Start > News zu Warschau

News zu Warschau

Steinmeier: Berliner Mauer fiel nach langem und mutigem Kampf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat an die Umstände erinnert, die schließlich zum Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 geführt haben. "Die Berliner Mauer wäre nicht gefallen ohne die Aufstände in Budapest und Posen, in Warschau, Danzig und Krakau, ohne den Frühling von Prag und Bratislava, ohne die Unruhen in …

Jetzt lesen »

Steinmeier bittet bei Weltkriegs-Gedenkveranstaltung um Vergebung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei der zentralen Gedenkfeier Polens zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs um Vergeben gebeten. "Ich bitte um Vergebung für Deutschlands historische Schuld. Ich bekenne mich zu unserer bleibenden Verantwortung", sagte Steinmeier am Sonntagnachmittag in Warschau. Er stehe "barfuß vor dem polnischen Volk, als Mensch, …

Jetzt lesen »

Polens Präsident bekräftigt Forderung nach Reparationen

Im Vorfeld des Jahrestages zum Ausbruch des 2. Weltkriegs bekräftigt der polnische Präsident Andrzej Duda die Forderungen seines Landes nach Reparationen. Das sei "eine Frage von Verantwortung und Moral", sagte Duda der "Bild-Zeitung" (Samstagausgabe). "Der Krieg, über den wir heute sprechen, hat in Polen gewaltige Schäden verursacht." Polens Parlament werde …

Jetzt lesen »

Merkel reist nach China, Polen und in die USA

Bundeskanzlerin Angela Merkel plant weitere Auslandsreisen, als nächstes geht es nach China und Polen. Am 1. September will Merkel in Warschau an der zentralen Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs teilnehmen, am selben Tag geht es aber schon wieder zurück nach Berlin. Vom 5. bis 7. September …

Jetzt lesen »

Trump sagt Polen-Reise wegen Hurrikan „Dorian“ ab

Wegen des auf die Küste des US-Bundesstaats Florida vorrückenden Hurrikans "Dorian" hat US-Präsident Donald Trump eine geplante Reise nach Polen kurzfristig abgesagt. Er sollte am Sonntag in Warschau an Zeremonien zum Gedenken an den Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen vor 80 Jahren teilnehmen, mit dem der Zweite Weltkrieg begonnen …

Jetzt lesen »

Polens Botschafter: Reparationen sind „moralische Verpflichtung“

Flagge Polen

Der polnische Botschafter in Deutschland, Andrzej Przylebski, hat erfreut auf die Erklärung von mehr als 240 Bundestagsabgeordneten reagiert, die ein Denkmal für polnische Opfer von Krieg und Besatzung in Berlin fordern. "Ein Denkmal für polnische Opfer in Berlin könnte die polnischen Ansprüche beeinflussen", sagte Przylebski dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben) und …

Jetzt lesen »

Morawiecki: Polen will der Eurozone fernbleiben

Polen will nach den Worten seines Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki auf längere Sicht der Eurozone fernbleiben. "Polen kommt aus dem Kommunismus, und wir sind immer noch in einem völlig anderen Entwicklungsstadium als Deutschland", sagte Morawiecki den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Für Polen sei eine "unabhängige Währung ein wichtiges Instrument in Krisenzeiten". …

Jetzt lesen »

Polens Ministerpräsident hält neue Reparationszahlungen für geboten

Kurz vor dem 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs hat Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki neue Reparationszahlungen verlangt. "Polen hat von Deutschland bis heute keine angemessene Kompensation für die Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs bekommen", sagte Morawiecki den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). "Wir haben sechs Millionen Menschen im Zweiten Weltkrieg verloren …

Jetzt lesen »

Iran-Konflikt: Großbritannien schließt sich maritimer US-Mission an

Iran Konflikt Grossbritannien schliesst sich maritimer US Mission an 310x205 - Iran-Konflikt: Großbritannien schließt sich maritimer US-Mission an

Das britische Verteidigungsministerium hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Montag angekündigt, an der von den USA geführten Sicherheitsmission in der Straße von Hormus mit eigenen Schiffen der Royal Navy teilzunehmen. Bei der Mission sollen die Routen der Handelsschiffe im Persischen Golf geschützt werden. Der Iran hatte in den vergangenen Wochen immer …

Jetzt lesen »

Maas lehnt deutsche Beteiligung an US-Militärmission im Golf ab

Maas lehnt deutsche Beteiligung an US Militaermission im Golf ab 310x205 - Maas lehnt deutsche Beteiligung an US-Militärmission im Golf ab

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine deutsche Beteiligung an einer von den USA geführten Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen in der Straße von Hormus abgelehnt. "An der von den USA vorgestellten und geplanten Seemission wird sich die Bundesregierung nicht beteiligen", sagte Maas am Mittwochabend in Warschau. Die Bundesregierung halte die …

Jetzt lesen »