Start > News zu Windenergie

News zu Windenergie

Waar staan we in Nederland met onze keuzes voor duurzame energie? In de internationale uitzending Here Comes the Sun hebben we mythes onderuit gehaald en gezien welke mogelijkheden zonne-energie ons kan bieden. Nu focussen we ons op Nederland.

Umweltministerium verlangt mehr Anstrengungen in Energiepolitik

Umweltministerium verlangt mehr Anstrengungen in Energiepolitik 310x205 - Umweltministerium verlangt mehr Anstrengungen in Energiepolitik

Um die deutschen Klimaziele bis 2030 zu erreichen, verlangt das Bundesumweltministerium mehr Anstrengungen von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in der Energiepolitik. In einem für Ressortchefin Svenja Schulze (SPD) verfassten Positionspapier, über welches die "Rheinische Post" (Freitagsausgabe) berichtet, heißt es etwa zum Ausstieg aus der Kohleverstromung: "Jetzt gilt es für die …

Jetzt lesen »

Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen für Windenergie

Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen fuer Windenergie 310x205 - Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen für Windenergie

Bei der zweiten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land haben sich gerade einmal 20 Prozent der teilnahmeberechtigten Projekte beworben. Das ergab eine Analyse der Fachagentur für Windenergie an Land, über die das "Handelsblatt" berichtet. Von den ausgeschriebenen 650 Megawatt (MW) seien demnach gerade mal 270 MW für den Bau neuer Windräder …

Jetzt lesen »

CDU will bundesweit pauschale Abstandsregelung für Windräder

CDU will bundesweit pauschale Abstandsregelung fuer Windraeder 310x205 - CDU will bundesweit pauschale Abstandsregelung für Windräder

Weil immer mehr Bürger mit Klagen gegen den Bau von Windrädern in ihrer Nachbarschaft vorgehen, fordert die CDU eine bundesweite pauschale Abstandsregelung nach dem Vorbild Bayerns. "Wir wollen einen gesetzlich vorgeschriebenen Abstand von 1.000 bis 2.000 Metern zwischen einem Windrad und der nächsten Wohnsiedlung", sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen dem …

Jetzt lesen »

RWE-Chef für schnelleren Windenergie-Ausbau

RWE Chef fuer schnelleren Windenergie Ausbau 310x205 - RWE-Chef für schnelleren Windenergie-Ausbau

Der Vorstandsvorsitzende von RWE, Rolf Martin Schmitz, fordert von der Bundesregierung mehr Einsatz für den Ausbau der erneuerbaren Energien. "Mehr noch als eine Kohlekommission brauchten wir eine Kommission, die sich um die Stromnetze und den Ausbau der erneuerbaren Energien kümmert", sagte Schmitz dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Der RWE-Chef, …

Jetzt lesen »

Grüne kritisieren schlechtes Management bei Energiewende

Gruene kritisieren schlechtes Management bei Energiewende 310x205 - Grüne kritisieren schlechtes Management bei Energiewende

Zehn Jahre nach dem Start des ersten Offshore-Windparks vor der deutschen Küste werfen die Grünen den Bundesregierungen der vergangenen Dekade ein schlechtes Management der Energiewende zulasten der Verbraucher vor. "Das desaströse Agieren vor allem der schwarz-gelben Bundesregierung hat die Stromkunden Milliarden gekostet. Offshore-Windparks ohne Netzanschlüsse und Netzanschlüsse ohne Windparks waren …

Jetzt lesen »

Windenergie-Verband kritisiert „gravierende Fehlentwicklungen“

Windenergie Verband kritisiert gravierende Fehlentwicklungen 310x205 - Windenergie-Verband kritisiert "gravierende Fehlentwicklungen"

Der Bundesverband Windenergie (BWE) wirft der Bundesregierung "gravierende Fehlentwicklungen" im Energiesektor vor. Die Ziele für Klimaschutz und Energiewende bedeuteten, "dass wir eigentlich bei der Windenergie einen Zubau von 5.000 Megawatt pro Jahr haben müssten", sagte BWE-Präsident Hermann Albers dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). Tatsächlich würden es aber in diesem Jahr "deutlich …

Jetzt lesen »

NRW-Wirtschaftsminister konkretisiert seine Energiepolitik

NRW Wirtschaftsminister konkretisiert seine Energiepolitik 310x205 - NRW-Wirtschaftsminister konkretisiert seine Energiepolitik

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat seine Energiepolitik weiter konkretisiert. Er halte einen Ausbau der Windkraft in den nächsten fünf Jahren um rund 50 Prozent für realistisch, sagte Pinkwart der "Neuen Westfälischen". Bislang gibt es in NRW rund 5.500 MW Strom aus Windkraft. Pinkwart hatte zuletzt Irritationen ausgelöst, als er vom …

Jetzt lesen »

Stromnetzbetreiber fordern Anpassungen beim Netzausbaugebiet

Stromnetzbetreiber fordern Anpassungen beim Netzausbaugebiet 310x205 - Stromnetzbetreiber fordern Anpassungen beim Netzausbaugebiet

Die Betreiber deutscher Stromübertragungsnetze äußern Unmut und fordern Anpassungen bei der Förderung von neuen Windkraftwerken. Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Diese Förderung ist in weiten Teilen Norddeutschlands seit zwei Jahren gesetzlich begrenzt. Ziel ist es, das Stromnetz durch die unregelmäßig aufkommenden Strommengen nicht zu überlasten. Die Netzbetreiber argumentieren, dass in …

Jetzt lesen »

DLR-Studie: Windenergie für Insektensterben mitverantwortlich

DLR Studie Windenergie für Insektensterben mitverantwortlich 310x205 - DLR-Studie: Windenergie für Insektensterben mitverantwortlich

Windkraftanlagen könnten für einen Teil des Insektensterbens verantwortlich sein. Wie die "Welt am Sonntag" berichtet, beziffert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in einer Modellanalyse die Zahl der durch Windräder in Deutschland getöteten Fluginsekten während der warmen Jahreszeit auf 5,3 Milliarden pro Tag. Pro Jahr entstünden beim Durchflug …

Jetzt lesen »

Studie: Windräder sorgen für Wertverlust von Immobilien

Stimmung auf dem deutschen Windkraftmarkt trübt sich ein 310x205 - Studie: Windräder sorgen für Wertverlust von Immobilien

Einfamilienhäuser auf dem Land verlieren bis zu 7,1 Prozent an Wert, wenn im Abstand von bis zu einem Kilometer Windenergieanlagen errichtet werden. Bei älteren Häusern kann der Wertverlust bis zu 23 Prozent betragen, so eine Studie des RWI-Leibniz Instituts für Wirtschaftsforschung, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. In der …

Jetzt lesen »