Stichwort zu Werbewirtschaft

FDP rügt Dauer des Leuchtreklame-Verbots in Energiesparverordnung

Die Maßnahmen von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in der Energiekrise sorgen für immer mehr Kritik in der Koalition. Das Ministerium habe die Energiesparverordnung ohne Absprache verschärft, schreibt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag, Reinhard Houben, in einem Brief an Habeck, über den die „Welt“ (Donnerstagausgabe) berichtet. Das ursprünglich nur für die Nacht geplante Verbot von Leuchtreklame sei auf den …

Jetzt lesen »

Kinderärzte fordern härtere Regeln für Lebensmittelwerbung

Deutschlands Kinder- und Jugendärzte halten freiwillige Regeln zur Lebensmittelwerbung für Kinder für unzureichend. Die Ankündigungen der Wirtschaft „reichen bei Weitem nicht, um das gravierende Problem der Fehlernährung von Kindern und Jugendlichen ausreichend anzugehen“, sagte Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Jugendliche sollten „bis mindestens 16 Jahren nicht gezielt durch Lebensmittelwerbung angesprochen …

Jetzt lesen »

VZBV nennt neue Regeln für Lebensmittelwerbung „Täuschungsmanöver“

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat die neuen „Junkfood“-Regeln der Werbewirtschaft als „durchsichtiges Täuschungsmanöver“ kritisiert. Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) „nimmt lediglich kosmetische Korrekturen vor“, sagte VZBV-Vorstand Klaus Müller der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Diese würden die Kinder und Jugendliche weiterhin nicht wirksam schützen. „Auch weiterhin will sich die Wirtschaft erlauben, ungesunde Lebensmittel mit einem hohen Zucker-, Fett- und Salzgehalt an …

Jetzt lesen »

Schärfere Regeln für Lebensmittelwerbung für Kinder geplant

Kinder sollen künftig besser vor Werbung für ungesunde Lebensmittel geschützt werden. Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) plant neue Verhaltensregeln, die am 1. Juni 2021 in Kraft treten sollen. Unter anderem wird der Schutzkreis der Verhaltensregeln von bisher „unter 12-Jährige“ auf „unter 14-Jährige“ ausgeweitet. Zudem soll die Bewerbung von besonders fett-, zucker- und salzhaltigen Lebensmitteln gegenüber Kindern erheblich eingeschränkt werden. …

Jetzt lesen »

Werbemarkt schrumpft 2020 voraussichtlich um sechs Prozent

Die Werbebranche wird im Jahr 2020 laut einer Schätzung Einbußen von sechs Prozent verkraften müssen. Das geht aus einer neuen Prognose des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) hervor, über welche die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet. Der Markt schrumpft der Prognose zufolge wegen der Coronakrise von 48 auf 45 Milliarden Euro. Voraussetzung dafür sei, dass es keinen weiteren Lockdown im letzten …

Jetzt lesen »

Diese Werbemittel waren 2018 am beliebtesten

Fast die Hälfte aller deutschen Unternehmen setzt Werbemittel ein, verstärkt auch Online-Werbung. Deren Umsatz lag im Januar 2018 bei über 177,4 Millionen Euro. Allerdings macht der Anteil der Werbemaßnahmen im Internet mit Blick auf den gesamten Werbemarkt auch heute noch nicht einmal 10 Prozent aus. Wieso ist das so und welche Werbemittel waren 2018 am beliebtesten? Digitale Werbung nervt Facebook, …

Jetzt lesen »

Gruner und Jahr will von Facebook-Krise profitieren

Das Hamburger Verlagshaus Gruner und Jahr will von der aktuellen Krise von Facebook profitieren und baut darauf, dass Anzeigenkunden wieder zu den klassischen Medien zurückkehren. „Ich spüre, dass ein gewisser Verdruss in der Werbewirtschaft entsteht, die ersten Unternehmen wenden sich ab“, sagte Julia Jäkel, Vorsitzende der Geschäftsführung von Gruner und Jahr, der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). Facebook sei nicht mehr so …

Jetzt lesen »

In der Werbebranche boomen die Jobofferten

In der Werbebranche gab es 2016 so viele Jobofferten wie seit langem nicht mehr. Besonders die Agenturen waren auf der Suche nach neuen Mitarbeitern – selbst in klassischen Berufen. (Be)werben lohnt(e) sich Die ZAW-Trendanalyse Arbeitsmarkt 2016 hatte 5.513 Stellenangebote gelistet und das waren 26 % mehr im Vergleich zu 2015. Ähnlich viele Stellen wurden 2001 in der Werbung ausgeschrieben: 6.046. …

Jetzt lesen »

Native Ads Camp 2017 stellt erste Experten vor

Native Ads Camp in Köln etabliert sich als Treffpunkt für die digitale Werbebranche / Rund 500 Besucher auf Fachkonferenz erwartet / Experten von Facebook, Performics-Newcast GmbH, plista GmbH und iq digital media marketing gmbh im Programm bestätigt. Das Native Ads Camp sorgt am 30. März 2017 für frischen Wind in der digitalen Werbewelt. Nach dem diesjährigen Publikumserfolg geht die reine …

Jetzt lesen »

Gröhe, Schmidt und Mortler wollen Tabakwerbeverbot retten

Mit einem Brandbrief wollen Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), Ernährungsminister Christian Schmidt und die Drogenbeauftragte Marlene Mortler (beide CSU) das Tabakwerbeverbot retten. In einem gemeinsamen Schreiben an die 310 Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion warnen sie vor schwerwiegenden Folgen, die ein Scheitern des Gesetzentwurfes hätte, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Das Bundeskabinett hatte das Tabakwerbeverbot im Sommer beschlossen. Der Gesetzentwurf unterbindet die Werbung …

Jetzt lesen »