Start > News zu Wertschöpfungskette

News zu Wertschöpfungskette

Montanstahl AG – erfolgreich trotz Stahlzöllen

Stahlschmelze 310x205 - Montanstahl AG - erfolgreich trotz Stahlzöllen

Geht es um eine hohe Gestaltungsfreiheit, dann ist Aluminium das non-plus-ultra, da es möglich ist, damit sogar kleinste und filigrane Profilkonturen herzustellen. Geht es allerdings um den Fassadenbau, beispielsweise, dann ist der klassische Stahl die Nummer 1, auch wenn er nicht als gestalterisches Element zu verstehen ist. Warum ist das …

Jetzt lesen »

Weil: „Ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW“

Weil Ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW 310x205 - Weil: "Ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW"

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht nach der Dieselaffäre einen Imagewandel beim Volkswagen-Konzern. "Dieselgate war ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW. Jetzt ist der Konzern - mit schmerzhaften Einschnitten - ein anderes Unternehmen geworden", sagte Weil der "Neuen Westfälischen". Weil, der für das Land Niedersachsen im Aufsichtsrat …

Jetzt lesen »

Klöckner will Lebensmittelabfälle halbieren

Kloeckner will Lebensmittelabfaelle halbieren 310x205 - Klöckner will Lebensmittelabfälle halbieren

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will erreichen, dass in Deutschland deutlich weniger Essen im Müll landet. "Ich setze mich dafür ein, bis zum Jahr 2030 die Lebensmittelabfälle zu halbieren", sagte Klöckner der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Dieses Ziel steht in Klöckners "Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung", die das Bundeskabinett am kommenden …

Jetzt lesen »

Industrie- und Handelskammern warnen: Übereilter Kohleausstieg schadet der Region

Industrie und Handelskammern warnen Übereilter Kohleausstieg schadet der Region 310x205 - Industrie- und Handelskammern warnen: Übereilter Kohleausstieg schadet der Region

Die Industrie- und Handelskammern im Rheinischen Revier warnen in ihrem "Rheinischen Appell" vor einem übereilten Kohleausstieg. Das Schreiben der Kammern Mittlerer Niederrhein, Köln und Aachen, über welches das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) berichtet, richtet sich an die Mitglieder der von der Bundesregierung eingesetzten Kohlekommission. Die Verfasser sorgen sich insbesondere um die Zukunft …

Jetzt lesen »

ERP-System: Unternehmen sind einem ständigen Wandel unterzogen

Enterprise Resource Planning 310x205 - ERP-System: Unternehmen sind einem ständigen Wandel unterzogen

Jedes Unternehmen ist einem steten Wandel unterzogen. Die Folge ist, dass auch die Geschäftsprozesse und die Systeme die diesen zugrunde liegen immer wieder anzupassen sind. Mag es im Anfangsstadium noch alles ohne gehen, in dem bspw, einzelne Funktionsbereiche mit Tabellen und isolierten Softwarelösungen zu managen sind, so kommt der Betrieb …

Jetzt lesen »

IG-BCE-Chef sieht Energiewende auf der Kippe

IG BCE Chef sieht Energiewende auf der Kippe 310x205 - IG-BCE-Chef sieht Energiewende auf der Kippe

Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und Mitglied der Kohlekommission, sieht die Energiewende auf der Kippe. "Wir müssen aufpassen, dass eine zu sehr auf selbst gesetzte Klimaziele fokussierte Debatte nicht irgendwann radikalen Gegenpositionen Aufwind gibt, die niemand haben will. Donald Trump lässt grüßen", sagte Vassiliadis dem …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft wegen Nafta-Einigung besorgt

Deutsche Wirtschaft wegen Nafta Einigung besorgt 310x205 - Deutsche Wirtschaft wegen Nafta-Einigung besorgt

Die deutsche Wirtschaft hat die Einigung zwischen den USA, Mexiko und Kanada im Nafta-Streit begrüßt, sich zugleich aber besorgt wegen der Auswirkungen eines Folgeabkommens gezeigt. "Mit Nafta 2.0 wird ein Auseinanderbrechen der nordamerikanischen Freihandelszone verhindert. Das ist zunächst eine gute Nachricht für deutsche Unternehmen in den USA, Mexiko und Kanada", …

Jetzt lesen »

BDI fürchtet weitere Eskalation im US-chinesischen Handelsstreit

BDI fürchtet weitere Eskalation im US chinesischen Handelsstreit 310x205 - BDI fürchtet weitere Eskalation im US-chinesischen Handelsstreit

Der Präsident des Bundesverbands der deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, fürchtet weitere Eskalationen im US-chinesischen Handelskonflikt. "Die Protektionismusspirale der USA und China zieht viele andere Länder in Mitleidenschaft - besonders Handelsnationen wie Deutschland", sagte Kempf am Dienstag. "Die neuen Zölle treffen auch deutsche Unternehmen als Teil der weltweiten Produktion und …

Jetzt lesen »

BDI fürchtet Zersplitterung des NAFTA-Raums

BDI fürchtet Zersplitterung des NAFTA Raums 310x205 - BDI fürchtet Zersplitterung des NAFTA-Raums

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, hat vor einer Zersplitterung des NAFTA-Raums gewarnt. Damit der nordamerikanische Wirtschaftsraum nicht zersplittere, müsse es im eigenen Interesse der USA sein, dass Kanada Teil der Vereinbarungen werde, sagte Kempf am Donnerstag. "Die vorläufige Einigung zwischen den USA und Mexiko macht …

Jetzt lesen »

Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg 310x205 - Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Die energieintensive Industrie pocht auf einen Ausgleich des Strompreisanstiegs, der durch den geplanten Kohleausstieg ausgelöst wird. In einem gemeinsamen Positionspapier der Branchen Stahl, Metalle, Papier, Baustoffe, Glas und Chemie, über welches das "Handelsblatt" berichtet, heißt es, ohne Ausgleichsmaßnahmen werde die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gegenüber der internationalen Konkurrenz beschädigt. Die Unternehmen …

Jetzt lesen »

Unionsfraktionschef sagt Hilfen für Bau von Batteriezellfabriken zu

Unionsfraktionschef sagt Hilfen für Bau von Batteriezellfabriken zu 310x205 - Unionsfraktionschef sagt Hilfen für Bau von Batteriezellfabriken zu

Angesichts der Pläne von Continental, eine eigene Fabrik zur Produktion von Batteriezellen in Deutschland aufzubauen, deutet sich breite politische Unterstützung an. "Es ist zu begrüßen, dass der Autozulieferer Continental ernsthaft erwägt, in die Produktion von Batteriezellen einzusteigen", sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). Es könne nicht sein, "dass …

Jetzt lesen »