Start > News zu Walter Amon

News zu Walter Amon

Die Formel-1-Saison 1976 war die 27. FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft. Sie wurde über 16 Rennen in der Zeit vom 25. Januar 1976 bis zum 24. Oktober 1976 ausgetragen. James Hunt gewann zum ersten und einzigen Mal die Fahrerweltmeisterschaft. Ferrari wurde zum vierten Mal Konstrukteursweltmeister.
Der FIA-Ehrentitel Großer Preis von Europa wurde 1976 an den Großen Preis der Niederlande vergeben.
Beim zehnten Rennen der Saison auf dem Nürburgring verunglückte der souverän führende, amtierende Weltmeister Niki Lauda schwer und erlitt schwerste Verbrennungen. Lauda musste zwei Rennen pausieren und fuhr bereits sechs Wochen nach seinem Unfall wieder Rennen. Vor dem letzten Rennen in Japan hatte Lauda noch drei Punkte Vorsprung vor Hunt. Da Lauda aber, wie einige andere Kollegen auch, das Rennen aufgrund der widrigen Bedingungen bei starkem Regen und dichtem Nebel gleich nach Beginn aus Sicherheitsgründen abbrach, reichte Hunt ein dritter Platz, um Lauda mit einem Punkt zu überholen und den Weltmeistertitel zu gewinnen.

No Luck mit Luck24

Wien – Die Anklageschrift umfasst 117 Seiten, Verdacht auf schweren gewerbsmäßigen Betrug, vermeintlicher Schaden 191,61 Millionen Euro. Geschädigte? 36.861 Österreicherinnen und Österreicher, sowie eine größere Anzahl deutscher Staatsbürger. Weitere 11.431 Personen konnten die Schädigung verhindern. Für den gerichtlich beeideten Sachverständigen Rudolf Siart steht fest, dass dieses Verfahren alle bisherigen Betrugsverfahren …

Jetzt lesen »