Start > News zu Vodafone

News zu Vodafone

Die Vodafone Group Plc ist ein international tätiges britisches Mobilfunkunternehmen. Obwohl die Zentrale mittlerweile in London ist, befindet sich der registrierte Hauptsitz noch in Newbury.
Der Name Vodafone ist ein Akronym aus voice, data und fone und soll die Dienstleistungen des Unternehmens aufzeigen: voice data fax over net. Durch seine Präsenz in fast allen europäischen Mobilfunkmärkten wurde der Name „Vodafone“ schnell zur Marke.
Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Vodafone einen Umsatz von 44,4 Milliarden £ und beschäftigte weltweit 91.272 Mitarbeiter. Die deutsche Vodafone GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Vodafone Plc und wird derzeit von Jens Schulte-Bockum geleitet. Der deutsche Teil des Unternehmens hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt etwa 12.000 Mitarbeiter.
Ende November 2014 wurde bekannt, dass Vodafone Group Plc. derzeit den Kauf und die Übernahme von Liberty Global prüft.

5G-Auktion könnte niedrigere Mobilfunk-Preise bringen

Die Preise im Mobilfunk könnten je nach Ausgang der Auktion für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G künftig sinken. „Bei einem vierten Mobilfunknetzbetreiber erwarte ich intensiveren Wettbewerb und sinkende Preise und gegebenenfalls auch neue Angebote“, sagte der Vorsitzende im Beirat der Bundesnetzagentur, der CDU-Abgeordnete Joachim Pfeiffer, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS). „Ein …

Jetzt lesen »

Bundesnetzagentur warnt vor Verzögerung der 5G-Auktion

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, warnt wegen der Klagen mehrerer Mobilfunkunternehmen vor einer Verschiebung der geplanten 5G-Auktion am kommenden Dienstag. Sollte das Verwaltungsgericht Köln den Eilanträgen stattgeben, drohe eine „massive Verzögerung“ der 5G-Auktion, sagte Homann dem Nachrichtenmagazin Focus. „Wir reden hier nicht über Wochen, sondern über viele Monate und …

Jetzt lesen »

Freenet stellt Eilantrag gegen 5G-Auktion

Nur wenige Tage vor der geplanten Auktion der Frequenzen für den nächsten Mobilfunkstandard 5G hat das Telekommunikationsunternehmen Freenet einen Eilantrag gegen das Bieterverfahren gestellt. „Der Antrag ist am Montagabend bei uns eingegangen“, sagte eine Sprecherin des Verwaltungsgerichts Köln dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Zuvor hatten bereits die drei Netzbetreiber Telefónica, Vodafone und …

Jetzt lesen »

Audi will eigenes 5G-Netz: Vodafone kritisiert Frequenzzuteilung

Der Plan der Bundesnetzagentur, Wirtschaftsunternehmen lokale 5G-Frequenzen für ihre Standorte zuzuweisen, sorgt für Widerstand bei den großen Telekommunikationsunternehmen. Automobilhersteller wie Daimler und BMW haben bereits Interesse bekundet, werkseigene Campus-Netze aufzubauen, berichtet der „Spiegel“. Sie können darüber beispielsweise kabellos Industrieroboter und autonome Transportfahrzeuge steuern. Audi testet mögliche Industrieanwendungen der nächsten Mobilfunkgeneration …

Jetzt lesen »

Regierung verzichtet bei 5G-Ausbau auf Regelung zum lokalen Roaming

Die Große Koalition wird nicht mehr vor Beginn der Auktion der neuen Mobilfunkfrequenzen für den 5G-Ausbau ein verpflichtendes lokales Roaming beschließen. Darauf haben sich auf Drängen der Union die Koalitionspartner verständigt und die für kommende Woche geplante abschließende Beratung des Telekommunikationsgesetzes im Verkehrsausschuss von der Tagesordnung genommen, berichtet das „Handelsblatt“ …

Jetzt lesen »

Huawei rechnet mit deutschen Aufträgen für 5G

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei geht davon aus, die deutschen Telefonkonzerne Telekom, Vodafone und Telefonica Deutschland beim Aufbau der künftigen 5G-Netze in Deutschland mit wichtigen Komponenten zu beliefern. „Wir rechnen mit Verträgen in Deutschland“, sagte Huawei-Europachef Vincent Pang der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Wir haben eine gute Kooperation mit allen lokalen Netzbetreibern …

Jetzt lesen »

Vodafone will mit Bündnis gegen Funklöcher vorgehen

Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone will in Deutschland mit einem Bündnis gegen Funklöcher vorgehen. Er wünsche sich eine Allianz von Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica für den Ausbau der Infrastruktur gegen weiße Flecken auf der Landkarte ohne Handyempfang, sagte der Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter der „Welt am Sonntag“. Sein Vorschlag: „Wir drei Netzbetreiber, …

Jetzt lesen »

Huawei-Deutschlandchef weist Spionagevorwürfe zurück

Der Deutschlandchef des chinesischen Mobilfunkausrüsters Huawei, Dennis Zuo, hat Spionagevorwürfe gegen sein Unternehmen zurückgewiesen. „Die Sicherheit der Netze hat für uns oberste Priorität“, sagte Zuo dem „Handelsblatt“. Das Unternehmen gehöre zu 100 Prozent der Belegschaft. „Der Staat hält keinen Anteil an Huawei. Und er hält sich aus unseren Geschäften raus“, …

Jetzt lesen »

Vodafone beantragt Stopp der 5G-Auktion

Nach dem O2-Anbieter Telefónica Deutschland versucht laut eines Zeitungsberichts nun auch Vodafone, das Auktionsverfahren für die Vergabe der Frequenzen für den neuen 5G-Standard auf dem Gerichtsweg zu stoppen. Ein entsprechender Eilantrag sei eingegangen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstagsausgabe) unter Berufung auf einen Sprecher des Verwaltungsgerichts Köln. Die eigentlich in …

Jetzt lesen »