Stichwort zu Wandel

Handwerkspräsident will Neuausrichtung der Ausländerbehörden

Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat in der Diskussion um das Fachkräfteeinwanderungsgesetz eine grundsätzliche Neuausrichtung der Ausländerbehörden und der deutschen Botschaften im Ausland gefordert. „Die Ausländerbehörden müssen `Welcome-Center` werden, Visa müssen schneller erteilt werden. Sonst kommen die Leute nicht, zumal Deutschland ja ohnehin nicht den allerbesten Ruf als Einwanderungsland hat“, sagte Wollseifer der „Rheinischen Post“ (Mittwoch). „Dabei haben wir einen enormen …

Jetzt lesen »

Schauspielausbildung im Wandel: Neue Professur an der HfMDK

Wie so viele andere Dinge, befindet sich auch die Ausbildung in den Bereichen Theater- und Filmschauspiel im Wandel. Durch Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime und Co. ist die Nachfrage an Filmproduktionen enorm gestiegen. Aufgrund dessen gibt es an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt seit Oktober die neue Professur „Schauspielpraxis für Bühne und Film“. Geleitet wird sie …

Jetzt lesen »

Michelle Obama rät jungen Klimaaktivisten zu weniger Wut

Michelle Obama, ehemalige First Lady der USA, hat junge Klimaaktivisten, die etwa Gemälde beschädigen oder Straßen blockieren, vor zu viel Wut gewarnt. „Ich persönlich habe mich immer gefragt, ob mein Handeln Ergebnis meiner Wut oder meiner Vernunft ist oder eine Kombination aus beidem“, sagte sie dem Sender RTL und dem Magazin „Stern“. Wenn sie von Anstand und Würde spreche, dann …

Jetzt lesen »

Startschuss Transform.10: Stadt Ingolstadt und die drei Landkreise wollen die Region in den Themen Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und Smart Mobility voranbringen

Am Mittwoch wurde in den Räumen des Ingolstädter Existenzgründerzentrums brigk das Netzwerk Transform.10 gegründet. Mit 2,5 Millionen Fördergeldern aus dem Bundeswirtschaftsministerium soll es helfen, Ingolstadt und die Landkreise Eichstätt, Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen fit zu machen für den technologischen Wandel.

Jetzt lesen »

Experte: Paradigmenwechsel – das ist der Einkauf der Zukunft

Die Digitalisierung macht auch vor den Einkaufsabteilungen der Unternehmen nicht Halt. Im wirtschaft tv Talk erklärt der Beschaffungsexperte und Geschäftsführer der Innoproc GmbH Thorsten Gareis gegenüber wirtschaft tv Chefanchor Sascha Oliver Martin, warum der digitale Wandel seiner Ansicht nach die wichtigste Herausforderung für diesen Bereich darstellt und was er nun von der Politik erwartet. Ein Gespräch, das auch auf typische …

Jetzt lesen »

Zulieferer Bosch und ZF fürchten Abflauen des E-Auto-Booms

Topmanager der größten deutschen Autozulieferer Bosch und ZF sehen Gefahren für die Wende zu mehr Elektromobilität. Von einer „toxischen Mischung aus Energiekrise und Inflation“ spricht Sabine Jaskula, Personalvorständin bei ZF. Insgesamt werde die Neuwagenproduktion in Europa 2023 weiter einbrechen, sagte sie dem „Spiegel“. Ihr Worst-Case-Szenario: Statt 18 Millionen Pkw, wie ursprünglich angenommen, könnten branchenweit nur elf Millionen vom Band rollen. …

Jetzt lesen »

Europas Eisenbahnunternehmen fordern finanzielle Hilfen

Die Eisenbahnunternehmen in Europa haben sich mit einem gemeinsamen Hilferuf für weitere Finanzhilfen an die EU-Kommission gewandt. „Die Eisenbahnen brauchen ausreichend staatliche Beihilfen“, fordert die Gemeinschaft der Europäischen Bahnen (CER) in einem Brief an die EU-Kommission, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Unternehmen sollten für die hohen Energiepreise teilweise entschädigt werden. Dem Verband CER gehört auch die Deutsche …

Jetzt lesen »

Charité-Chef warnt vor schwierigem Winter

Der Vorstandsvorsitzende der Berliner Charité, Heyo Kroemer, warnt vor einem schwierigen Winter. „Ich hätte es mir während der zurückliegenden Corona-Wellen nicht vorstellen können, aber dieser Winter könnte noch schwieriger werden als die letzten beiden“, sagte er dem „Spiegel“. Dies sei nicht nur auf die Pandemie und die Energiekrise zurückzuführen: „Wir erleben gerade, wie sich viele Notlagen gegenseitig verschärfen: die Klimakrise, …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler für Finanzausgleich gegen demographischen Wandel

Angesichts des wachsenden Altersgefälles in Deutschland plädieren Wissenschaftler für ein neues Förderinstrument für überalterte und strukturschwache Regionen in Ost und West. „Denkbar ist die Einführung eines demografischen Faktors in den Länderfinanzausgleich nach Auslaufen des Solidarparkts II“, schreibt die Demografin Fanny Kluge im Grünbuch „Alternde Gesellschaft“, das unter anderem vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgegeben wird und über das die …

Jetzt lesen »