Start > News zu Wehrmacht

News zu Wehrmacht

Trump sagt Polen-Reise wegen Hurrikan „Dorian“ ab

Wegen des auf die Küste des US-Bundesstaats Florida vorrückenden Hurrikans "Dorian" hat US-Präsident Donald Trump eine geplante Reise nach Polen kurzfristig abgesagt. Er sollte am Sonntag in Warschau an Zeremonien zum Gedenken an den Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen vor 80 Jahren teilnehmen, mit dem der Zweite Weltkrieg begonnen …

Jetzt lesen »

Altes Wehrmacht-Lager: Leerstehender Magazinhof in Kassel von innen

Altes Wehrmacht Lager Leerstehender Magazinhof in Kassel von innen 1555208040 310x205 - Altes Wehrmacht-Lager: Leerstehender Magazinhof in Kassel von innen

Der Magazinhof in Kassel-Niederzwehren, ein ehemaliges Getreidelager der Wehrmacht, steht schon seit Jahren leer. Die historischen Gebäude verfallen allmählich. Nun wird sie ein Investor innerhalb von fünf Jahren sanieren. Die Investitionssumme liegt bei mehr als 20 Millionen Euro. Unter anderem sollen Gewerbeflächen entstehen. Wir waren 2015 mit der Kamera in …

Jetzt lesen »

Grüne werfen Regierung Bagatellisierung von Rechtsextremismus vor

Gruene werfen Regierung Bagatellisierung von Rechtsextremismus vor 310x205 - Grüne werfen Regierung Bagatellisierung von Rechtsextremismus vor

Die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Irene Mihalic, hat der Bundesregierung angesichts neuer rechtsextremer Gewaltdrohungen gegen Politiker und andere öffentlich herausgehobene Personen eine Bagatellisierung des Rechtsextremismus vorgeworfen. "Es ist mir unverständlich, warum die Bundesregierung zu diesen gefährlichen Entwicklungen weiterhin keine Stellung bezieht und auch auf unser detailliertes Nachfragen in den Gremien …

Jetzt lesen »

Zentralrat der Juden will Militärrabbiner in Bundeswehr

Zentralrat der Juden will Militaerrabbiner in Bundeswehr 310x205 - Zentralrat der Juden will Militärrabbiner in Bundeswehr

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, sieht die Zeit für einen Militärrabbiner in der Bundeswehr gekommen. Die Seelsorger der christlichen Kirchen hätten einen wichtigen Beitrag zur ethischen Bildung der Soldaten geleistet, schreibt Schuster in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Donnerstagsausgabe). "70 Jahre nach Ende …

Jetzt lesen »

Erika Steinbach: 8. Mai kein „Tag der Befreiung“

Erika Steinbach 8. Mai kein Tag der Befreiung 310x205 - Erika Steinbach: 8. Mai kein "Tag der Befreiung"

Erika Steinbach hat gefordert, den Tag der bedingungslosen Kapitulation durch die Wehrmacht am 8. Mai 1945 nicht länger als "Tag der Befreiung" zu bezeichnen. Das könne "man nicht machen", den Tag so zu nennen, sagte die Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Sie nahm Bezug auf eine Rede …

Jetzt lesen »

Kritik am Umgang des Traditionserlasses mit der NVA

kritik am umgang des traditionserlasses mit der nva 310x205 - Kritik am Umgang des Traditionserlasses mit der NVA

Ehemalige Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR haben den neuen Traditionserlass der Bundeswehr heftig kritisiert. "Es ist gut, dass die NVA zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung als deutsche Armee behandelt wird. Aber wir hätten uns eine andere Tonlage gewünscht", sagte der Geschäftsstellen-Leiter des "Verbands zur Pflege der Traditionen …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter Bartels will Traditionswechsel mit Augenmaß

wehrbeauftragter bartels will traditionswechsel mit augenmass 310x205 - Wehrbeauftragter Bartels will Traditionswechsel mit Augenmaß

Beim Traditionswechsel in der Bundeswehr hat der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), Augenmaß angemahnt. "Es geht nicht darum, alle Erinnerungsstücke an frühere Zeiten und ganze Sammlungen wegzuräumen", sagte der SPD-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Es sei wichtiger, historische Gegenstände einzuordnen und für das Lernen zu nutzen, ohne sich …

Jetzt lesen »

Von der Leyen will moderneres Selbstverständnis der Bundeswehr

von der leyen will moderneres selbstverstaendnis der bundeswehr 310x205 - Von der Leyen will moderneres Selbstverständnis der Bundeswehr

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich für ein moderneres Selbstverständnis der Bundeswehr ausgesprochen. "Der alte Traditionserlass hat mit der Erfahrung heutiger junger Soldaten kaum mehr was zu tun. Deswegen mussten wir da ran", sagte die Ministerin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). Der Traditionserlass von 1982 stamme aus Zeiten des …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter will Diskussion um neuen Traditionserlass

wehrbeauftragter will diskussion um neuen traditionserlass 310x205 - Wehrbeauftragter will Diskussion um neuen Traditionserlass

Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels hat eine breite Diskussion in der Bundeswehr über den Umgang mit der Vergangenheit angemahnt. Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte Bartels, wenn er am Entwurf für einen Traditionserlass etwas vermisse, dann das Stichwort Europa, "auch die Frauen und die Soldaten mit Migrationshintergrund kommen im Erlass nicht vor". …

Jetzt lesen »

Weiter Kritik an Durchsuchungen bei der Bundeswehr

weiter kritik an durchsuchungen bei der bundeswehr 310x205 - Weiter Kritik an Durchsuchungen bei der Bundeswehr

Die Kritik an der Vorgehensweise bei den Durchsuchungen in Bundeswehr-Kasernen hält an. Alexander Neu, Sicherheitspolitiker der Linkspartei im Bundestag, hat Verständnis für Soldaten, die sich über Durchsuchungen von Spinden und Stuben in ihrer Abwesenheit beim Wehrbeauftragten beschwert haben. Neu sagte der "Heilbronner Stimme" (Samstagausgabe): "Selbstverständlich kann eine willkürliche und von …

Jetzt lesen »