Start > News zu Vatikan

News zu Vatikan

Der Staat Vatikanstadt oder Staat der Vatikanstadt, kurz auch Vatikan, Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt. Der Stadtstaat ist eine Enklave in Italien innerhalb des Stadtgebiets von Rom, hat eine Fläche von 0,44 Quadratkilometern und ist mit rund 840 Einwohnern auch der Staat mit den wenigsten Einwohnern.
Zum Territorium der Vatikanstadt gehören unter anderem der Petersdom, der Petersplatz, die Sixtinische Kapelle sowie die Paläste und Gärten innerhalb der vatikanischen Mauern.
Der Staat Vatikanstadt ist eine absolute Wahlmonarchie, deren Oberhaupt der Papst ist. Dieser wird von den Kardinälen gewählt und scheidet nur durch Tod oder Rücktritt aus diesem Amt aus. Der Heilige Stuhl als nichtstaatliches, eigenständiges, vom Staat Vatikanstadt zu unterscheidendes Völkerrechtssubjekt vertritt den Zwergstaat auf internationaler Ebene.

Staatsministerin Grütters: Mehr Macht für Frauen in der Kirche

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat die Katholische Kirche aufgefordert, sich von den geplanten Reformen - die unter dem Stichwort "Der synodale Weg" zusammengefasst sind - nicht abbringen zu lassen. "Wir sollten an dem synodalen Weg selbstverständlich festhalten", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). "Denn er ist der einzige Weg, das …

Jetzt lesen »

Thierse: Kirche darf sich nicht von Reformkurs abbringen lassen

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Katholische Kirche aufgefordert, sich von den geplanten Reformen – die unter dem Stichwort "Der synodale Weg" zusammengefasst sind – nicht durch "Reaktionäre im Vatikan" abbringen zu lassen. "Ich wünsche mir, dass die Deutsche Bischofskonferenz Verdächtigungen und falsche Beurteilungen dieses Prozesses aus Rom …

Jetzt lesen »

ZdK-Präsident verteidigt „synodalen Weg“

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg, hält es für notwendig, dass die Bischöfe und Laien mit verbindliche Beschlüsse Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal ziehen. "Nur zu diskutieren, reicht nicht, denn die Kirche steckt in einer tiefen Vertrauenskrise", sagte Sternberg der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Wenn Beschlüsse die Weltkirche beträfen, …

Jetzt lesen »

Vatikan lässt in mysteriösem Vermisstenfall Gräber öffnen

Vatikan lässt in mysteriösem Vermisstenfall Gräber öffnen 1562900670 310x205 - Vatikan lässt in mysteriösem Vermisstenfall Gräber öffnen

Es ist einer der rätselhaftesten Kriminalfälle Italiens: Vor 36 Jahren verschwand die damals 15-jährige Emanuela Orlandi, nun kommt wieder Bewegung in den Fall. Denn zwei Gräber auf dem deutschen Friedhof im Vatikan werden geöffnet, nachdem ein anonymer Brief bei der Anwältin der Familie eingegangen war.

Jetzt lesen »

Papst wäscht Häftlingen die Füße

Papst wäscht Häftlingen die Füße 1555639999 310x205 - Papst wäscht Häftlingen die Füße

Zum Auftakt der Osterfeierlichkeiten wäscht Papst Franziskus am Donnerstag mehreren Häftlingen die Füße. Der Pontifex feiert die Gründonnerstagsmesse in diesem Jahr im Gefängnis von Velletri, etwa 40 Kilometer südöstlich von Rom.

Jetzt lesen »

Opposition macht Druck wegen Staatsleistungen an Kirchen

Opposition macht Druck wegen Staatsleistungen an Kirchen 310x205 - Opposition macht Druck wegen Staatsleistungen an Kirchen

Die Oppositionsparteien im Bundestag machen Druck wegen einer Ablösung der sogenannten Staatsleistungen an die beiden Kirchen. So könnte nun politischer Schub in die seit einem Jahrhundert aufgeschobene und umstrittene Entscheidung kommen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" nach einer Abfrage aller Fraktionen im Parlament. Konstantin von Notz, Beauftragter für Religion und …

Jetzt lesen »

Vatikan-Experte: „Papst Franziskus ist für seinen Stab unberechenbar“

Vatikan Experte quotPapst Franziskus ist für seinen Stab unberechenbarquot 310x205 - Vatikan-Experte: "Papst Franziskus ist für seinen Stab unberechenbar"

Der Vatikan-Experte Ulrich Nersinger sieht in der Weigerung von Papst Franziskus, sich den Fischerring küssen zu lassen, vor allem einen Ausdruck seiner Persönlichkeit. Franziskus sprenge wie kein Papst vor ihm das Zeremoniell, sagte Nersinger dem Nachrichtenportal T-Online. Dabei sei der Papst wenig um Diplomatie bemüht und in vielen Punkten beratungsresistent, …

Jetzt lesen »

Zeithistorikerin lobt Öffnung des Vatikan-Archivs

Zeithistorikerin lobt Oeffnung des Vatikan Archivs 310x205 - Zeithistorikerin lobt Öffnung des Vatikan-Archivs

Die Göttinger Zeithistorikerin Petra Terhoeven hat die angekündigte Öffnung der vatikanischen Archive zum Pontifikat Papst Pius XII. (1939-1958) gelobt. Es handele sich um einen "überfälligen Schritt", sagte die Expertin für den italienischen Faschismus dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe). "Damit wird es endlich möglich, alle Behauptungen über Pius XII. auf eine sachliche …

Jetzt lesen »

Papst verspricht mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer

Papst verspricht mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer 310x205 - Papst verspricht mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer

Papst Franziskus hat zum Abschluss des ersten internationalen Gipfels im Vatikan zum Thema Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche mehr Anerkennung für Missbrauchsopfer versprochen. Missbrauchsfälle in der Kirche müssten mit allergrößtem Ernst angepackt werden, sagte Franziskus am Sonntagvormittag in seiner mit Spannung erwarteten Abschlussrede. Dabei versprach er ein Ende der Vertuschungen. …

Jetzt lesen »