Start > News zu VWL

News zu VWL

Das Handelsblatt ist eine deutsche Tageszeitung. Die Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache wird von der Düsseldorfer Verlagsgruppe Handelsblatt publiziert, die ihrerseits zur Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH gehört. Chefredakteur ist Hans-Jürgen Jakobs. Das Handelsblatt ist Pflichtblatt der Wertpapierbörsen in Frankfurt am Main und Düsseldorf.

AfD streitet um sozialpolitische Ausrichtung

In der AfD bahnt sich ein Streit um die Positionen in der Steuer- und Sozialpolitik an. „Wir können nicht nur eine Partei der Geringverdiener und Arbeitslosen sein“, sagte Parteichef Jörg Meuthen dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ mit Blick auf die jüngsten Landtagswahlen, bei denen viele Bürger dieser Gruppen seine Partei gewählt …

Jetzt lesen »

AfD-Chef Lucke kritisiert Gabriel

Berlin – Der Chef der AfD, Bernd Lucke, hat SPD-Chef Sigmar Gabriel scharf dafür kritisiert, dass dieser am Wochenende mit Blick auf die AfD erklärt hat, er wolle Europa gegen „neunmalkluge Professoren“ verteidigen. Lucke bezog die Kritik auf die Professoren Roland Vaubel und Charles F. Blankart, die dem wissenschaftlichen Beirat …

Jetzt lesen »

Umstrittene Anleihekäufe: Ökonomen attackieren EZB

Frankfurt/Main – Im Kampf um das umstrittene Anleihe-Kaufprogramm der Europäischen Zentralbank gehen die Gegner in die Offensive. In einem Aufruf, über den die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) berichtet, greifen 136 deutsche Wirtschaftsprofessoren die Anleihekäufe der EZB als verbotene „monetäre Staatsfinanzierung“ an. „Die Anleihekäufe der EZB sind rechtswidrig und ökonomisch verfehlt“, …

Jetzt lesen »

Mannheimer Fakultät für Volkswirtschaft hält Spitzenplatz im deutschsprachigen Raum

Das Handelsblatt hat in seinem aktuellen VWL-Ranking die Mannheimer Abteilung erneut als forschungsstärkste volkswirtschaftliche Fakultät im deutschsprachigen Raum identifiziert. Damit hält sie den 2011 eingenommen Spitzenplatz. Bewertet wurde die Publikationsleistung der an den Fakultäten beschäftigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler seit dem Jahr 2002. Das Handelsblatt-Ranking gilt im deutschsprachigen Raum als das …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche Vorstandschefs haben immer noch wenig Auslandserfahrung

Berlin – Wer es in Deutschland nach ganz oben schaffen will, braucht in der Regel entweder das richtige Studium oder die entsprechende soziale Herkunft. Das legt laut der „Welt am Sonntag“ eine aktuelle Studie des renommierten Sozialforschers Michael Hartmann von der TU Darmstadt nahe. Der Soziologe hat die Rekrutierungswege der …

Jetzt lesen »

IW-Chef Hüther kritisiert Hochschul-Ökonomen scharf

Berlin – Der Chef des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), Michael Hüther, hat die akademischen Vertreter seiner Disziplin scharf kritisiert. „Aus den Universitäten ist doch praktisch nichts Gehaltvolles zur Krise gekommen“, sagte Hüther der „Welt am Sonntag“ (15. Juli) mit Blick auf die Euro-Krise. Die Forschungsinstitute und die …

Jetzt lesen »