Start > News zu Wiktor Janukowitsch

News zu Wiktor Janukowitsch

EU-Parlamentarier Brok: Lage in Ukraine "höchst angespannt"

Kiew1

Brüssel – Der Leiter der EU-Delegation in Kiew, Elmar Brok (CDU), hat die Lage in der Ukraine als „höchst angespannt“ bezeichnet. Seine Vorgespräche am Montag und die Sondersitzung des Parlaments am Dienstag böten die Möglichkeit, „vermittelnd tätig zu werden und vielleicht einen tragfähigen Kompromiss zu finden“, sagte Brok dem „Westfalen-Blatt“. …

Jetzt lesen »

Ukrainischer Caritas-Chef begrüßt mögliche EU-Sanktionen gegen Kiew

Kiew – Der Caritas-Chef in der Ukraine, Andrij Waskowycz, begrüßt die von der EU angedrohten Sanktionen gegen die ukrainische Regierung. „Man geht davon aus, dass die Regierung dem erhöhten Druck aus dem In- und Ausland mit der Zeit nicht mehr widerstehen kann“, sagte Waskowycz am Donnerstag in hr-Info. Er betonte …

Jetzt lesen »

Klitschko fordert wirtschaftlichen Druck gegen Russland

Kiew1

Berlin – Der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko hat im Ringen um das EU-Abkommen wirtschaftlichen Druck gegen Russland gefordert. „Ich hoffe, dass beim EU-Gipfel jetzt noch einmal alles auf den Tisch kommt. Die EU-Politiker sollten auch überlegen, was sie gegen die russische Drohkulisse tun können. Wenn Russland uns im Falle eines …

Jetzt lesen »

Klitschko will mit Teilnahme an Rundem Tisch politische Krise in der Ukraine lösen

Kiew1

Kiew – Der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko hat seine Teilname an dem Runden Tisch mit Präsident Wiktor Janukowitsch damit begründet, die politische Krise im Land lösen zu wollen. An den Forderungen der Opposition habe sich aber „nichts verändert“, sagte Klitschko der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe). „Wir wollen den Rücktritt der Regierung, die …

Jetzt lesen »

Klitschko: Janukowitsch hat Bezug zur Realität verloren

Kiew1

Berlin – Der ukrainische Oppositionspolitiker Vitali Klitschko hat sich mit scharfen Worten gegen den ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch gewandt und ihm unter anderem vorgeworfen, den Bezug zur Realität verloren zu haben. „Präsident Janukowitsch tut jetzt plötzlich so, als wolle er das EU-Abkommen doch noch unterschreiben. Ich frage mich: Warum hat …

Jetzt lesen »

Proteste in Ukraine: Westerwelle ruft zu Gewaltverzicht auf

Madrid – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat mit Blick auf die andauernden Proteste in der ukrainischen Hauptstadt Kiew zu einem Gewaltverzicht aufgerufen. Die Demonstrationen am Wochenende hätten unterstrichen, „dass der europäische Wunsch der Menschen in der Ukraine ungebrochen ist. Es wäre fatal, wenn die friedlichen Proteste mit Druck, Drohungen oder …

Jetzt lesen »

Merkel und konservative Parteien wollen Klitschko aufbauen

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Gruppe der konservativen Parteien in der EU (EVP) wollen den ukrainischen Politiker und Profiboxer Vitali Klitschko durch gemeinsame Auftritte in der Öffentlichkeit den Rücken stärken und ihn offenbar zum Oppositionsführer und Gegenkandidaten zu Präsident Wiktor Janukowitsch aufbauen. Das berichtet der „Spiegel“ unter Berufung …

Jetzt lesen »

EU-Unterhändler Kwaśniewski kritisiert Brüssels Umgang mit der Ukraine

Brüssel – Der frühere polnische Präsident Aleksander Kwaśniewski hat der EU Naivität im Umgang mit der Ukraine vorgeworfen. Bereits seit dem Sommer sei klar gewesen, dass Russland das Assoziierungsabkommen zwischen Brüssel und Kiew torpedieren werde. Der Westen habe die Entschlossenheit von Wladimir Putin unterschätzt – er unterschätzte aber auch das, …

Jetzt lesen »

Ukraine: Merkel warnt vor Gewalt gegen friedliche Demonstranten

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Blick auf die anhaltenden Proteste in der Ukraine vor Gewalt gegen friedliche Demonstranten gewarnt. Den Präsidenten der Ukraine, Wiktor Janukowitsch, und die Regierung des Landes forderte Merkel am Montag auf, „alles zu tun, um die freie Meinungsäußerung und das Recht auf friedliche …

Jetzt lesen »