Start > News zu Winfried Kretschmann

News zu Winfried Kretschmann

Strobl: Grün-Schwarz in Baden-Württemberg hält bis 2021

Thomas Strobl (CDU), Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident in der grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg, hat Gerüchte über die Bildung einer schwarz-rot-gelben „Deutschlandkoalition“ mit SPD und FDP als „Schimäre“ abgetan, die von der FDP „als Leimrute ausgelegt“ wird. „Soviel Schnaps kann eigentlich gar niemand trinken, um überhaupt auf einen solchen Gedanken zu …

Jetzt lesen »

Kretschmann denkt über dritte Amtszeit nach

Ungeachtet der schweren Krise der grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg und Kritik von Parteifreunden an seinem Führungsstil erwägt Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, bei der nächsten Landtagswahl im Jahr 2021 erneut als Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen anzutreten. Der „Süddeutschen Zeitung“ sagte Kretschmann, der nächste Woche 70 wird: „Alle wollen, dass ich …

Jetzt lesen »

Kretschmann verspottet Söder: „Fühle mich an Vampir-Filme erinnert“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, (Bündnis 90/Die Grünen), hat den Erlass der bayerischen Regierung, wonach demnächst in jeder Behörde ein Kreuz hängen muss, als Ausdruck eines „hilfslosen, ja eines heillosen Konservativismus“ kritisiert. Der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagsausgabe) spottete Kretschmann, beim „skurrilen“ Foto des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) mit einem Kruzifix in …

Jetzt lesen »

Dieselskandal: Länder fordern Milliardenbußen für Autohersteller

Zwei Bundesländer verlangen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), hohe Bußgelder gegen Autokonzerne zu verhängen: das grün-schwarz regierte Baden-Württemberg mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sowie das schwarz-grün geführte Hessen mit Volker Bouffier (CDU). Dem entsprechenden Votum der Länder haben sich auch der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Deutsche Umwelthilfe angeschlossen, schreibt der …

Jetzt lesen »

Kretschmann will nach Diesel-Urteil „bundeseinheitliche Regelung“

Nach dem Diesel-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gibt es zwischen Grünen und CSU Streit über mögliche Fahrverbote. „Für den Fall von Fahreinschränkungen brauchen wir dringender denn je eine bundeseinheitliche und handhabbare Regelung“, sagte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) der „Bild am Sonntag“. Sonst drohe in Deutschland ein „Flickenteppich“ und kaum ein …

Jetzt lesen »

Winfried Kretschmann laut Umfrage beliebtester „Landesvater“

Der grüne Ministerpräsident in Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, ist der beliebteste „Landesvater“ in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und n-tv in den jeweiligen Bundesländern. 76 Prozent der Baden-Württemberger sind demnach zufrieden mit seiner Arbeit, nur 17 Prozent sind nicht zufrieden. Auf Platz 2, 3 und …

Jetzt lesen »

Özdemir: Flügelproporz „nicht in Stein meißeln“

Der scheidende Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir empfiehlt seiner Partei für die Zukunft, den Flügelproporz bei der Besetzung von Führungspositionen nicht über alle anderen Kriterien zu stellen. „Wichtig ist in jedem Fall, dass dieser Proporz nicht in Stein gemeißelt ist“, sagte Özdemir der „Welt“ (Samstagsausgabe). „Wenn man neben der absolut richtigen Vorgabe, …

Jetzt lesen »

Schlauch: Schluss mit Flügelproporz an Grünen-Parteispitze

Die Grünen sollen sich vom traditionellen Flügelproporz an der Parteispitze verabschieden, fordert Rezzo Schlauch, ehemals Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion. Solche starren Strukturen seien „nicht geeignet, die besten Köpfe in Führungspositionen zu befördern“, schreibt Schlauch in einem Gastbeitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Im Zeitalter der omnipräsenten Medien und der damit …

Jetzt lesen »

Kretschmann beklagt Schaden für Deutschland

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat das Scheitern der Jamaika-Sondierung beklagt. „Das ist kein guter Tag für Deutschland“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Es ist ein enormer Schaden für Deutschland und Europa, wenn wir jetzt keine stabile Regierung haben. Ich habe gehofft, dass das alle einsehen und eine hohe …

Jetzt lesen »