Start > News zu Wettbewerb

News zu Wettbewerb

Ein Monopol ist keinem Wettbewerb ausgesetzt; es fehlen die Konkurrenten. Wettbewerb entsteht, wenn es auf einem Markt mehrere Anbieter gibt, die um die Gunst (= das Geld) der Nachfrager wetteifern. Wettbewerb ermöglicht es den Konsumenten, zwischen verschiedenen Angeboten auszuwählen. Das zwingt die Anbieter, ihr Preis-Leistungsverhältnis laufend zu verbessern. Der Wettbewerb führt zu Leistungssteigerungen und Innovationen. Es kann aber auch zu übersteigertem Wettbewerb kommen: Verdrängungswettbewerb mit unlauteren Mitteln.

Evonik wirbt für Nord Stream 2

Unmittelbar vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin an diesem Samstag in Meseberg wirbt der Chef des Chemie-Konzerns Evonik für das politisch hoch umstrittene Projekt Nord Stream. „Ich bin ein großer Befürworter der neuen Pipeline Nord Stream 2 aus Russland“, sagte Christian Kullmann der …

Jetzt lesen »

Studie: Tanken an Autobahnen immer kostspieliger

Tankstellen an Autobahnen verlangen im Vergleich zu Tankstellen in Städten und an Landstraßen immer höhere Spritpreise. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Goethe-Universität Frankfurt, über die das ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ berichtet. Demnach lag der durchschnittliche Preisaufschlag für einen Liter Superbenzin an der Autobahn in 2015 noch bei 6,5 Cent gegenüber …

Jetzt lesen »

Telekom fordert Konkurrenz zu gemeinsamen Investitionen auf

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, hat dem Konkurrenten 1&1 vorgeschlagen, gemeinsam das Glasfasernetz für schnelles Internet auszubauen. „Ich biete 1&1 verbindlich an, dass wir ab sofort gemeinsam Glasfaserkabel verlegen und bundesweit mehr als fünf Millionen Haushalte an das schnelle Breitbandnetz anschließen“, sagte Höttges den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). …

Jetzt lesen »

Deutsche Werften schmieden bei Rüstungsprojekt „MKS 180“ Allianz

Im Rennen um den bislang größten Rüstungsauftrag der deutschen Marine-Geschichte ist möglicherweise eine Vorentscheidung gefallen. German Naval Yards Kiel (GNYK) holt für die Bewerbung um den Großauftrag zum Bau von sogenannten Mehrzweckkampfschiffen des Typs „MKS 180“ die ebenfalls in Kiel ansässige Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) mit ins Team, berichtet am …

Jetzt lesen »

Kartellamt für vierte Kraft auf dem Mobilfunkmarkt

Das Bundeskartellamt will die anstehenden Mobilfunk-Auktion nutzen, um einem vierten Netzbetreiber den Weg auf den deutschen Markt zu ebnen. „Der Markt muss für Newcomer offenbleiben. Eine vierte Kraft wäre wünschenswert“, sagte Präsident Andreas Mundt der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ-Dienstagsausgabe). Er unterstützt deshalb Forderungen der Konkurrenz nach einem National Roaming, bei …

Jetzt lesen »

Unionsfraktionschef sagt Hilfen für Bau von Batteriezellfabriken zu

Angesichts der Pläne von Continental, eine eigene Fabrik zur Produktion von Batteriezellen in Deutschland aufzubauen, deutet sich breite politische Unterstützung an. „Es ist zu begrüßen, dass der Autozulieferer Continental ernsthaft erwägt, in die Produktion von Batteriezellen einzusteigen“, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). Es könne nicht sein, „dass …

Jetzt lesen »

Staat nimmt Amazon und Ebay in Haftung

Die Bundesregierung will jetzt zügig gegen Steuerbetrug im Internet vorgehen. Bereits von Januar 2019 an sollen alle Betreiber elektronischer Marktplätze wie Ebay oder Amazon verpflichtet werden, bestimmte Daten der Händler zu erfassen, die auf ihren Plattformen Geschäfte machen. Damit sollen die Finanzämter prüfen können, ob die Händler ordnungsgemäß Steuern zahlen. …

Jetzt lesen »

Continental wirbt um Partner für Batteriezellenproduktion

Der Zulieferkonzern Continental AG wirbt um Partner für den Einstieg in die Produktion von Batteriezellen. „Wir suchen nach Kooperationen, bei denen potenzielle Partner die Entwicklungskompetenz einbringen und wir die der Industrialisierung“, sagte Conti-Chef Elmar Degenhart dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). „Das könnte ein erfolgreiches Modell sein.“ Zugleich fordert der Conti-Chef Hilfe von …

Jetzt lesen »

Pflegebeauftragter pocht auf Flächentarifvertrag für Altenpflege

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, pocht auf bessere Bezahlung in der Pflege. „Die Arbeitgeber in der Altenpflege sind gefordert, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen – zum Beispiel mit Hilfe eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrags. Die Politik wird dabei gesetzlich unterstützen“, sagte Westerfellhaus dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgaben). Er forderte ein einheitliches Tarifsystem in …

Jetzt lesen »