Start > News zu Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

News zu Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ist eine Mitgliedsgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund mit Sitz in Berlin. Sie hat rund 2,06 Millionen Mitglieder und ist damit die zweitgrößte Gewerkschaft im DGB nach der IG Metall. ver.di ist die größte Gewerkschaft für Dienstleistungsbranchen in Deutschland.

Verdi kündigt Warnstreik am Flughafen Frankfurt an

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat Warnstreiks für kommenden Dienstag am Flughafen Frankfurt angekündigt. „Da der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt hat, rufen wir die Beschäftigten der Flughafensicherheit am Flughafen Frankfurt zum Streik auf“, teilte Verdi am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Beschäftigten des Sicherheitspersonals sollen …

Jetzt lesen »

Wegen Warnstreiks: 370 Flüge am Flughafen Düsseldorf gestrichen

Am Flughafen Düsseldorf sind am Donnerstag aufgrund des ganztägigen Warnstreiks des Sicherheitspersonals insgesamt 370 Flüge annulliert worden. „Die Airlines haben bisher für heute rund 200 Abflüge und 170 Ankünfte von und nach Düsseldorf gestrichen. Ursprünglich hatte der Flughafen heute 580 Flugbewegungen erwartet“, teilte der Flughafenbetreiber auf seiner Webseite am Donnerstagmorgen …

Jetzt lesen »

Verdi: Am kommenden Mittwoch wird an Flughäfen gestreikt

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat Beschäftigte für den kommenden Mittwoch zu Streiks an Flughäfen aufgerufen. So sollen am 27. April 2016 die Beschäftigten an den Flughäfen Frankfurt/Main, München, Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und teilweise Hannover-Langenhagen in den Streik treten, teilte die Gewerkschaft am Freitag mit. Damit soll der Druck auf die …

Jetzt lesen »

Angewiesen auf Weihnachtsgeld

Berlin – Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Verdi, gab das Ergebnis einer Umfrage bekannt. Verdi, die Mitgliedsgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund ist, stellt mit 2,1 Millionen Mitgliedern nach der IG Metall die zweitgrößte Gewerkschaft. Im Bereich der Dienstleistungsbranchen ist sie die größte. Weihnachtsgeld nur für die Hälfte der Beschäftigten Nur rund die Hälfte …

Jetzt lesen »

Streiks an Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf gehen weiter

Köln – Auch am Freitag müssen Passagiere an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) rief die Beschäftigten des NRW-Sicherheitsgewerbes auf, ihren am Donnerstagmorgen begonnenen Streik fortzusetzen. „Die Unternehmer des Wach- und Sicherheitsgewerbes in NRW wollen keine Lösung des Tarifkonfliktes, sie wollen den …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften rufen zu weiteren Streiks in Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg auf

Gewerkschaften rufen zu weiteren Streiks in Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg auf Die Gewerkschaften haben die Angestellten des öffentlichen Dienstes in Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg zu weiteren Warnstreiks aufgerufen. „In Potsdam sind die Verhandlungen festgefahren. Wer sie bewegen will, muss sich selbst bewegen“, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske vor rund zehntausend Länderangestellten …

Jetzt lesen »

Verdi ruft zu Warnstreiks bei Vattenfall vor dritter Verhandlungsrunde auf

Verdi ruft zu Warnstreiks bei Vattenfall vor dritter Verhandlungsrunde auf Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat die Beschäftigten bei Vattenfall vor der dritten Verhandlungsrunde, die am Freitag in Berlin stattfindet, zu Warnstreiks aufgerufen. Am Donnerstag soll es daher in Berlin, Hamburg und in der Lausitz zu Aktionen und Arbeitsniederlegungen kommen, teilte …

Jetzt lesen »

Verdi fordert in Tarifrunde mit Telekom Erhöhung der Gehälter um 6,5 Prozent

Verdi fordert in Tarifrunde mit Telekom Erhöhung der Gehälter um 6,5 Prozent Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) fordert von der Telekom in der anstehenden Tarifrunde, die am Dienstag in Königswinter bei Bonn beginnt, den „Einsatz der Beschäftigten“ für das Unternehmen „angemessen zu entlohnen“. Konkret fordert Verdi in den Verhandlungen mit der …

Jetzt lesen »

Verdi schaltet Leiharbeit-Hotline für Nachforderungen

Verdi schaltet Leiharbeit-Hotline für Nachforderungen Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat eine Hotline geschaltet, um die bis zu 280.000 Leiharbeitskräfte dabei zu unterstützen, Nachforderungen bezüglich ihrer Vergütungen der vergangenen Jahre geltend zu machen. Verdi begründet die Entscheidung für die Hotline mit einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts, in dem der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften …

Jetzt lesen »