Start > News zu vorteil

News zu vorteil

Berliner Bausenatorin verteidigt Mietendeckel

Die Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat es als "gesellschaftlich absolut wünschenswert" bezeichnet, dass der Staat mehr Einfluss auf dem Wohnungssektor bekommt. Der von ihr geplante Mietendeckel empört viele Vermieter, was Lompscher auch als Vorteil sieht: "Manche Investoren vergraule ich gern", sagte sie der "Zeit". Zum Beispiel diejenigen, die nur …

Jetzt lesen »

Designierter Verdi-Chef will Grundsatzreform der Pflegeversicherung

Der designierte Verdi-Chef Frank Werneke hat eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung gefordert. "Die Pflegeversicherung muss dringend weiterentwickelt werden", sagte Werneke dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Eine einheitliche Pflege-Vollversicherung für die gesamte Bevölkerung, in die alle Berufsgruppen einzahlen - ob Arbeiter, Angestellte oder Selbständige - ist machbar und notwendig." Werneke sagte, der …

Jetzt lesen »

BA-Vorstand sieht keine Krise am Arbeitsmarkt

Daniel Terzenbach, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, sieht derzeit keine Krise am Arbeitsmarkt auf Deutschland zukommen. "Natürlich beeinflussen Rahmenbedingungen wie der Brexit und Handelskonflikte unseren Export, die Wirtschaft und damit mittelfristig auch Jobs", sagte er dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). "Trotzdem können wir anhand der nüchternen Zahlen gerade keine Krise erkennen." Sollte …

Jetzt lesen »

SPD will eine Million zusätzliche Ladesäulen bis 2025

Im Rahmen des Klimapakets will die SPD ein Riesenprogramm für E-Ladesäulen auflegen. Bis 2025 sollen an Straßen und öffentlichen Parkplätzen zusätzlich eine Million Elektroladestationen gebaut werden. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sagte "Bild am Sonntag": "Ein zentraler Faktor im Kampf gegen den Klimawandel ist der Umstieg auf abgasfreie Elektro-Autos. Damit E-Fahrzeuge …

Jetzt lesen »

Kommunen fordern massive Investitionen in Nahverkehr

Die Kommunen fordern von Bund und Ländern massive Unterstützung bei Investitionen in den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). "Wenn wir die Verkehrswende schaffen wollen, müssen wir klotzen und nicht kleckern", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, dem "Handelsblatt". Der ÖPNV habe eine "Schlüsselfunktion", wenn Deutschland seine Klimaschutzziele im …

Jetzt lesen »

INSA: SPD legt zu

SPD will wegen Troika mehr Plaetze im Koalitionsausschuss 310x205 - INSA: SPD legt zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) gewinnt die SPD (14,5 Prozent) eineinhalb Punkte hinzu. Die FDP (8,5 Prozent) verbessert sich um einen halben Punkt. Die Linke (7 Prozent) verliert einen Punkt, Bündnis90/Die Grünen (23,5 Prozent) verlieren einen halben Punkt. CDU/CSU (26 Prozent) und AfD (15 Prozent) halten ihre Werte aus …

Jetzt lesen »

Regensburg wird bayerische MINT-Region

Nun werden die Anstrengungen der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH Regensburg), der Universität Regensburg und der Stadt Regensburg belohnt: Die Region Regensburg ist in das Förderprogramm „MINT-Netz Bayern“ aufgenommen und wird damit eine der nun elf bayerischen MINT-Regionen. Die Bayerische Staatsregierung unter Federführung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus unterstützt damit …

Jetzt lesen »

Bereitschaft in AfD zum Wiedereinstieg in Atomkraft wächst

In der AfD wächst die Bereitschaft zu einem Wiedereinstieg in die Atomenergie. "Über die Frage einer möglichen Kernkraft-Nutzung diskutieren wir in der AfD sehr intensiv, ganz ohne linksgrüne Hysterie", sagte der energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré, der "Welt" (Mittwochsausgabe). Zwar gebe es bei dem Thema noch keine fertigen Beschlüsse, …

Jetzt lesen »