Start > News zu Vietnam

News zu Vietnam

Der Vietnamkrieg wurde von etwa 1955 bis 1975 in und um Vietnam geführt. Weil er an den Indochinakrieg anschloss und sich auf ganz Indochina erstreckte, wird er auch Zweiter Indochinakrieg genannt. Wegen der direkt und indirekt beteiligten Supermächte gilt er als Stellvertreterkrieg im Kontext des Kalten Krieges.
Er begann nach Vietnams Teilung als Bürgerkrieg in Südvietnam. Dabei wollten die Viet Minh, aus denen 1960 die Nationale Front für die Befreiung Südvietnams hervorging, die antikommunistische Regierung Südvietnams stürzen und das Land wiedervereinigen. Das kommunistisch regierte Nordvietnam unterstützte die NLF, die USA unterstützten Südvietnam militärisch. Ab Februar 1965 ließ US-Präsident Lyndon B. Johnson Nordvietnam bombardieren und entsandte ab März immer mehr US-Bodentruppen nach Südvietnam, die dort die NLF bekämpften. Daraufhin unterstützten die Sowjetunion und die Volksrepublik China Nordvietnam, sechs Staaten unterstützten die USA und Südvietnam militärisch. Ab 1964 griffen die Kämpfe auf Laos, ab 1970 auf Kambodscha über. Nach der Tet-Offensive der NLF stellte Johnson die Bombardierungen bis November 1968 ein.

Deutschland bildete vietnamesische Entführer aus

Deutsche Sicherheitsbehörden haben offenbar schon länger engen Kontakt zu den mutmaßlichen Entführern des Vietnamesen gehabt, der vor einem Jahr in Berlin gekidnappt wurde. Mindestens zwei der mutmaßlichen Täter seien vom Bundesnachrichtendienst beziehungsweise dem Bundeskriminalamt geschult worden, berichtet die „taz am Wochenende“. Demnach bekam einer der laut Ermittlern drei wichtigsten Männer …

Jetzt lesen »

Altmaier will im Ausland für Soziale Marktwirtschaft werben

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will mit einer Stiftung weltweit für das Konzept der „Sozialen Marktwirtschaft“ erben. In vielen Ländern sei das Verständnis für die Bedeutung und den Erfolg des Sozialen in der Marktwirtschaft unterentwickelt, sagte Altmaier dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben). „Deshalb habe ich mir vorgenommen, international Beratung und Hilfe beim …

Jetzt lesen »

Vietnam will aus Berlin entführten Geschäftsmann freilassen

Der vom vietnamesischen Geheimdienst von Berlin nach Hanoi entführte Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh soll mittelfristig freikommen. Das schreibt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstagsausgabe) unter Berufung auf „mehrere Quellen“. Demnach gibt es eine Zusage der Regierung in Hanoi an Deutschland, Trinh nach dem Ende des Berliner Strafprozesses gegen einen Entführungshelfer die …

Jetzt lesen »

Slowakei fordert von Vietnam entlastende Beweise im Entführungsfall

Die slowakische Regierung hat Vietnam aufgefordert, Beweise vorzulegen, die ausschließen, dass das Entführungsopfer Trinh Xuan Thanh in einem slowakischen Regierungsflugzeug aus Europa ausgeflogen wurde. Die slowakische Innenministerin Denisa Sakova sagte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe): „Die Vietnamesen sollen uns in den nächsten Tagen beantworten, wie sie bestätigen können, dass wir …

Jetzt lesen »

Slowakei stellte vietnamesischen Entführern Flugzeug bereit

Laut eines Zeitungsberichts mehren sich die Hinweise, dass die Slowakei an der Entführung des Vietnamesen Trinh Xuan Thanh aus Berlin am 23. Juli 2017 beteiligt gewesen sein könnte – wenn auch womöglich unfreiwillig. Das Land habe einer ranghohen vietnamesischen Delegation ein Regierungsflugzeug zur Verfügung gestellt, mit dem diese nur drei …

Jetzt lesen »

Trump rudert bei Pazifik-Handelsabkommen zurück

US-Präsident Donald Trump rudert beim Pazifik-Handelsabkommen TPP zurück. „Would only join TPP if the deal were substantially better than the deal offered to Pres. Obama“, schrieb Trump am späten Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter. „We already have BILATERAL deals with six of the eleven nations in TPP, and are working to …

Jetzt lesen »

Entführung nach Vietnam: Bundesanwaltschaft erhebt Anklage

Im Fall der Entführung eines vietnamesischen Ex-Politikers hat die Bundesanwaltschaft Ende Februar vor dem Staatsschutzsenat des Kammergerichts in Berlin Anklage gegen einen 47-jährigen Vietnamesen erhoben. Es gehe um den Tatvorwurf der geheimdienstlichen Agententätigkeit sowie der Beihilfe zur Freiheitsberaubung, teilte die Karlsruher Behörde am Mittwoch mit. Der 47-Jährige sei hinreichend verdächtig, …

Jetzt lesen »

Mehr Flüchtlinge bei Razzien in Fernbussen aufgegriffen

Die Bundespolizei hat im Jahr 2017 erneut eine hohe Zahl an illegalen Einwanderern in Fernbussen aus dem Ausland aufgegriffen. Die deutschen Grenzfahnder setzten bei ihren stichprobenartigen Reisebus-Kontrollen an der Grenze und im grenznahen Bereich im Jahr 2017 insgesamt 7.457 Personen fest, berichtet die „Bild“ (Montagsausgabe). Das ist ein Plus von …

Jetzt lesen »

Entführung nach Vietnam: Anklage eines Täters steht bevor

Im Fall der Entführung eines vietnamesischen Ex-Politikers in Berlin steht die Anklage eines Täters unmittelbar bevor. Das berichtet die „taz“ in ihrer (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Ermittlerkreise. Demnach wird die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe einen Vietnamesen anklagen, der seit August 2017 in Deutschland in Untersuchungshaft sitzt. Der Verdächtige hatte vor seiner …

Jetzt lesen »