Tag Archives: Veranstalter

Polizei rüstet sich für Großeinsatz bei Fusion Festival

Im Konflikt um das Fusion Festival in Mecklenburg-Vorpommern bereitet die Polizei offenbar einen deutlich größeren Einsatz vor als bisher bekannt. Das geht aus einem internen Polizeipapier hervor, über welches „Zeit-Online“ berichtet. Der Polizeipräsident von Neubrandenburg, Nils Hoffmann-Ritterbusch, hatte angekündigt, in diesem Jahr erstmals eine mobile Wache auf dem Festival mit 70.000 Teilnehmern errichten zu wollen, welches Ende Juni in Lärz …

Jetzt lesen »

Parteimitglieder-Ausschluss: AfD-Rechte planen Dialogveranstaltung

In der AfD formiert sich Widerstand gegen den Ausschluss mehrerer Parteimitglieder. Bei einer als „Dialogveranstaltung“ angekündigten Diskussion „über die Zukunft Deutschlands und unserer Partei“ sollen laut der „Welt“ am 9. Februar in Ulm mehrere AfD-Mitglieder auftreten, gegen die derzeit wegen rechtsradikaler Tendenzen ein Parteiausschlussverfahren läuft. Es handelt sich um die jüngst abgesetzte schleswig-holsteinische AfD-Landeschefin Doris von Sayn-Wittgenstein, die ehemalige Vizevorsitzende …

Jetzt lesen »

IT-Messe Cebit wird eingestellt

Die größte deutsche Fachmesse für Informationstechnik Cebit wird offenbar eingestellt. Das berichten das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ und die „Neue Presse“ in Hannover unter Berufung auf Unternehmenskreise. Die Deutsche Messe AG als Veranstalter wollte die Mitarbeiter demnach an diesem Mittwochmittag in Hannover über den Schritt informieren. Die Messe, die Ende der 1960er Jahre aus der Hannover-Messe hervorgegangen war, hatte nach einem schleichenden …

Jetzt lesen »

Super RTL fühlt sich gegenüber Youtube benachteiligt

Der Fernsehsender Super RTL beklagt unfaire Vorteile für das Internetportal Youtube. „Alles, was wir tun, wird streng kontrolliert, aber die können scheinbar machen, was sie wollen“, sagt Claude Schmitt, Geschäftsführer von Super RTL, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS). Youtube gehört zum Internetkonzern Google und wehrt sich gerade gegen eine geplante Urheberrechtsreformen in der Europäischen Union. Die Regeln zwischen Fernsehsender und …

Jetzt lesen »

Berliner AfD will Fanmeile dicht machen

Die Berliner AfD fordert die Schließung der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor. Seit dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft lohne sich der Betrieb nicht mehr, sagte der sportpolitische Sprecher der Berliner AfD-Fraktion, Frank Scheermesser, am Montag dem RBB. Es sei „absolut unwirtschaftlich, für ein paar hundert Gäste“ bis zum Ende der Weltmeisterschaft eine der Hauptverkehrsachsen Berlins zu sperren. Sofern es die …

Jetzt lesen »

Bernhard Vogel verteidigt AfD-Beteiligung am Katholikentag

Der ehemalige rheinland-pfälzische und thüringische Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) hat die Einladung eines AfD-Vertreters zum Katholikentag in Münster verteidigt. Man würde „die AfD nur aufwerten, wenn man sie anders behandelte“, sagte Vogel der „taz“ (Freitagsausgabe). Vogel, der 1968 Präsident des 82. Katholikentags in Essen war, sprach sich für einen gelassenen Umgang mit der AfD aus: „Auf dem letzten Katholikentag in …

Jetzt lesen »

SPD und Grüne kritisieren Echo-Verleihung

Nach der Echo-Preisverleihung und den Antisemitismus-Vorwürfen gegen die Rapper Kollegah und Farid Bang mehren sich kritische Stimmen aus der Politik, die Veränderungen bei dem Musikpreis fordern. „Die Veranstalter des Echos haben versagt. Der Echo muss insgesamt neu aufgesetzt werden. Offensichtlich sind die Kriterien dieser Preisverleihung nicht geeignet, um antisemitische, fremdenfeindliche und menschenverachtende Werke auszuschließen“, sagte der SPD-Politiker Martin Rabanus, Mitglied …

Jetzt lesen »

Streit ums Geld: UKW-Senderabschaltungen drohen

Wegen eines Streits um Geld könnten in großen Teilen Deutschlands schon in der kommenden Woche viele Radiosender nicht mehr über UKW zu empfangen sein. Nach einem Bericht der „Welt“ betrifft dies die Hörer der Sender des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Mecklenburg-Vorpommern und bundesweit des Deutschlandradios. Auch Privatsender wie Radio ffh, Big FM und Radio NRW droht …

Jetzt lesen »

Glücksspiel: Italien verkauft 120 Lizenzen

Gerade einmal ein Jahr ist vergangen, dass in Italien die Regulierungsmaßnahmen im Bezug auf das online Glücksspiel verschärft wurden. Dabei gingen die Italiener einen Weg, der für viel Kopfschütteln in anderen europäischen Ländern sorgte. Doch die Italiener sind immerhin dafür bekannt, dass ihr Staatshaushalt nicht zu den gesündesten zählt. Nun kam es zu einem Umdenken und es sollen in naher …

Jetzt lesen »

Telekom wird nicht auf der Cebit 2018 ausstellen

Die Deutsche Telekom wird in diesem Jahr keinen Stand auf der einst weltgrößten IT-Messe haben. Das bestätigte der Konzern dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Er will sich stattdessen auf die Industriemesse „Hannover Messe“ im April fokussieren. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Telekommunikationsanbieter angekündigt, sein Engagement auf der Cebit überdenken zu wollen. Die Messe war einst weltweit die größte ihrer Art. In …

Jetzt lesen »

Karnevalsverband kritisiert Kosten für Sicherheitsmaßnahmen

Der Bund Deutscher Karneval (BDK) hat die Behörden aufgefordert, die Kosten für Antiterrormaßnahmen bei Karnevalsveranstaltungen zu übernehmen. „Die Terrorabwehr ist Sache des Staates und nicht eines Karnevalsvereins, der zufällig Ausrichter ist“, sagte BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess der „Welt“ (Freitagsausgabe). So könne es zum Beispiel nicht sein, dass Veranstalter dazu aufgefordert würden, an neuralgischen Punkten Lkw-Sperren einzurichten. „Dafür ist der Staat da …

Jetzt lesen »