Start > News zu Wirtschaftsprüfung

News zu Wirtschaftsprüfung

Unter Wirtschaftsprüfung versteht man die Prüfung der Finanzberichterstattung von Unternehmen nach den jeweils geltenden Rechnungslegungsstandards, insbesondere im Rahmen der für mittelgroße und große Kapitalgesellschaften gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschlussprüfung. Unter den Begriff fällt die Prüfung der Buchhaltung und der Bilanzierung. Eine Beurteilung der Wirtschaftlichkeit erfolgt nur insoweit, als dass festgestellt wird, ob eine Unternehmensfortführung wahrscheinlich ist. In der Theorie wird bei einer Wirtschaftsprüfung ein Ist- mit einem Soll-Zustand verglichen und auf der Grundlage der Abweichung ein entsprechendes Prüftestat entweder uneingeschränkt oder eingeschränkt erteilt oder verweigert. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Abschlussadressaten (u.a. Investoren, Lieferanten, Kreditgeber, Mitarbeiter) den Informationen des Jahresabschlusses vertrauen können (Informationsfunktion), ein korrekter Gewinnausweis erfolgt (Zahlungsbemessungsfunktion) sowie auch mittelbar die korrekte Steuerlast (Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz). Je nach Rechnungslegungsstandard überwiegen bestimmte Funktionen, was sich durch unterschiedliche Ansatz- und Bewertungskriterien widerspiegelt.

Wirtschaftsprüfung dürfen nur nach der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) zugelassene Wirtschaftsprüfer oder vereidigte Buchprüfer mit Unterstützung weiterer Mitarbeiter (Assistenten ohne Examen) durchführen. Davon zu unterscheiden ist eine Kontrolle durch Mitarbeiter des geprüften Unternehmens, die man dann als Innenrevision bezeichnet, oder eine Kontrolle der Finanzen eines Vereins durch aus dem Mitgliederkreis gewählte Rechnungsprüfer (Rechnungsprüfung).

Ifo: Berater blicken trotz Rezessionsszenarien positiv auf 2019

Zurich Chef sieht Versicherungsbranche vor drastischem Wandel 310x205 - Ifo: Berater blicken trotz Rezessionsszenarien positiv auf 2019

Die Beraterbranche blickt so zuversichtlich in das neue Jahr wie seit dem Boomjahr 2010 nicht. Das vom Münchner Ifo-Institut für das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) berechnete Beraterklima notiert auf dem höchsten Dezember-Wert seit acht Jahren. "Der Bereich Rechts- und Steuerberatung sowie Wirtschaftsprüfung befindet sich weiter in der Komfortzone", sagte Ifo-Experte Klaus Wohlrabe …

Jetzt lesen »

Niedersachsens CDU will Volkswagen schärfer kontrollieren

usa fahnden weltweit nach vw managern 310x205 - Niedersachsens CDU will Volkswagen schärfer kontrollieren

Die CDU in Niedersachsen will nach einem von ihr erhofften Regierungswechsel im Oktober den Volkswagen-Konzern schärfer kontrollieren. Dafür solle eine Abteilung in der Staatskanzlei geschaffen werden, schreibt die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe. Außerdem sei geplant, dass einer der beiden Aufsichtsratsposten nicht mehr von Mitgliedern des Landeskabinetts gestellt wird, sondern dass …

Jetzt lesen »

Managementberatungen: Die Top 10 in Deutschland

Beratung 310x205 - Managementberatungen: Die Top 10 in Deutschland

Die zehn führenden deutschen Managementberatungen haben 2016 mit einem Wachstum von über 11 Prozent ihre Prognose aus dem Vorjahr (+10,9%) erneut übertroffen. Auch die internationalen Beratungsunternehmen sind 2016 auf diesem Niveau gewachsen. Wie bereits im Vorjahr spielt dabei die gesamtwirt­schaftliche Situation in Deutschland eine entscheidende Rolle. Hinzu kommt, dass der …

Jetzt lesen »

Studie: Wachstumstreiber Internet der Dinge

Internet of Things 310x205 - Studie: Wachstumstreiber Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) ist eines der beherrschenden Themen der CeBIT 2016. Bis zum Jahr 2020 wird der deutsche B2B-Markt für IoT-Anwendungen ein Volumen von etwa 50 Milliarden Euro erreichen. Dies zeigt der aktuelle Deloitte-Report "Hype oder vernetzte Revolution? Industrielles Internet der Dinge". Vor allem für Telekommunikationsanbieter ergeben sich …

Jetzt lesen »

Umfrage: Marke schlägt Preis bei Kaufentscheidungen

Marke Marketing

Der gute Name zählt, aber Unternehmen dürfen sich auf ihm allein nicht ausruhen: Qualität und Vertrauen sind entscheidende Erfolgsfaktoren. Die Mehrheit der Kunden, 66 Prozent, kauft Markenprodukte, weil sie von der Qualität des Produktes überzeugt ist oder bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen damit gemacht hat. Die Vorliebe für Marken …

Jetzt lesen »

Der Wirtschaftsprüfer: Auch er benötigt Schutz vor Haftpflichtgefahren

Wirtschaftspruefer

Der Beruf des Wirtschaftsprüfers zählt in Deutschland zu den freien Berufen. Das Tätigkeitsfeld umfasst im Weiteren die Beratung und Vertretung in steuerlichen Angelegenheiten, die treuhänderische Verwaltung, die Beratung und Vertretung in allen Bereichen der wirtschaftlichen Betriebsführung sowie die Beratung in wirtschaftlichen Angelegenheiten. Bei ihrer Tätigkeit setzen die Wirtschaftsprüfer auch ethische …

Jetzt lesen »

KPMG und Microsoft kooperieren im Bereich Unternehmenslösungen

Buchhaltung

New York - Die KPMG kündigte heute eine Erweiterung ihrer strategischen Partnerschaft mit Microsoft an. In Zukunft wollen die beiden Unternehmen in globaler Zusammenarbeit gemeinsam neue Suiten von innovativen Lösungen und Dienstleistungen in Bezug auf Daten und Analysen (D & A), Cloud-Compliance und Transformation sowie Unternehmenslösungen bereitstellen. Die Zusammenarbeit signalisiert eine …

Jetzt lesen »

Mannheim MBA Nummer eins im deutschsprachigen Raum

Der Mannheim MBA (MBA = Master of Business Administration) ist die klare Nummer eins im deutschsprachigen Raum. Zu diesem Ergebnis kommt die Financial Times in ihrer heute veröffentlichten Rangliste der 100 besten MBA-Programme weltweit. Das einjährige Vollzeit-Programm der Mannheim Business School, des organisatorischen Dachs für Management-Weiterbildung der Universität Mannheim, kletterte …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsprofessoren kritisieren praxisferne Forschung und Lehre an deutschen Universitäten

Volkswirtschaft 310x205 - Wirtschaftsprofessoren kritisieren praxisferne Forschung und Lehre an deutschen Universitäten

Saarbrücken - In der Betriebswirtschaftslehre geht es viel um Zahlen und Statistiken, etwa in der Wirtschaftsprüfung, der Steuerlehre oder im Controlling. Mit empirischen Methoden werden dort zum Beispiel Bilanzen und Geschäftsberichte durchleuchtet. Diese statistische Herangehensweise verstellt jedoch nach Auffassung von Saarbrücker Wirtschaftsprofessoren den Blick auf das Wesentliche. „An vielen Universitäten …

Jetzt lesen »

Eine Wirtschaftsprüfung überprüft nicht die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens

Wirtschaftspruefung 310x205 - Eine Wirtschaftsprüfung überprüft nicht die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens

Wirtschaftsprüfer übernehmen vielfältige Aufgaben, wenn sie ein Unternehmen überprüfen. Die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit des Auftraggebers gehört nicht zu dem Aufgabenbereich eines Wirtschaftsprüfers. Stattdessen erhält die untersuchte Firma einen Bericht darüber, ob ihre Buchhaltung und ihre Bilanzerstellung den sachlichen und formalen gesetzlichen Anforderungen entsprechen und ob alle Angaben korrekt angegeben und …

Jetzt lesen »

Mannheim Business School gehört zur internationalen Spitze

Die Mannheim Business School, das organisatorische Dach für Management-Weiterbildung an der Universität Mannheim, ist eine der internationalen Top-Adressen. Zu diesem Ergebnis kommt das heute erschienene Executive-MBA-Ranking des renommierten britischen Wirtschaftsmagazins The Economist. In der erstmals erstellten Rangliste belegt der ESSEC & MANNHEIM Executive MBA, den die Mannheimer Managerschmiede seit 2004 …

Jetzt lesen »