Start > News zu Werner Faymann

News zu Werner Faymann

Werner Faymann ist ein österreichischer Politiker. Er ist seit dem 8. August 2008 Bundesparteivorsitzender der SPÖ und seit dem 2. Dezember 2008 österreichischer Bundeskanzler.

Merkel gratuliert Österreichs neuem Bundeskanzler Kern

Merkel gratuliert Österreichs neuem Bundeskanzler Kern 310x205 - Merkel gratuliert Österreichs neuem Bundeskanzler Kern

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem neuen österreichischen Kanzler Christian Kern zu seiner Vereidigung gratuliert. "Deutschland und Österreich verbindet die enge und vertrauensvolle Partnerschaft auf bilateraler und internationaler Ebene, aber auch eine auf Geographie, gemeinsamer Geschichte und gemeinsamer Sprache beruhende ganz besondere Nähe, Vertrautheit und Freundschaft", so Merkel am Mittwoch. "Es …

Jetzt lesen »

Christian Kern zum Bundeskanzler von Österreich ernannt

Christian Kern zum Bundeskanzler von Österreich ernannt 310x205 - Christian Kern zum Bundeskanzler von Österreich ernannt

Der SPÖ-Politiker Christian Kern ist neuer Bundeskanzler von Österreich. Bundespräsident Heinz Fischer unterzeichnete am Dienstagnachmittag die Ernennung und sogenannte "Angelobung" des 50-Jährigen. Zuvor war er durch die SPÖ-Gremien offiziell nominiert worden. Die Neubesetzung war notwendig geworden, nachdem der bisherige Bundeskanzler Werner Faymann am Montag vor einer Woche nach parteiinternen Differenzen …

Jetzt lesen »

ÖBB-Chef Kern wird neuer österreichischer Bundeskanzler

BB Chef Kern wird neuer österreichischer Bundeskanzler 310x205 - ÖBB-Chef Kern wird neuer österreichischer Bundeskanzler

Nach dem Rücktritt des österreichischen Kanzlers Werner Faymann (SPÖ) soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge der Chef der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Christian Kern, neuer Bundeskanzler werden. Zuvor hatten sich bereits mehrere SPÖ-Landesorganisation für Kern ausgesprochen. Die endgültige Entscheidung fällt offiziell am Freitag. Faymann hatte rund zwei Wochen nach dem Triumph der rechtspopulistischen …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker: Faymann-Nachfolger soll auf Kontrollen am Brenner verzichten

CDU Politiker Faymann Nachfolger soll auf Kontrollen am Brenner verzichten 310x205 - CDU-Politiker: Faymann-Nachfolger soll auf Kontrollen am Brenner verzichten

Nach dem Rücktritt des österreichischen Bundeskanzlers Werner Faymann (SPÖ) hofft der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, dass der künftige Regierungschef auf die geplanten Grenzkontrollen am Brenner verzichtet. Faymanns Nachfolger werde in wesentlichen Punkten an die Politik seines Vorgängers anknüpfen, sagte Hardt im Gespräch mit der "Heilbronner Stimme" voraus. "Er …

Jetzt lesen »

Österreichs Bundeskanzler Faymann tritt zurück

sterreichs Bundeskanzler Faymann tritt zurück 310x205 - Österreichs Bundeskanzler Faymann tritt zurück

Der österreichische Bundeskanzler und SPÖ-Chef Werner Faymann hat seinen Rücktritt von allen Ämtern bekannt gegeben. "Dieses Land braucht einen Kanzler, wo die Partei voll hinter ihm steht", sagte Faymann am Montag nach einem Treffen mit einigen SPÖ-Landeschefs. "Die Regierung braucht einen Neustart mit Kraft. Wer diesen Rückhalt nicht hat, kann …

Jetzt lesen »

Brüsseler Anschläge: Maas spricht von „schwarzem Tag für Europa“

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die mutmaßlichen Terroranschläge in Brüssel verurteilt: "Das ist ein schwarzer Tag für Europa. Diese abscheulichen Taten treffen uns alle", schrieb Maas am Dienstag bei Twitter. "Das sind einfach barbarische Taten." Russlands Präsident Wladimir Putin verurteilte die Anschläge als "barbarische Verbrechen". Der Terrorismus kenne keine Grenzen …

Jetzt lesen »

Österreich: Merkel muss in Flüchtlingspolitik für Klarheit sorgen

Wenige Tage vor dem EU-Gipfel verlangt Österreich von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), für Klarheit in der Flüchtlingspolitik zu sorgen. "Es braucht diese Klarheit. Jeder muss wissen: Es ist eine falsche Hoffnung, auf das Durchwinken nach Deutschland zu setzen. Auch Deutschland benötigt einen Richtwert", sagte Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) der …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer: Griechenland in Flüchtlingskrise nicht allein lassen

Kramp Karrenbauer Griechenland in Flüchtlingskrise nicht allein lassen 310x205 - Kramp-Karrenbauer: Griechenland in Flüchtlingskrise nicht allein lassen

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat vor dem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik davor gewarnt, Griechenland mit dem Flüchtlingszustrom allein zu lassen "Die Flüchtlingskrise kann nicht allein ein EU-Land lösen - und schon gar nicht eines der schwächsten", sagte das CDU-Präsidiumsmitglied in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Was …

Jetzt lesen »

Flüchtlingskrise: Oettinger stellt Türkei weitere Hilfen in Aussicht

Flüchtlingskrise Oettinger stellt Türkei weitere Hilfen in Aussicht 310x205 - Flüchtlingskrise: Oettinger stellt Türkei weitere Hilfen in Aussicht

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) stellt der Türkei unmittelbar vor dem EU-Gipfel am Montag in Brüssel für die nächsten Jahre weitere finanzielle Hilfen in Aussicht, um die Flüchtlingskrise bewältigen zu können. "Europa sollte der Türkei auch über 2017 hinaus eine weitere finanzielle Unterstützung in Aussicht stellen", sagte Oettinger dem …

Jetzt lesen »

Asyl-Obergrenze: Österreich hofft auf positiven Dominoeffekt

dts_image_9931_tkpmcntrmg_2171_701_526.jpg

Österreich hofft nach seiner Entscheidung für eine Obergrenze für Asylsuchende auf einen positiven Dominoeffekt. Mazedonien und Slowenien hätten bereits aktivere Grenzkontrollen angekündigt, sagte der österreichische Außenminister Sebastian Kurz im Gespräch mit der F.A.Z. (Freitagsausgabe). "Was die Entscheidung schon bewirkt hat, ist ein gewisser Dominoeffekt auf der Westbalkanroute." Dass die Regierung …

Jetzt lesen »