Start > News zu Verbraucherzentrale

News zu Verbraucherzentrale

EuGH: Online-Händler müssen nicht per Telefon erreichbar sein

EuGH Online Haendler muessen nicht per Telefon erreichbar sein 310x205 - EuGH: Online-Händler müssen nicht per Telefon erreichbar sein

Online-Händler sind nicht dazu verpflichtet, dem Verbraucher vor Vertragsabschluss stets eine Telefonnummer zur Verfügung zu stellen. Sie müssten dem Verbraucher jedoch ein Kommunikationsmittel bereitstellen, über das er mit ihnen schnell in Kontakt treten und effizient kommunizieren könne, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch. Nach deutschem Recht sind Unternehmer verpflichtet, …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer warnen vor Amazon-Schnäppchen

Verbraucherschuetzer warnen vor Amazon Schnaeppchen 310x205 - Verbraucherschützer warnen vor Amazon-Schnäppchen

Wenige Tage vor dem Start von Amazons Rabatt-Aktion "Prime Day" am 15. und 16. Juli raten Verbraucherschützer zur Vorsicht. Konsumenten sollten sich bei der Schnäppchenjagd auf keinen Fall durch "verkaufspsychologische Folterinstrumente" wie ablaufende Countdowns oder die angebliche Knappheit eines bestimmten Produkts unter Druck setzen oder von ihrer Begeisterung unreflektiert fortreißen …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer: Daimler muss nach Rückruf für Klarheit sorgen

Verbraucherschuetzer Daimler muss nach Rueckruf fuer Klarheit sorgen 310x205 - Verbraucherschützer: Daimler muss nach Rückruf für Klarheit sorgen

Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus Müller, hat Daimler nach dem Rückruf von 60.000 Fahrzeugen durch das Kraftfahrt-Bundesamt aufgefordert, schnell für Klarheit für die Betroffenen zu sorgen. Daimler solle klären, ob in ihren Dieselfahrzeugen illegale Abschalteinrichtungen verbaut wurden, statt einen langwierigen Rechtsstreit mit dem KBA zu führen, sagte Müller am …

Jetzt lesen »

Verbraucherzentrale-Vorstand Müller lobt Bundesagrarministerin

Verbraucherzentrale Vorstand Mueller lobt Bundesagrarministerin 310x205 - Verbraucherzentrale-Vorstand Müller lobt Bundesagrarministerin

Vor einer Montag stattfindenden Expertenanhörung im Bundestag zum Thema "Gesunde Ernährung" lobt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) das Vorhaben von Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU), Bundesbürger in einer Befragung über eine Nährwert-Ampel auf Lebensmitteln abstimmen zu lassen. "Die Idee von Bundesministerin Klöckner, Verbraucher nach der besten Lösung für die Nährwert-Ampel zu fragen, …

Jetzt lesen »

Verband: 420.000 VW-Kunden beteiligen sich an Musterklage

Verband 420.000 VW Kunden beteiligen sich an Musterklage 310x205 - Verband: 420.000 VW-Kunden beteiligen sich an Musterklage

Der Musterfeststellungsklage gegen den VW-Konzern haben sich nach Angaben des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) mittlerweile 420.000 VW-Kunden angeschlossen, die sich als geschädigt im Dieselskandal ansehen. "Die riesige Teilnahme hat uns selbst überrascht", sagte der Chef des Verbandes, Klaus Müller, der "Rheinischen Post" (Samstag) unter Berufung auf Zahlen des Bundesamtes für Justiz. …

Jetzt lesen »

VZBV-Chef will zügige Barley-Nachfolge im Justizministerium

VZBV Chef will zuegige Barley Nachfolge im Justizministerium 310x205 - VZBV-Chef will zügige Barley-Nachfolge im Justizministerium

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat die SPD aufgefordert, endlich die Nachfolge für die scheidende Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) zu benennen. Der Wechsel von Barley nach Brüssel komme "keinesfalls überraschend", sagte Müller dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). "Insofern ist es merkwürdig und ärgerlich, dass die Nachfolge nach wie vor …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer lehnen Einschränkung der Bahngastrechte ab

Verbraucherschuetzer lehnen Einschraenkung der Bahngastrechte ab 310x205 - Verbraucherschützer lehnen Einschränkung der Bahngastrechte ab

Pläne der EU, Entschädigungsansprüche von Bahnreisenden in der Gemeinschaft künftig einzuschränken, stoßen bei Verbraucherschützern auf strikte Ablehnung. "Statt die Rechte der Reisenden zu schützen, arbeiten einige der EU-Mitgliedstaaten daran, die Bahngastrechte zu beschneiden. Das ist fatal", sagte Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Damit verpassten …

Jetzt lesen »

SPD will gegen Abzocke auf Ticket-Plattformen vorgehen

SPD will gegen Abzocke auf Ticket Plattformen vorgehen 310x205 - SPD will gegen Abzocke auf Ticket-Plattformen vorgehen

Die SPD-Bundestagsfraktion will gesetzliche Schritte gegen Ticketplattformen im Internet einleiten: Konzertkarten auf der umstrittenen Ticket-Plattform Viagogo kosten im Durchschnitt das Dreifache des Originalpreises. Besonders nachgefragte Karten könnten sogar mehr als das Achtfache kosten, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eine Auswertung des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Bayern. "Verbraucher sind …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer ziehen gemischte Bilanz der Amtszeit von Barley

Verbraucherschuetzer ziehen gemischte Bilanz der Amtszeit von Barley 310x205 - Verbraucherschützer ziehen gemischte Bilanz der Amtszeit von Barley

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat eine gemischte Bilanz der Amtszeit von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) gezogen. Die von ihre durchgesetzte Musterfeststellungsklage sei ein "Meilenstein des Verbraucherschutzes", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) dem "Handelsblatt". Andere "Ärgernisse" im Alltag von Verbrauchern seien unter Barley jedoch "auf der Strecke geblieben". …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer wollen Vergleichsportale strenger regulieren

Verbraucherschuetzer wollen Vergleichsportale strenger regulieren 310x205 - Verbraucherschützer wollen Vergleichsportale strenger regulieren

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, unterstützt Pläne der SPD, dem Bundeskartellamt mehr Befugnisse gegen verbraucherunfreundliche Vergleichsportale einzuräumen. "Der VZBV begrüßt eine punktuell ergänzende behördliche Rechtsdurchsetzung dort, wo die seit Jahrzehnten bewährte zivilrechtliche Rechtsdurchsetzung nicht weiterkommt", sagte Müller dem "Handelsblatt". Dies gelte vor allem dann, wenn es hoheitlicher …

Jetzt lesen »

Flugverspätungen: VZBV will gesetzliche Regelung für Entschädigungen

Flugverspaetungen VZBV will gesetzliche Regelung fuer Entschaedigungen 310x205 - Flugverspätungen: VZBV will gesetzliche Regelung für Entschädigungen

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat die Bundesregierung aufgefordert, Fluggesellschaften per Gesetz zu Entschädigungen bei Flugverspätungen zu verpflichten. "Leider ignorieren noch zu viele Airlines legitime Ansprüche von Verbrauchern. Sie lassen ihre Kunden immer wieder wie lästige Bittsteller auflaufen und verwehren ihnen berechtigte Ausgleichszahlungen", sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) …

Jetzt lesen »