Stichwort zu Vitali Klitschko

Witali Wladimirowitsch Klitschko, bekannt als Vitali Klitschko, ist ein ukrainischer Profiboxer und Politiker. Er ist Bürgermeister von Kiew und Abgeordneter der Werchowna Rada.
Klitschko ist Champion im Ruhestand der WBC im Schwergewicht sowie ehemaliger Weltmeister nach Version der WBO. Insgesamt gingen 87,25 % seiner Gegner k. o. Dies ist die zweithöchste K.o.-Quote in der Geschichte des Profiboxens, nur knapp hinter Rocky Marciano.
Sein jüngerer Bruder ist Wladimir Klitschko.

Klitschko spricht von schlimmstem Winter seit dem Zweiten Weltkrieg

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko warnt vor einer Verschlechterung der Lage in der ukrainischen Hauptstadt. „Das ist der schlimmste Winter seit dem Zweiten Weltkrieg“, sagte er der „Bild“. Der russische Präsident Wladimir Putin wolle durch die Angriffe auf die zivile Infrastruktur erreichen, dass die Menschen aus der Hauptstadt fliehen. „Aber er erreicht das Gegenteil.“ Klitschko sagte weiter: „Wir müssen uns auch …

Jetzt lesen »

Hunderte Städte und Dörfer nach russischen Angriffen ohne Strom

Nach ukrainischen Angaben soll durch die russischen Drohnenangriffe am Montag wichtige Infrastruktur beschädigt worden sein. Wie der ukrainische Regierungschef Denys Schmyhal erklärte seien nun hunderte Städte und Dörfer ohne Strom. Allein in der Hauptstadt Kiew habe es fünf Angriffe gegeben. Wie der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, betonte, wurde bei den Angriffen mindestens eine Person getötet. Dabei seien laut Klitschko …

Jetzt lesen »

Kiews Bürgermeister sieht neue Raketenangriffe als Kriegsverbrechen

Der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, bezeichnet die neuen russischen Raketenangriffen auf die ukrainische Hauptstadt als Verstoß gegen das Völkerrecht. Der „Bild“ (Montagausgabe) sagte Klitschko: „Es sind eindeutig Kriegsverbrechen, die von Putins Regime begangen werden und die darauf abzielen, die zivile Infrastruktur in der Ukraine zu zerstören.“ Weiter sagte er: „Der Angriff auf das Herz unserer Stadt, der Angriff auf …

Jetzt lesen »

Vitali Klitschko kritisiert Tempo der deutschen Politik

Vitali Klitschko, Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew, kritisiert die deutsche Politik. „Man hat heute den Eindruck, dass Deutschland keine Lokomotive mehr ist“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ dazu. „Dass deutsche Politik ihre Führungsfunktion für Europa verliert. Sie reagiert viel zu vorsichtig und viel zu langsam“, sagte Klitschko der FAS, der „manchmal enttäuscht vom Tempo der Deutschen“ sei. „Ich bin …

Jetzt lesen »

Strack-Zimmermann gegen generellen EU-Einreisebann für Russen

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann hat sich dagegen ausgesprochen, die Vergabe von EU-Visa an Russen generell einzuschränken. Nüchtern betrachtet, sollte man den Russen, die vor Putins System entkommen wollen, eine Chance geben, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). Jeder Einreisewunsch müsse daher „individuell akribischst“ geprüft werden, sagte die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag. „Russische Unterstützer und Befürworter dieses Krieges haben …

Jetzt lesen »

Melnyk bittet Scholz für „beleidigte Leberwurst“ um Entschuldigung

Der ukrainische Botschafter in Berlin, Andrij Melnyk, hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eine Entschuldigung dafür angeboten, dass er ihn als „beleidigte Leberwurst“ bezeichnete. Melnyk sagte „Bild TV“, er habe im Kanzleramt um ein Gespräch mit Scholz wegen seines baldigen Abschieds aus Deutschland gebeten. Und weiter: „Wenn der Kanzler mich empfangen würde vor dem Abschied, dann würde ich mich bei ihm …

Jetzt lesen »

Klitschko sieht Fake-Anrufe bei Bürgermeistern als „hybriden Krieg“

Der Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko sieht die Fake-Anrufe bei europäischen Bürgermeistern als Teil eines „hybriden Kriegs“. Das, was die Fake-Anrufer versucht haben, werde „aus dem Kreml befohlen“, sagte Klitschko der „Bild“. Der russische Präsident Putin führe auch „einen hybriden Krieg, um Regierungen zu diskreditieren, Vertrauen zwischen Freunden kaputt zu machen – mit jedem Mittel“. Putin und seine Fake-Anrufer erreichten damit …

Jetzt lesen »

Russische Komiker bekennen sich zu Klitschko-Fake

Russische Komiker haben sich gegenüber dem ARD-Magazin „Kontraste“ dazu bekannt, hinter den Fake-Anrufen bei europäischen Bürgermeistern zu stecken. Das Duo „Vovan und Lexus“ will sich dem Bericht zufolge als Kiews Oberbürgermeister Vitali Klitschko ausgegeben und per Videoschalte unter anderem mit Berlins Regierender Franziska Giffey (SPD) gesprochen haben. „Ich will nicht verraten, wie wir es angestellt haben, aber es war leicht“, …

Jetzt lesen »

Falscher Klitschko narrt Bürgermeister von Berlin, Wien und Madrid

Eine offensichtliche „Fälschung“ des Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko hat Bürgermeister in mehreren europäischen Städten hinters Licht geführt – oder dies zumindest versucht. In Berlin sprach die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) am Freitag per Videoschalte mit „Klitschko“, wobei die erste Viertelstunde relativ normal verlaufen sein soll und offenbar zunächst auch kein Misstrauen schürte. Dann soll das schon länger verabredete Gespräch …

Jetzt lesen »

Luftalarm bei Scholz-Besuch in Kiew

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist bei seiner Ankunft in der ukrainischen Hauptstadt am Donnerstag von Luftalarm empfangen worden. Ortsansässige berichteten von heulenden Sirenen in Kiew. Die weiteren Hintergründe des Alarms waren zunächst unklar. Scholz reist zusammen mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Italiens Premier Mario Draghi und wird sich vermutlich nur wenige Stunden dort aufhalten. Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko zeigte …

Jetzt lesen »