Start > News zu Verbraucherzentrale

News zu Verbraucherzentrale

Expertin sieht Verbände für Musterklageverfahren nicht gewappnet

Die Rechtswissenschaftlerin Astrid Stadler glaubt nicht, dass Verbraucherverbände in der Lage sind, die geplante Musterfeststellungsklage effektiv zu nutzen. Zwar habe etwa der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) „Prozesserfahrung, aber nicht mit solchen Massenverfahren“, sagte die Professorin an der Universität Konstanz dem „Handelsblatt“. Der hohe personelle Aufwand eines Musterfeststellungsverfahrens dürfe nicht unterschätzt werden. …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer Müller mahnt zu Eile bei Musterklagen

Bevor sich das Kabinett am Mittwoch mit der Einführung von Musterfeststellungsklagen befasst, hat Deutschlands oberster Verbraucherschützer, Klaus Müller, auf ein rasches Gesetzgebungsverfahren gedrängt. „Das Zeitfenster, die Musterfeststellungsklage auch für geschädigte VW-Kunden rechtzeitig einzuführen, ist denkbar knapp“, sagte der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbandes der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Umso wichtiger ist es, …

Jetzt lesen »

Dieselskandal: Länder fordern Milliardenbußen für Autohersteller

Zwei Bundesländer verlangen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), hohe Bußgelder gegen Autokonzerne zu verhängen: das grün-schwarz regierte Baden-Württemberg mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sowie das schwarz-grün geführte Hessen mit Volker Bouffier (CDU). Dem entsprechenden Votum der Länder haben sich auch der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Deutsche Umwelthilfe angeschlossen, schreibt der …

Jetzt lesen »

Union fordert Nachbesserungen bei Musterfeststellungsklage

Die Union lehnt den Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums zur Musterfeststellungsklage ab und fordert Nachbesserungen. „Wir wollen weder großen Kanzleien noch Verbänden mit dem Geschäftsmodell Abmahnungen ein neues Feld auf dem Silbertablett präsentieren“, sagte die rechts- und verbraucherpolitische Sprecherin der Unions-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). „Unter anderem deshalb muss die …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer fordern nach Facebook-Skandal strengere Gesetze

Verbraucherschützer rechnen mit weiteren schlechten Nachrichten von Facebook. „Es ist kein gutes Zeichen, dass das wahre Ausmaß des Datenabflusses von Facebook an Cambridge Analytica nur scheibchenweise bekannt wird. Das lässt mich befürchten, dass wir uns auf weitere schlechte Nachrichten gefasst machen müssen“, sagte Jutta Gurkmann, Leiterin des Geschäftsbereichs Verbraucherpolitik beim …

Jetzt lesen »

VZBV kritisiert „Wildwuchs“ beim Sammeln von Fahrzeugdaten

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat einen „absoluten Wildwuchs“ beim Sammeln von Fahrzeugdaten kritisiert. In der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe) warf VZBV-Sprecherin Marion Jungbluth Autoherstellern vor, derzeit „alles an Fahrzeugdaten zu sammeln, was nur möglich ist“. Die Leiterin des Bereichs Mobilität und Reisen beim VZBV forderte die Bundesregierung auf, zügig in …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer fordern bessere Inhaltsangaben für Alkoholika

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat umfassende Inhaltsangaben für alkoholische Getränke gefordert. „Um die richtige Kaufentscheidung treffen zu können, müssen Verbraucher erkennen, was in einem Produkt enthalten ist und wie viele Kalorien sie mit dem Konsum dieses Lebensmittels zu sich nehmen. Das gilt natürlich auch für alkoholhaltige Getränke“, sagte VZBV-Lebensmittelexpertin Sophie …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer fordern verbindliche Kriterien für Umweltsiegel

Der Verbraucherzentralen-Bundesverband fordert strengere Regeln für Umweltsiegel, die von Unternehmen zur Produktwerbung genutzt werden. „Das Wort Siegel ist rechtlich nicht geschützt. Die Bundesregierung muss deshalb gesetzliche Mindestanforderungen für eine sozial und ökologisch verantwortliche Produktion schaffen“, sagte Kathrin Krause, Expertin für nachhaltigen Konsum des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. …

Jetzt lesen »

Marktwächter der Verbraucherzentralen sammeln Tausende Beschwerden

Die Marktwächter der Verbraucherzentralen für Finanzmarkt und Digitale Welt haben so viele auffällige Meldungen gesammelt wie noch nie. Das geht aus aktuellen Zahlen des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) hervor, berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Demnach wurden seit Start der beiden Marktwächter im Oktober 2015 bislang etwa 24.000 auffällige Meldungen ausgewertet. Vor einem …

Jetzt lesen »