Start > News zu Vilnius

News zu Vilnius

Litauens Notenbankchef: Athen sollte seine Verbindlichkeiten erfüllen

dts_image_7631_iofbdifdjf_2171_445_33431

Vilnius – Vitas Vasiliauskas, der litauische Zentralbankpräsident, empfiehlt Griechenland seine Verbindlichkeiten zu erfüllen. „Unser Weg waren schmerzvolle Reformen und eine anstrengende Konsolidierung, doch jetzt haben wir Ergebnisse“, sagte er der F.A.Z. (Dienstagsausgabe). Er blickt dabei auf die jüngste Wirtschaftskrise im Baltikum zurück. Im Jahr 2009 ging die Wirtschaftsleistung Litauens um …

Jetzt lesen »

Litauische Präsidentin: Putin benutzt Nationalität als Vorwand

Vilnius – Die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite hat scharfe Kritik am russischen Staatschef Wladimir Putin geübt: „Er benutzt die Nationalität als Vorwand, um mit militärischen Mitteln Land zu gewinnen“, sagte die Politikerin in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Das ist exakt das, was Stalin und Hitler gemacht haben. Solche …

Jetzt lesen »

Steinmeier: Abspaltung der Krim völkerrechtlich inakzeptabel

Vilnius – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat erneut betont, dass er eine Abspaltung der Krim von der Ukraine „völkerrechtlich inakzeptabel“ hält. „Wird der Prozess der Abspaltung der Krim betrieben, kommt es jetzt am Wochenende zu einem Ergebnis in dem Referendum, das genutzt wird, um die Krim vom ukrainischen Gemeinwesen abzuspalten und …

Jetzt lesen »

Vor EU-Gipfel: Litauens Präsidentin wirft Russland „Erpressung“ vor

Berlin – Die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaité hat Russland vorgeworfen, seine osteuropäischen Nachbarn zu erpressen. „Das Verhalten Russlands gegenüber Ländern wie der Ukraine, Moldawien oder Georgien zeigt, dass dieses Land nach wie vor zu sehr unzivilisierten Methoden greift“, sagte sie der „Zeit“. Es sei nicht absehbar gewesen, „dass ein Land …

Jetzt lesen »

Ex-Präsident der Ukraine: EU hatte keine strategische Vision

Berlin – Der frühere Präsident der Ukraine, Viktor Juschtschenko, hat die Politik der EU gegenüber seinem Land kritisiert: „Brüssel hat sich auf Details fixiert und war ohne strategische Vision“, sagte er im Interview mit der „Welt“. Die Ukraine habe viele schmerzhafte Reformgesetze verabschiedet. Die EU habe jedoch „Einzelaspekte, die teils …

Jetzt lesen »

Timoschenko könnte kurzfristig nach Deutschland kommen

Kiew – Ginge es nach der Bundesregierung könnte die inhaftierte ukrainische Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko sofort zur Behandlung ihres Rückenleidens nach Deutschland kommen. Das Angebot stehe und man sei gegebenenfalls auch kurzfristig handlungsbereit, so der Sprecher des Auswärtigen Amts, Andreas Peschke, am Montag. Die Ukraine müsse nun das Ihre tun, um …

Jetzt lesen »

Euro-Gruppe berät über slowenische Finanzprobleme

Brüssel – Die Löcher in den Bilanzen der slowenischen Banken werden Thema bei der Sitzung der Euro-Gruppe an diesem Freitag im litauischen Vilnius sein. Der Euro-Gruppen-Vorsitzende Jeroen Dijsselbloem habe den slowenischen Finanzminister gebeten, über die Lage der Banken zu berichten, erfuhr das „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe) aus Kreisen der Euro-Zone. Grund dafür …

Jetzt lesen »

Gabriel kritisiert Merkels Syrien-Diplomatie

Berlin – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat das Verhalten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Syrien-Krise kritisiert. „Die angeblich mächtigste Frau der Welt hat in St. Petersburg nicht einmal ein Gespräch mit Russlands Präsidenten geführt“, sagte Gabriel dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Deshalb habe sie „mit Guido Westerwelle einen Totalausfall der …

Jetzt lesen »

Merkel begrüßt gemeinsame Haltung der EU-Außenminister zu Syrien

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt die gemeinsame Haltung der EU-Außenminister zum Syrien-Konflikt. „Das Signal eines in seiner Haltung zu diesem schrecklichen Konflikt geeinten Europas ist von unschätzbarer Bedeutung“, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Samstag mit. „Der Erfolg von Vilnius zeigt, wie richtig die deutsche Entscheidung in St. Petersburg …

Jetzt lesen »