VX

Die Substanz VX ist der verbreitetste Vertreter der V-Klasse chemischer Kampfstoffe. Es handelt sich um eine farb- und geruchlose, durch Verunreinigungen oft leicht gelbliche, ölige Flüssigkeit. Das Gift dringt über die Haut, die Augen und die Atemwege in den Körper ein und verursacht zuerst Husten und Übelkeit. Dann lähmt es die Atemmuskulatur und führt innerhalb weniger Minuten unter starken Krämpfen und Schmerzen zum Tod. Die LD‚…‚ für einen durchschnittlichen Erwachsenen liegt bei etwa 1 mg bei respiratorischer Aufnahme, beziehungsweise 10 mg bei Aufnahme über die Haut. Es sind jedoch auch Todesfälle bei Aufnahme von weit geringeren Dosen beschrieben.
In dem Action-Film The Rock " Fels der Entscheidung wird das nonexistente VX2 verwendet, das zusätzlich eine hautentstellende Wirkung hat.
News

Toxikologe zum Fall Nawalny: Ärzte sollten Symptome kennen

Der forensische Toxikologe Thomas Daldrup ist überrascht, dass die Diagnose zur Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexei Nawalny mit einer "Substanz aus…

Weiterlesen »
News

„Spiegel“: Iran erlaubt Syrien Stationierung von Kampfjets

Teheran - Nach Erkenntnissen deutscher Geheimdienste zählen die Machthaber in Iran zu den letzten großen Unterstützern des syrischen Herrschers Baschar…

Weiterlesen »
News

US-Wissenschaftler haben keine Anhaltspunkte für Chemiewaffeneinsatz in Syrien

Washington - US-Wissenschaftler sehen keinerlei Anhaltspunkte für den Einsatz von Chemiewaffen in Syrien. "Der Gebrauch chemischer Kampfstoffe wie Senfgas, Sarin…

Weiterlesen »
News

Außenministerium: Syrien will keine Chemiewaffen einsetzen

Damaskus - Einen Tag nach der Drohung Syrien bei einer ausländischen Intervention im Land Chemiewaffen einsetzen zu wollen, hat die…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"