Start > News zu Vorsitz

News zu Vorsitz

AKK fordert von SPD schnelle Entscheidung über Große Koalition

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet von der SPD eine schnelle Entscheidung, ob sie die Große Koalition fortsetzen will. "Ich hätte mir ein wirklich klares Signal des SPD-Parteitags zur Fortsetzung der Großen Koalition gewünscht", sagte sie zu "Bild am Sonntag". "Die CDU ist vertragstreu und das erwarte ich von der neuen SPD-Führung …

Jetzt lesen »

Lange: Esken und Walter-Borjans sollen sich treu bleiben

Die frühere Mitbewerberin um den SPD-Vorsitz Simone Lange hat die designierten Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken dazu aufgefordert, ihre Versprechungen zu erfüllen. "Beide müssen sich treu bleiben", sagte Lange am Donnerstag dem Deutschlandfunk. "Die Mitgliedschaft will kein `Weiter so` in der GroKo. Die Mitgliedschaft ist mutig. Die Mitgliedschaft weiß, …

Jetzt lesen »

Geywitz: „Ich war schon sehr traurig“

Die in der Stichwahl zusammen mit Olaf Scholz unterlegene Kandidatin um den SPD-Vorsitz, Klara Geywitz, ist nach dem verlorenen Mitgliederentscheid am vergangenen Samstagabend "sehr traurig" gewesen. Das sagte sie "Zeit-Online". Am Sonntag habe sie "dann erst mal einen ruhigen Ersten Advent gemacht". Aber dann sei klar gewesen, dass nun der …

Jetzt lesen »

Gesine Schwan sieht Kevin Kühnert als „die eigentliche Autorität“

Gesine Schwan geht davon aus, dass die designierten SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken "keinen sehr großen Spielraum haben werden". Viel werde vom Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert abhängen, der sich auf dem SPD-Parteitag am Wochenende zum stellvertretenden Parteivorsitzenden wählen lassen will. "Er ist nicht nur der Königsmacher, sondern auch der eigentliche …

Jetzt lesen »

Thierse rechnet mit SPD ab

Der langjährige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse fürchtet unter der neuen SPD-Führung einen Totalabsturz seiner Partei. "Eine Partei, die nicht lernt, eigene Regierungsleistungen auch zu loben, sondern durch ein Klima der Unzufriedenheit, der Verdächtigungen und des Hasses geprägt ist, wird keine Zukunft haben", sagte Thierse dem "Tagesspiegel". Da sei es völlig egal, …

Jetzt lesen »

Merz glaubt nicht an Unternehmensteuerreform mit neuer SPD-Spitze

Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz hält eine Unternehmensteuerreform mit den designierten SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken für äußerst unwahrscheinlich. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) nehme schon seit Längerem große Rücksicht auf die Wünsche in der Partei, sagte Merz dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). "Und das wird nach der Entscheidung der SPD …

Jetzt lesen »

Ostdeutsche SPD-Verbände wollen Geywitz als Vize-Chefin nominieren

Die in der Stichwahl um den SPD-Vorsitz unterlegene Klara Geywitz ist laut eines Berichtes des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" aussichtsreiche Kandidatin für eines der drei Ämter als Vize-Parteichefin. Wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgabe) aus SPD-Kreisen erfuhr, wollen die ostdeutschen SPD-Verbände die Brandenburgerin für den stellvertretenden Parteivorsitz nominieren. Das neue Spitzenduo Saskia Esken …

Jetzt lesen »

Wagenknecht begrüßt Ergebnis von SPD-Mitgliederentscheid

Die ehemalige Linksfraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hat das Votum der SPD-Mitglieder für Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken als künftige SPD-Vorsitzende begrüßt. "Ich freue mich, dass die SPD doch noch lebt", sagte Wagenknecht dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Die Wahl der neuen Vorsitzenden sei eine gute Nachricht für alle, die sich ein Ende der …

Jetzt lesen »

AfD-Chef will Abschaffung von Unvereinbarkeitsliste verhindern

Vor Beginn des Parteitages in Braunschweig am heutigen Samstag hat sich der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland gegen den Antrag der AfD-Sammelbewegung "Der Flügel" gestellt, die sogenannte Unvereinbarkeitsliste abzuschaffen, mit der Parteimitgliedern Verbindungen zu rechtsextremen Organisationen verboten werden. "Das hielte ich für falsch, und das würde ich nicht akzeptieren. Wir brauchen diese …

Jetzt lesen »

INSA: Merkel wieder beliebteste deutsche Politikerin

Vor dem Ende des Mitgliedervotums erhalten die potenziellen neuen SPD-Vorsitzenden von den Wählern schwache Zustimmungswerte. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für "Focus". Danach gehört aktuell kein Sozialdemokrat zu den Top 10 der beliebtesten deutschen Politiker. Der bestplatzierte Bewerber für den SPD-Vorsitz, Bundesfinanzminister …

Jetzt lesen »

Gauland hält sich Kandidatur für AfD-Vorsitz doch offen

Kurz vor dem AfD-Bundesparteitag in Braunschweig macht der Bundessprecher der Partei, Alexander Gauland, seinen Rückzug von der Parteispitze von der Wahl seiner Wunschkandidaten für seine Nachfolge abhängig und hält eine erneute Kandidatur weiterhin für möglich. "Wenn Chrupalla und Meuthen gewählt werden, würde ich es gerne so lassen, wie es geplant …

Jetzt lesen »