Waffenhandel

News

Kirchliche Hilfswerke fordern restriktivere Rüstungspolitik

Angesichts der laut des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri steigenden Umsätze in der internationalen Rüstungsindustrie fordern kirchliche Hilfswerke eine restriktivere Rüstungspolitik. "Aus…

Weiterlesen »
News

Özdemir mahnt EU zu stärkerem Einsatz in Nordsyrien

Der Grünen-Politiker Cem –zdemir hat von der Europäischen Union einen stärkeren Einsatz in Nordsyrien gefordert. "Die Europäische Union muss dort…

Weiterlesen »
News

FDP legt 13-Punkte-Plan gegen Rechtsextremismus vor

Nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle (Saale) hat die FDP die Bundesregierung aufgefordert, ein "Sofortprogramm gegen Antisemitismus" zu…

Weiterlesen »
News

Sensburg will mehr Befugnisse für Sicherheitsbehörden

Nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle (Saale) hat der CDU-Innenpolitiker Patrick Sensburg mehr Befugnisse für Sicherheitsbehörden gefordert. Es…

Weiterlesen »
News

Trump erklärt Waffenhandelsvertrag ATT für nichtig

US-Präsident Donald Trump hat die Unterschrift seines Landes unter den UN-Vertrag über den Waffenhandel für nichtig erklärt. Bei der Jahresversammlung…

Weiterlesen »
Deutschland

Khashoggi-Unterstützer wollen Asyl für Familie in Deutschland

Der Chef des saudisch-türkischen Medienverbands, Turan Kislakci, hat im Fall des ermordeten Jamal Khashoggi Unterstützung von Kanzlerin Angela Merkel gefordert.…

Weiterlesen »
Deutschland

Grüne: Deutschland verstößt beim Waffenexport gegen eigene Grundsätze

Mit Blick auf den neuen Sipri-Bericht zum weltweiten Waffenhandel wirft Grünen-Verteidigungspolitikerin Katja Keul der Bundesregierung vor, beim Thema Rüstungsexport gegen…

Weiterlesen »
Darmstadt

Bundesregierung erwägt neues Sicherheitskonzept mit Reservisten

Nach den Taten der Amokläufer und Terroristen von Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach gibt es nach Informationen der "Bild" (Dienstag)…

Weiterlesen »
München

Innenausschuss-Vorsitzender will anonyme Zahlungen im Darknet „austrocknen“

Weil der Amoktäter von München seine Waffe offensichtlich im Darknet kaufen konnte, will die Politik stärker gegen illegale Waffenkäufe vorgehen:…

Weiterlesen »
Deutschland

SPD-Innenexperte Lischka mahnt nach München zu Zurückhaltung

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hat angesichts des Amoklaufs von München und möglicher Schlussfolgerungen Zurückhaltung angemahnt. "Nach so…

Weiterlesen »
Deutschland

SPD will mehr Personal für Kampf gegen illegalen Waffenhandel im Internet

Als Konsequenz aus dem Amoklauf von München fordert die SPD eine bessere personelle Ausstattung der Sicherheitsbehörden für den Kampf gegen…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"