Start > News zu Weltbank

News zu Weltbank

Die wichtigste Aufgabe der Weltbank besteht darin, die Entwicklungsländer zu unterstützen, z.B. durch Finanzhilfen, Kredite und Beratung.

Difäm-Direktorin kritisiert Pandemie-Anleihen der Weltbank

Difäm Direktorin kritisiert Pandemie Anleihen der Weltbank 310x205 - Difäm-Direktorin kritisiert Pandemie-Anleihen der Weltbank

Die Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission (Difäm), Gisela Schneider, hält es für einen "Skandal", dass aus den Pandemie-Anleihen der Weltbank bislang noch keine Zahlungen zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in den Kongo geflossen sind. Es mache sie "geradezu fassungslos", sagte Schneider der "Frankfurter Rundschau" (Freitagsausgabe). Nach der verheerenden Ebola-Epidemie …

Jetzt lesen »

Ökonom Stern: Investoren spielen wichtige Rolle bei Klimarettung

Oekonom Stern Investoren spielen wichtige Rolle bei Klimarettung 310x205 - Ökonom Stern: Investoren spielen wichtige Rolle bei Klimarettung

Der britische Ökonom Nicholas Stern glaubt, dass Finanzinvestoren eine entscheidende Rolle bei der Rettung des Klimas spielen können. "Die Zukunft liegt in der Hand der Investoren", sagte der ehemalige Chefökonom der Weltbank dem "Handelsblatt". Stern hatte bereits in einem Report im Jahr 2006 vor dem bedrohlichen Folgen der globalen Erderwärmung …

Jetzt lesen »

„Welt am Sonntag“: Manfred Weber wird nicht EU-Kommissionspräsident

Welt am Sonntag Manfred Weber wird nicht EU Kommissionspraesident 310x205 - "Welt am Sonntag": Manfred Weber wird nicht EU-Kommissionspräsident

Die beim G20-Gipfel im japanischen Osaka anwesenden EU-Regierungschefs haben sich laut eines Berichts der "Welt am Sonntag" am Freitagnachmittag darauf geeinigt, dass der EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber nicht neuer Präsident der Europäischen Kommission wird. Die Entscheidung sei unter Leitung von EU-Ratspräsident Donald Tusk und nach Rücksprache mit den jeweiligen Führern der …

Jetzt lesen »

Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak-Stabilisierung

Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak Stabilisierung 310x205 - Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak-Stabilisierung

Deutschland beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an der Stabilisierung des Irak. "Gemeinsam mit unseren irakischen Partnern wollen wir die Grundlagen für eine gute Zukunft legen", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Mittwoch. Das Treffen der "AG Stabilisierung der Anti-IS-Koalition" in Bagdad markiere einen weiteren symbolischen Meilenstein im Kampf …

Jetzt lesen »

Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern

Paul Collier fordert hoehere Besteuerung von Immobilienbesitzern 310x205 - Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern

Der Oxford-Professor und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu sollten die Steuern für Immobilienbesitzer und Hochqualifizierte angehoben werden, sagte Collier der "Welt". Er begründete seine Forderung damit, dass Immobilienbesitzer sogenannte Agglomerationsgewinne abschöpften, die auf Faktoren wie vergangenen …

Jetzt lesen »

Entwicklungspolitiker wegen Rücktritt des Weltbank-Chefs besorgt

Weltbank Chef wirbt für private Investitionen in Afrika 310x205 - Entwicklungspolitiker wegen Rücktritt des Weltbank-Chefs besorgt

Deutsche Politiker haben besorgt auf den überraschenden Rücktritt des bisherigen Präsidenten der Weltbank Jim Yong Kim reagiert. Sie beunruhigt, dass das informelle Vorschlagsrecht für einen Nachfolger bei den USA liegt. "Dass ausgerechnet die Trump-Regierung jetzt das tradierte Vorschlagsrecht hat, ist ein Treppenwitz der Geschichte, wenn man sich die Politik des …

Jetzt lesen »

Weltbank-Chef wirbt für private Investitionen in Afrika

Weltbank Chef wirbt für private Investitionen in Afrika 310x205 - Weltbank-Chef wirbt für private Investitionen in Afrika

Weltbank-Chef Jim Yong Kim hat die G20-Initiative für Reformpartnerschaften reicher Länder mit afrikanischen Staaten gelobt, die beim G20-Gipfel 2017 in Hamburg beschlossen worden war. "Die Entscheidung, Unternehmen für Investitionen in Entwicklungsländern zu gewinnen, ist nicht einfach ein neuer Versuch, sondern sie basiert auf Analysen", sagte Kim dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Während …

Jetzt lesen »

Nobelpreisträger Romer gegen bedingungsloses Grundeinkommen

Nobelpreisträger Romer gegen bedingungsloses Grundeinkommen 310x205 - Nobelpreisträger Romer gegen bedingungsloses Grundeinkommen

Der neue Ökonomie-Nobelpreisträger Paul Romer hat sich gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen ausgesprochen. "Ich bin dagegen, Leuten einfach nur Geld zu geben", sagte Romer der Wochenzeitung "Die Zeit". Das würde die Gesellschaften "auseinanderreißen". Man könne nicht ein paar Leute bitten, hart zu arbeiten und hohe Steuern zu zahlen, um das Geld …

Jetzt lesen »

Millionäre und Milliardäre – die reichsten Menschen der Welt

Luxuskarosse 310x205 - Millionäre und Milliardäre – die reichsten Menschen der Welt

Millionär sein, das ist ein Traum, aber zugleich nichts Besonderes. Bei der Zahl der Millionäre liegt Deutschland auf dem dritten Platz hinter den USA und Japan – doch China holt auf, da sich die Ersparnisse hierzulande weniger leicht vermehren. 10 % mehr Millionäre weltweit Zum ersten Mal in der Geschichte …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsnobelpreis 2018 geht an US-Ökonomen Nordhaus und Romer

Wirtschaftsnobelpreis geht an US Ökonomen Nordhaus und Romer 310x205 - Wirtschaftsnobelpreis 2018 geht an US-Ökonomen Nordhaus und Romer

Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an die US-Ökonomen William D. Nordhaus und Paul Romer. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm mit. Nordhaus wurde für seine Forschungen im Bereich der Klimaökonomik ausgewählt. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die ökonomische Untersuchung des Klimawandels und …

Jetzt lesen »