Start > News zu VDR

News zu VDR

Video Disk Recorder ist eine freie Software für das Betriebssystem Linux. Mit dem VDR hat man die Möglichkeit, einen Computer als digitalen Videorekorder zu nutzen.

Germania-Pleite: VDR will Pflicht zur Insolvenzabsicherung

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) hat sich angesichts der Germania-Insolvenz dafür ausgesprochen, Fluggesellschaften zu einer Insolvenzabsicherung zu verpflichten. „Von Insolvenzen im Luftverkehr sind in vielen Fällen auch Geschäftsreisende negativ betroffen. Daher unterstützen wir jede sinnvolle Bemühung, Verbraucherrechte zu stärken“, sagte VDR-Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Eine Insolvenzabsicherung der Kundengelder …

Jetzt lesen »

Reiseverbände kritisieren neue Streiks an Flughäfen

Führende Reiseverbände haben die neuen Streiks an deutschen Flughäfen, wie sie auch für Donnerstag angekündigt wurden, scharf kritisiert. „Das ist eine unglaubliche Zumutung für Urlauber und Geschäftsreisende, sie werden erneut in Geiselhaft genommen“, sagte Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Für alle, die in den …

Jetzt lesen »

Geschäftsreisende fürchten weiter hohe Ticketpreise bei Lufthansa

Der Geschäftsreiseverband VDR hat zurückhaltend auf die Ankündigung von Lufthansa-Chef Carsten Spohr reagiert, wonach bei zusätzlichen innerdeutschen Flügen ab Januar die Ticketpreise wieder sinken sollen: „Die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, was diese Versprechen wert sind“, sagte VDR-Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl dem „Handelsblatt“ (Mittwoch). „Wir sind da eher skeptisch und …

Jetzt lesen »

Umweltministerin Hendricks fordert Energiewende auf See

Um „Dreckschleudern“ auf See zu stoppen, will Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) den erneuerbaren Energien auch auf Schiffen zum Durchbruch verhelfen. „Langfristig sind strombasierte Kraftstoffe im Seeverkehr nötig, und zwar auf Basis erneuerbarer Energien“, sagte Hendricks der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Diese Option greife auch der Klimaschutzplan 2050 auf, den das …

Jetzt lesen »

USA verschärfen Einreisekontrollen für ausländische Reisende

Geschäftsreisende auf dem Weg in die USA müssen mit verschärften Kontrollen bei der Einreise rechnen. „Wir beobachten, dass die USA ihre Einreisekontrollen auch für Geschäftsreisende seit einigen Monaten noch einmal deutlich verschärft haben“, sagte der Präsident des Verbandes Deutsches Reisemanagement (VDR), Dirk Gerdom der „Welt am Sonntag“. Im VDR haben …

Jetzt lesen »

Ruland warnt Koalition vor neuer Anhebung des Rentenniveaus

Der frühere Vorsitzende des Sozialbeirats der Bundesregierung und Chef des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR), Franz Ruland, hat die Pläne von CDU, CSU und SPD für eine neue Rentenreform scharf kritisiert: In einem Interview mit der „Bild“ (Mittwoch) warnte Ruland die Große Koalition vor „teurer Klientelpolitik auf Kosten der künftigen Beitragszahler“. …

Jetzt lesen »

"Rentenpapst" Ruland verkündet SPD-Austritt

Berlin – Der renommierte Rentenfachmann Franz Ruland, langjähriger Geschäftsführer des Verbands Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) und seit 45 Jahren SPD-Mitglied, hat aus Verärgerung über die aktuelle Rentenpolitik der Großen Koalition seinen Austritt aus er Partei erklärt. „Ich kann und will einer Partei nicht länger angehören, die gegen den Rat aller Sachverständigen …

Jetzt lesen »

Zeitung: Rösler will von Pleite bedrohte Reeder finanziell entlasten

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat den deutschen Reedern einen Erlass der Versicherungssteuer in Aussicht gestellt. „Ich sehe die Gefahr, dass die Versicherungssteuer die Krise in der Seeschifffahrt gerade für kleinere und mittlere Unternehmen zusätzlich verschärfen kann“, heißt es laut dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) in einem Brief Rösler an Michael …

Jetzt lesen »

Größter Charterreeder weist Forderung nach Staatshilfe zurück

Frankfurt – Der Verband Deutscher Reeder (VDR) hat die Forderung nach Staatshilfe zurückgewiesen, da sie in den eigenen Reihen auf Widerstand gestoßen ist. „Es ist nicht Aufgabe des Staates, hier zu intervenieren. Die Unternehmen sollten ihre Probleme selbst lösen“, sagte der Hamburger Reeder Claus-Peter Offen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Offen …

Jetzt lesen »