Start > News zu Volkmar Denner

News zu Volkmar Denner

Volkmar Denner is a businessperson.

Bosch-Chef gegen Abschaffung der Diesel-Vorteile

Bosch-Chef Volkmar Denner lehnt ein Streichen der Steuervorteile für Dieselfahrzeuge ab. „Das würde eine Entwicklung beschleunigen, die für große Teile der Automobilindustrie kaum verkraftbar wäre“, sagte Denner dem „Handelsblatt“. „Der Übergang zur Elektromobilität braucht Zeit und Investitionen. Um den Transformationsprozess zu managen, werden wir sicherlich zehn Jahre brauchen“, sagte Denner. …

Jetzt lesen »

Bosch-Chef: Keine Beschäftigungsgarantie für Mitarbeiter der Antriebssparte

Der Chef des Autozulieferers Bosch, Volkmar Denner, will möglichst viele Arbeitsplätze der geplanten neuen Antriebssparte seines Unternehmens langfristig erhalten: Allerdings sei es zur Zeit „nicht seriös, konkrete Beschäftigungsaussagen zu machen“, sagte Denner dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Es ist noch unsicher, wie sich der Mix der Antriebe entwickeln wird, nur eines ist …

Jetzt lesen »

Bosch-Chef für Simulator-Training von Insassen autonomer Autos

Der Vorsitzende der Geschäftsführung des Autozulieferers Bosch, Volkmar Denner, hat sich für ein spezielles Training von Insassen autonomer Fahrzeuge ausgesprochen. „Da kann man sich vieles aus der Flugzeugindustrie abschauen: Die Piloten haben auch ihren Autopiloten, werden aber regelmäßig im Simulator geschult, damit sie in Notsituationen übernehmen können“, sagte Denner der …

Jetzt lesen »

Bosch-Chef: Habe erst durch Medienberichte von Kartell erfahren

Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Bosch, Volkmar Denner, will erst durch Medienberichte vom mutmaßlichen Kartell in der Autoindustrie erfahren haben. „Wir kennen den Vorgang bislang nur aus der Berichterstattung“, sagte Denner der „Welt am Sonntag“. Auf Nachfrage, ob Bosch selbst an geheimen Absprachen beteiligt gewesen sei, antwortete der Bosch-Chef: „Es …

Jetzt lesen »

Zypries begrüßt Investition von Bosch in Dresden

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die Entscheidung von Bosch begrüßt, insgesamt rund eine Milliarde Euro in Dresden in den Bau einer neue Halbleiterfabrik investieren zu wollen. „Wir begrüßen die Investitionsentscheidung von Bosch in Sachsen“, sagte Zypries am Montag. „Die Stärkung der Halbleiterkompetenz in Deutschland und damit auch in Europa ist …

Jetzt lesen »

Hofreiter: Kretschmann gleicht in Autopolitik Merkels Versäumnisse aus

Für Anton Hofreiter, Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Grünen, gleicht Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) in der Automobilpolitik Versäumnisse von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus. Er sei froh, dass die baden-württembergische Landesregierung zu dem strategischen Dialog mit der Autoindustrie am Freitag in Stuttgart einlade, sagte Hofreiter der „Heilbronner Stimme“ und dem …

Jetzt lesen »

Kretschmann: Autoindustrie muss schneller auf Wandel im Fahrzeugbau reagieren

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Automobilhersteller aufgefordert, schneller auf den technologischen Wandel im Fahrzeugbau zu reagieren. „Wir wollen Treiber in diesem Prozess sein“, sagte Kretschmann der F.A.Z. (Samstagsausgabe). Die Diskussion über Feinstaub und Fahrverbote zeige, dass Industrie und Kommunen ohne politischen Druck nicht entschlossen genug handelten. Baden-Württemberg …

Jetzt lesen »

Bosch-Chef warnt vor Schaden für Wirtschaft durch Nationalismus

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt vor einem neuen Nationalismus, der die Wirtschaft global schädige. „Protektionismus, Populismus, Brexit, America first – alle diese Schlagwörter beherrschen die wirtschaftspolitische Diskussion“, so Denner in einem Beitrag für das „Handelsblatt“. Demgegenüber habe die IT-Industrie ein „anhaltend starkes Interesse an weltweiter Verflechtung und Vermarktung.“ Deshalb begrüßt es …

Jetzt lesen »

Bosch stockt Start-up-Fonds um 150 Millionen Euro auf

Der Bosch-Konzern baut sein Venture-Capital-Geschäft massiv aus. „Zu Jahresbeginn haben wir einen dritten Fonds mit noch einmal 150 Millionen Euro aufgelegt“, sagte Ingo Ramesohl, Geschäftsführer der „Robert Bosch Venture Capital GmbH“ dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Damit verfügt die Beteiligungstochter inzwischen über ein Kaptal von 420 Millionen Euro. Bosch ist derzeit bei …

Jetzt lesen »