Stichwort zu Verletzung

Ärztepräsident fordert dauerhaftes Böllerverbot

Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, fordert ein dauerhaftes Böllerverbot an Silvester. Der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) sagte Reinhardt: „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren gute Erfahrungen mit einem Böllerverbot gemacht. Jetzt sollten Bund und Länder ein dauerhaftes und umfassendes Verbot beschließen.“ Die „ungeregelte Knallerei“ passt aus Sicht des Ärztekammerchefs nicht mehr in die Zeit. „Sie ist schlecht für …

Jetzt lesen »

Offiziell 7 Prozent aller Todesfälle nur wegen Corona

Im Jahr 2021 gingen rund sieben Prozent aller Todesfälle offiziell auf Corona zurück. Insgesamt, also auch aus anderen Gründen, sind in Deutschland nach endgültigen Ergebnissen der Todesursachenstatistik 1,023 Millionen Menschen verstorben, davon waren rund 516.000 Männer und 508.000 Frauen, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mitteilte. Damit stieg die Zahl der Todesfälle um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2020: …

Jetzt lesen »

Zweite Hinrichtung im Zusammenhang mit Protesten im Iran

Im Iran ist das zweite Todesurteil im Zusammenhang mit den seit fast drei Monaten anhaltenden Protesten gegen die Führung in Teheran vollstreckt worden. Madschidresa Rahnaward sei öffentlich gehängt worden, gab die Justizbehörde bekannt. Er war wegen der Tötung von zwei Sicherheitsbeamten und der Verletzung von vier weiteren Menschen zum Tode verurteilt worden. In Brüssel wollen die EU-Außenminister über weitere Sanktionen …

Jetzt lesen »

Verfassungsklage gegen Beschluss zu Euro-Rettungsfonds erfolglos

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Verfassungsbeschwerde gegen einen Bundestags-Beschluss zum Euro-Rettungsfonds ESM zurückgewiesen. Geklagt hatten mehrere FDP-Bundestagsabgeordnete. 2021 hatten sich die Euro-Staaten auf eine Reform des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) sowie des Übereinkommens über die Übertragung von Beiträgen auf den Einheitlichen Abwicklungsfonds und über die gemeinsame Nutzung dieser Beiträge geeinigt, das sogenannte „Intergovernmental Agreement“ (IGA). Mit den Änderungen sollten die Wirksamkeit der …

Jetzt lesen »

Ronaldo: United-Vorfälle sollen Portugal nicht „erschüttern“

Für Superstar Cristiano Ronaldo haben die Unruhen um seine Person nach dem Bruch mit seinem Klub Manchester United keine Auswirkungen auf die portugiesische Nationalmannschaft. Der 37-Jährige hatte vor dem Abflug zur WM nach Katar in einem Interview in der Sendung „Piers Morgan Uncensored“ öffentlich mit United abgerechnet. Der Verein kündigte in der Folge „angemessene Schritte“ an und soll einen Anwalt …

Jetzt lesen »

Palästinensischer Außenminister kritisiert von der Leyen

Der palästinensische Außenminister Riyad al-Maliki hat das geplante Datenaustausch-Abkommen zwischen der EU und Israel in scharfen Worten kritisiert. Er nannte den Entwurf des Abkommens, über den der „Spiegel“ berichtet, einen „Angriff auf internationales Recht“. Dass EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ein Datenaustausch-Abkommen mit Israel ausgehandelt habe, „dessen Mandat sich auf die besetzten Gebiete des Staates Palästina“ erstrecke, sei ein „beispielloser …

Jetzt lesen »

„Warum hat man den VAR?“ – Streich hadert mit Elfmeterpfiff

Christian Streich hat Redebedarf: Der Trainer des SC Freiburg ist mit dem Elfmeterpfiff vor dem 3:1 Endstand für RB Leipzig überhaupt nicht einverstanden. „Für mich ist eine Berührung kein Foul“, so der 57-Jährige: „Warum hat man den VAR?“ Sein Gegenüber Marco Rose kann den Ärger nachvollziehen, konzentriert sich in seiner Analyse aber auf den verdienten Sieg seiner Mannschaft. Anders als …

Jetzt lesen »

Aufatmen bei Leverkusen: Wirtz wieder im Training

Bayer 04 Leverkusen kann bereits vor dem Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid den ersten Erfolg verbuchen: Toptalent Florian Wirtz kehrte nach seinem überstandenen Kreuzbandriss ins Mannschaftstraining zurück. Mitte März erlitt der 19-Jährige die schwere Verletzung im Derby gegen den 1. FC Köln. Pünktlich zur Weltmeisterschaft in Katar (20. November) meldet sich der Offensivspieler wieder fit.

Jetzt lesen »

Nach Tagovailoa: Miami muss auch taumelnden Bridgewater ersetzen

Die Miami Dolphins müssen unmittelbar nach der Verschärfung des „concussion protocol“ in der NFL gleich den nächsten Quarterback ersetzen. Nach der viel diskutierten Verletzung von Tua Tagovailoa erwischte es bei der Niederlage am Sonntag bei den New York Jets (17:40) dessen Vertreter Teddy Bridgewater. Erst am Samstag hatten sich Liga und Spielergewerkschaft auf eine Regelverschärfung geeinigt.

Jetzt lesen »

Drei Quantenforscher erhalten Physik-Nobelpreis

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an den Franzosen Alain Aspect, den US-Experimentalphysiker John Clauser und den Österreicher Anton Zeilinger. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm mit. Sie wurden für ihre Experimente mit verschränkten Photonen, den Nachweis der Verletzung der Bellschen Ungleichungen sowie ihre „wegweisende Quanteninformationswissenschaft“ ausgewählt. Die Preisträger hätten „bahnbrechende Experimente“ …

Jetzt lesen »