Start > News zu Währung

News zu Währung

Das schmutzige Geschäft rund um Bitcoin & Co.

Der Boom rund um den Bitcoin reißt nicht ab. Als die Kryptowährung im Februar diesen Jahres die 10.000 Dollar Marke knackte, kratzte sie kurz danach an der $ 11.000 Marke. Doch in jüngster Zeit schwächelt die digitale Währung und notiert aktuell um $ 3.400 und folgt damit seinem rückläufigen Kurs. …

Jetzt lesen »

Kapitalflucht aus der Türkei nach Deutschland beschleunigt sich

Die Kapitalflucht aus der Türkei nach Deutschland beschleunigt sich. Allein zwischen Juli und Ende September brachten Türken rund 7,2 Milliarden Euro in den sicheren Hafen Bundesrepublik, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) unter Berufung auf Zahlen der Bundesbank. „Auffällig ist, dass es sich überwiegend um Bargeldtransfers gehandelt haben dürfte. Bei …

Jetzt lesen »

IWF-Chefökonom Obstfeld warnt vor Nationalisten in Europa

Der scheidende Chefökonom des Internationalen Währungsfonds (IWF), Maurice Obstfeld, hat sich besorgt über ein Erstarken nationalistischer Strömungen in Europa geäußert. Ein starkes Abschneiden bei der Europawahl im Mai 2019 sei denkbar, sagte er dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Ich erwarte, dass in diesem Szenario einige EU-Regeln verändert werden würden, hin zu mehr …

Jetzt lesen »

BDA-Chef: Deutschland und Frankreich sollen Reformen vorantreiben

Ingo Kramer, der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), fordert Deutschland dazu auf, zusammen mit Frankreich „wieder Zugmaschine für notwendige EU-Reformen“ zu werden. „Der Vertrag von Maastricht stellt einen der kraftvollsten Schritte gelungener europäischer Integration dar. Er steht für den wegweisenden Wandel hin zu der Europäischen Union, wie wir …

Jetzt lesen »

Bitcoin-Handel: Kursralley, neue Regelungen und freier Handel

Für all diejenigen die vor Weihnachten 2017 in den Handel mit dem Bitcoin einstiegen, kam es im April dieses Jahres zu mächtigen Verlusten: Betrug der Wert beim Kauf 17.000 Euro so verlor dieser im April 2018 rund 60 %. Doch die Zeichen standen gut, dass sich vor allem der Bitcoin …

Jetzt lesen »

EU-Kommission: Trumps Handelspolitik treibt Dollarkurs in die Höhe

Die jüngsten Kursgewinne des US-Dollars gegenüber dem Euro sind nach Ansicht der EU-Kommission im Wesentlichen auf protektionistische Maßnahmen der US-amerikanischen Regierung zurückzuführen. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, steht das in einer Analyse für die Jahrestagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds, die in der nächsten Woche auf Bali …

Jetzt lesen »

Kapitalflucht aus der Türkei nach Deutschland nimmt zu

Viele Türken bringen wegen des Absturzes der türkischen Lira und der schweren Finanzkrise im eigenen Land ihr Geld in den sicheren Hafen Deutschland. Allein zwischen April und Juni stieg der Kapitalzufluss aus der Türkei nach Deutschland um 4,57 Milliarden Euro, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der …

Jetzt lesen »

Nordafrika: Weiterhin hohe Zahlungsrisiken für Lieferanten

Geschäfte mit nordafrikanischen Unternehmen bleiben für Exporteure mit hohen Forderungsrisiken verbunden. Das zeigt der aktuelle Country Report von Atradius für die Region Mittlerer Osten und Nordafrika. So birgt der Handel mit Firmen in Ägypten, Algerien und Tunesien neben wirtschaftlichen Unsicherheiten vor allem hohe politische Risiken für Lieferanten und Dienstleister. Bei …

Jetzt lesen »

Devisenmarkt – die Risiken und Chancen beim Forex Trading

Anleger mit einer langjährigen Erfahrung am Aktienmarkt wissen, dass der Handel mit Wertpapieren neben hervorragenden Chancen auch im allgemeinen Risiken mit sich bringt. Die Regel, die dahinter steckt: Es sind überdurchschnittliche Renditen unwahrscheinlich, wenn keine Risikobereitschaft vorhanden ist. Aktien sind relativ teuer und eben da ist das Ärgernis der Aktionäre, …

Jetzt lesen »