

deutschland liefert patrouillenboote an saudi arabien 310x205 - Deutschland liefert Patrouillenboote an Saudi-Arabien

Die Bundesregierung hat die Ausfuhr zweier weiterer Patrouillenboote nach Saudi-Arabien genehmigt: Über diese Entscheidung des Bundessicherheitsrates informierte laut "Süddeutscher Zeitung" das Wirtschaftsministerium unter Ministerin Brigitte Zypries (SPD) den Bundestag. Die Boote gehören dem Bericht zufolge zu einer größeren Gesamtlieferung, die im Grundsatz bereits genehmigt wurde. Trotzdem müsse vor der endgültigen …

Jetzt lesen »

Van Aken: Türkei will Streit für Wahlkampfzwecke weiter anfachen

van aken tuerkei will streit fuer wahlkampfzwecke weiter anfachen 310x205 - Van Aken: Türkei will Streit für Wahlkampfzwecke weiter anfachen

Der außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Jan van Aken, geht davon aus, dass die Türkei vor dem Hintergrund des Referendums den Streit mit Deutschland für Wahlkampfzwecke weiter anfachen will. "Ich glaube, dass die Türkei gerade nach allen Möglichkeiten sucht, die Eskalation voranzutreiben", sagte der Linken-Politiker der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Türkei lehnt Besuch von Linke-Politiker bei Bundeswehrsoldaten ab

tuerkei lehnt besuch von linke politiker bei bundeswehrsoldaten ab 310x205 - Türkei lehnt Besuch von Linke-Politiker bei Bundeswehrsoldaten ab

Die türkische Regierung hat dem außenpolitischen Sprecher der Linken im Bundestag, Jan van Aken, einen Besuch der Bundeswehrsoldaten im Ort Konya verweigert. "Das Auswärtige Amt hat mir am Mittwoch mitgeteilt, die türkische Seite habe soeben telefonisch meinen Besuch abgelehnt", sagte van Aken der "Welt". "Damit sucht die türkische Regierung eine …

Jetzt lesen »

Linke will Abzug der Bundeswehr aus der Türkei

linke will abzug der bundeswehr aus der tuerkei 310x205 - Linke will Abzug der Bundeswehr aus der Türkei

Der außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Jan van Aken, fordert die sofortige Aussetzung der Sicherheitskooperation mit der Türkei auf dem Gebiet der Geheimdienste, der Polizei und des Militärs: Außerdem müsse Deutschland sämtliche Rüstungsexporte in das Nato-Partnerland stoppen und die Bundeswehr aus den türkischen Standorten Incirlik und Konya abziehen, sagte …

Jetzt lesen »