Start > News zu verkaufen

News zu verkaufen

Osram-Chef sieht Risiken bei Übernahme durch AMS

Osram-Chef Olaf Berlien sieht Risiken bei der Übernahme des Lichtkonzerns durch den österreichischen Sensorikspezialisten AMS. Seine größte Sorge sei, dass die Integration nicht gelingt, sagte Berlien dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Es treffen sehr unterschiedliche Firmenkulturen aufeinander." Auf der einen Seite stehe das 113 Jahre alte Unternehmen Osram, ingenieursgetrieben und manchmal etwas …

Jetzt lesen »

Kredite – der Mittelstand wird ausgebremst

Eine Studie aus 2019 zeigt, dass 58% der mittelständischen Unternehmen ein bis zwei Drittel ihrer Betriebsmittelkredite mit Sicherheiten hinterlegt haben. Dieser Wert betrug 2018 noch 54% und in 2017 sogar 43%. Dieses Ergebnis ist der Studie mit dem Titel „Finanzierungsmonitor 2019“ zu entnehmen. Die Experten der bvm GmbH wissen, dass …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister: Regierung bringt Lieferketten-Gesetz auf den Weg

Die Bundesregierung wird nach den Worten von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ein Gesetz zur Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards in globalen Lieferketten auf den Weg bringen. "Wir haben mithilfe einer Befragung untersucht, in welchem Ausmaß sich international tätige Unternehmen bereits um sozial und ökologisch nachhaltige Lieferketten bemühen. Die Ergebnisse sind …

Jetzt lesen »

SPD-Fraktionsvize Post: „Die GroKo hält bis 2021“

Vor dem Parteitag in Berlin rechnet SPD-Fraktionsvize Achim Post damit, dass die Große Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode halten wird. In dem Leitantrag der Parteiführung, der am Freitag verabschiedet werden soll, gebe es "keine roten Linien oder einen Automatismus für einen Ausstieg", sagte er dem Fernsehsender n-tv. "Gleichwohl enthält …

Jetzt lesen »

Philips-Deutschlandchef warnt vor schleppender Digitalisierung

In der Debatte um die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens hat Philips-Deutschlandchef Peter Vullinghs davor gewarnt, den Anschluss an die USA oder China zu verlieren. "Wir brauchen digitale Lösungen, um das Gesundheitssystem zu verbessern. Wenn wir jedoch über Datenschutz sprechen, dann oft, um einen Grund zu haben, genau das nicht zu …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker Brand kritisiert Merkels China-Politik

Der CDU-Menschenrechtspolitiker Michael Brand hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mangelnde Courage in der China-Politik vorgeworfen. "China muss echten Dialog akzeptieren – oder es gibt keinen Dialog", sagte Brand der "Welt" (Dienstagsausgabe). "Derzeit reden hier nur Stumme mit Tauben über Menschenrechte, so wird das zum Betrug an den Opfern." Die leise …

Jetzt lesen »

Datenschutzexperten warnen vor E-Scooter-Verleihern

Datenschutzexperten warnen davor, dass Verleiher von Elektro-Scootern die Daten ihrer Nutzer abgreifen könnten. "Sharing-Anbieter wie E-Roller-Verleiher wollen Profile erstellen, damit sie Zugang zum Datenmarkt haben - entweder, um personalisierter werben zu können oder um die Daten zu verkaufen", sagte Thorsten Strufe, Lehrstuhlinhaber für Datenschutz und Datensicherheit der Technischen Universität Dresden, …

Jetzt lesen »

Anästhesisten fürchten Propofol-Notstand

Der Berufsverband der Anästhesisten (BDA) hat vor einem Notstand in der Narkose-Medikamentation gewarnt. "Die Lage spitzt sich zu", sagte BDA-Präsident Götz Geldner der "Bild am Sonntag". "Wenn der Hersteller weiter nicht liefern kann, haben wir ein echtes Problem." Das betreffe vor allem kleinere Kliniken und niedergelassene Ärzte, die nur einen …

Jetzt lesen »

Riexinger will Deckelung von Baulandpreisen

Linken-Chef Bernd Riexinger hat angesichts der sinkenden Zahl von Baugenehmigungen höhere Steuern auf Spekulationsgewinne und eine Deckelung von Baulandpreisen gefordert. "Die sinkende Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen hängt wesentlich mit den inzwischen astronomischen Preisen für Bauland zusammen", sagte Riexinger den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Wenn man den Wohnungsbau ankurbeln …

Jetzt lesen »