Stichwort zu Wetterlage

Afghanischer Frauenverein verlangt Lockerung der Sanktionen

Die Vorsitzende des Afghanischen Frauenvereins (AFV), Nadia Nashir Karim, hat von einer massiven Verschärfung der Lage in Afghanistan berichtet und gefordert die Sanktionen aufzuweichen. „Die Sanktionen müssen dringend gelockert werden, damit sich die wirtschaftliche Lage wieder stabilisieren kann“, sagte Nashir Karim dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben). „Das Gesundheits- und Bildungssystem sowie die Bankenstruktur müssen aufrechterhalten werden.“ Millionen von Menschen in Afghanistan …

Jetzt lesen »

Achtung: Bis 30 Liter Regen und 50 cm Neuschnee! Ab dem Wochenende Wetterberuhigung. Neuer Wärmeberg.

Ungemütliches Regenwetter bestimmt Deutschland! Mehrere Tiefs sorgen aus Südwesten für Nässenachschub ab der kommenden Nacht, teilweise droht Starkregen. Die Schneefallgrenze sinkt nach und nach auf 1000 Meter, am Donnerstag dann sogar bis auf 800 Meter. Jede Menge Neuschnee wird nicht nur in den Alpen, sondern auch im Schwarzwald und im Bayerischen Wald erwartet. Zum Wochenende hin beruhigt sich die Wetterlage …

Jetzt lesen »

Vulkan: Neues Feuerinferno auf der Urlaubsinsel La Palma

Unglaubliche Bilder: Die Vulkankatastrophe auf La Palma geht weiter. Neue Lavaströme durchziehen das Katastrophengebiet und lassen weitere Häuser, Autos und Plantagen in Flammen aufgehen. Starke Erdbeben lassen die Insel weiter zittern und deuten auf weiteres Magma in der Tiefe hin. Ein Ende ist somit nicht in Sicht. Seit Samstag ist auch der Flughafen wieder gesperrt. Starker Ascheregen legt den Flugverkehr …

Jetzt lesen »

Gefährliche Wetterlage! Hohes Unwetterpotential am Sonntag: Gewitter beenden das Sommerwetter!

Heute kann sich der Sommer noch mal behaupten. 30 Grad und reichlich Sonnenschein sorgen für Grill- und Badewetter. Der Norden hat allerdings in Bezug auf das Badewetter eine Niete gezogen. Örtlich sind keine 20 Grad drin. Am Sonntag ist der Mini-Sommer dann auch schon wieder vorbei! Gewitter und Schauer sorgen für einen Wetterumschwung. Mehr dazu von Meteorologin B.Sc. Adrienne Jeske.

Jetzt lesen »

Feuerwehr sieht keine hohe Waldbrandgefahr in Deutschland

Die Feuerwehr sieht hierzulande keine hohe Gefahr vor Waldbränden. „Die Waldbrandgefahr ist in Deutschland klimatisch und vegetationsbedingt mit der in Südeuropa nicht zu vergleichen“, sagte der Leiter des Arbeitskreises Waldbrand vom Deutschen Feuerwehrverband, Ulrich Cimolino, dem Nachrichtenportal Watson. Zum einen seien in Deutschland andere Umweltbedingungen gegeben, also eine geringere Lufttemperatur, eine höhere Luftfeuchtigkeit und andere Vegetation, zum anderen funktioniere die …

Jetzt lesen »

Katastrophenschützer verteidigt Maßnahmen

Die Katastrophenschützer in Rheinland-Pfalz verteidigen sich gegen den Vorwurf, im Vorfeld der Überschwemmungen zu wenig gewarnt zu haben. „Diese Wetterlage konnte in dieser Heftigkeit nicht so frühzeitig vorhergesagt werden, um noch mehr Maßnahmen zu treffen. Aber mit unseren Maßnahmen konnten wir zumindest erreichen, dass keine Stauseedämme in Gefahr waren“, sagte Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), die in …

Jetzt lesen »

BBK hilft Unwetterregionen mit Satellitenbildern

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) fertigt Satellitenbilder von betroffenen Flutgebieten an. „Auf Anfrage der Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen hat das BBK den Copernicus Dienst für Katastrophen- und Krisenmanagement ausgelöst“, sagte BBK-Vize Thomas Herzog dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). Copernicus ist das europäische Erdbeobachtungsprogramm. „Erste Satellitenbilder aus den vom Unwetter betroffenen Gebieten werden seit heute Morgen aufgenommen. Diese …

Jetzt lesen »